September 28, 2022

Ungarn ist zur Hand zu verhandeln, ob ein neuer Vorschlag seinen Interessen entspricht (File)

Hauptstadt von Ungarn, Ungarn:

Ungarn könne dasjenige neue Sanktionspaket dieser Europäischen Union gegen Russland in seiner jetzigen Form, einschließlich eines Embargos pro russische Rohölimporte, nicht unterstützen, sagte Premierminister Viktor Orban am Freitag im staatlichen Rundfunk.

Orban sagte, dieser aktuelle Vorschlag dieser Europäischen Kommission würde einer „Atombombe“ gleichkommen, die aufwärts die ungarische Wirtschaft abgeworfen würde, und fügte hinzu, dass Ungarn zu Verhandlungen zur Hand sei, wenn es kombinieren neuen Vorschlag sehe, dieser den ungarischen Interessen gleichkommen würde.

(Mit Ausnahmefall dieser Kopfzeile wurde jene Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.