September 29, 2022

Die Ukraine muss Vorteil verschaffen. Russland muss verlieren. Es ist wirklich so störungsfrei.

Stellen wir deswegen zunächst straff, dass Sie diesem Endziel zustimmen, so wie jeder aus den USA Vorsitzender Joe Biden und Haussprecher Nancy Pelosi zum Kanzler Olaf Scholz und Vorsitzender dieser Europäischen Kommission Ursula von dieser Leyen.

Irgendwas weniger anzunehmen wäre unmoralisch, würde verschmelzen historischen Präzedenzfall mit katastrophalen Wert schaffen und entwirren, welches von unserer maroden internationalen Regelmäßigkeit von Regulieren und Institutionen übrig geblieben ist.

Vorsitzender Biden legte dasjenige Beleg in seinem lichtvoll dar Kommentar dieser New York Times in dieser Woche. Seine Worte sollten von allen Mitgliedern seiner Regierung und North Atlantic Treaty Organization-Verbündeten dabei gelesen werden, die dieser Ukraine immer noch zu zaghaft die Waffen und die Handlungsfreiheit nebst deren Pfand zur Verfügung stellen, um den Triumph dieser Ukraine zu sichern.

„Jener Ukraine in ihrer Stunde dieser Not beizustehen, ist nicht nur dasjenige Richtige“, schrieb Vorsitzender Biden. „Es liegt in unserem lebenswichtigen nationalen Motivation, ein friedliches und stabiles Europa zu gewährleisten und spürbar zu zeugen, dass Stärkemehl nicht gleich Recht ist. Wenn Russland für jedes sein Handeln keinen hohen Preis zahlt, wird es anderen potenziellen Angreifern eine Botschaft senden.“ Sogar sie können Territorien erobern und Länder unterjochen … Und es würde dasjenige Finale dieser hinauf Regulieren basierenden internationalen Regelmäßigkeit markieren und dieser Aggression sonst wo Tür und Treffer öffnen, mit katastrophalen Hinterher gehen hinauf dieser ganzen Welt.“

Von kurzer Dauer gesagt, wir sollen den russischen Präsidenten stoppen Wladimir Putin jetzt, um sicherzustellen, dass die Meisterschaft des Dschungels die Rechtsstaatlichkeit nicht ersetzt.

Warum dasjenige was auch immer jetzt schreiben, wo Putins Krieg in dieser Ukraine seinen hundertsten Tag erreicht? Ganz störungsfrei, weil Putin sich zeigt Schleifgewinne nachher dieser Entwicklung dieser Taktik qua Reaktion hinauf die unerwarteten Siege und Widerstandsfähigkeit dieser Ukraine und die schweren Verluste und die miserable Leistung dieser russischen Truppen in dieser Anfangsstadium des Krieges.

Putins brutaler neuer Verfahren besteht darin, ukrainische Bevölkerungszentren in dieser Ost- und Südukraine mit Abstandswaffen zu zerreiben und sie so durch Tod oder Winkelzug von ihrer Nation zu erlösen, mit geringerem Risiko für jedes seine eigenen Truppen, und wiederholt die brutalen Taktiken, die er eingesetzt hat Syrien. Wenn jene Städte ihrer Menschlichkeit beraubt sind, können seine Truppen die Trümmer „erlösen“, dasjenige Territorium erobern und Russland für jedes dasjenige vorteilhafteste Friedensabkommen oder eine weitere Offensive positionieren.

Synchron schlägt Putin wirtschaftlich hinauf die Ukraine ein seine Getreideexporte blockieren und seine verfügbaren Vorräte entweder zerstören oder stehlen. Obwohl Putin weiterhin an harten Sanktionen gegen ihn erstickt, ist er parat, sonst wo zu verhungern während er darauf setzt, dass er die westliche Unterstützung überdauern kann für jedes Kiew durch anstehende Wahlzyklen und andere demokratische Ablenkungen, wie die jüngsten Schießereien in US-Schulen und Kämpfe vor dem Obersten Gerichtshof.

Es gibt jedoch verschmelzen Weg, Putins neuer Taktik entgegenzuwirken. Es wird erfordern, dass dieser neu vereinte Westen und seine asiatischen Partner durch eine kombinierte militärische, wirtschaftliche und PR-Offensive noch entschlossener, kreativer und proaktiver werden, welches Putin wieder hinauf die Beine stellen würde.

Dies Ziel sollte nicht darin vorliegen, eine Pattsituation zu gewährleisten, die es Putin ermöglicht hat, 20 % des ukrainischen Territoriums einzunehmennoch die Ukraine zu einem selbstzerstörerischen Friedensabkommen zu drängen, sondern dieser Ukraine die Mittel zu spendieren, durch eine Gegenoffensive – vielleicht am wichtigsten in dieser strategisch wichtigen südukrainischen Stadt Cherson – dasjenige Territorium zurückzuerobern, welches den Zugang zu Odessa und zum Schwarzen Ozean jetzt sicherstellen würde und in jedem eventuellen Friedensabkommen.

Am wichtigsten ist es, dass die potenziell ermüdeten Unterstützer dieser Ukraine und selbst die Länder, die immer noch am Zaun sitzen, die Barbarismus von Putins Gräueltaten und damit die moralische Verantwortung, sich dagegen zu stellen, nicht aus den Augen verlieren.

“Es ist extrem wichtig, dass wir die Rohheit nicht vergessen”, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. erzählte Tom McTague vom Atlantic in den emotionalsten Worten. „Natürlich ist es emotional. Hier geht es um dasjenige Töten von Menschen, es geht um Gräueltaten, es geht um Kinder, um die Vergewaltigung von Frauen, um dasjenige Töten von Kindern.“

In Anbetracht dessen ist es völlig falsch, dass die USA oder irgendetwas Waffenlieferant dasjenige ukrainische Feuer darauf intolerant, nur russische Ziele hinauf ukrainischem Untergrund zu treffen. In seinem ferner hervorragenden Kommentar Biden schrieb„Wir ermutigen oder zuteilen dieser Ukraine nicht, mehr als ihre Säumen hinaus zuzuschlagen. Wir wollen den Krieg nicht verlängern, nur um Russland Weh tun zuzufügen.“

Denken Sie verschmelzen Moment darüber nachher. Wenn Leckermaul Ihre Familienmitglieder tötet, während er vom Grünanlage Ihres Nachbarn mehr als verschmelzen Zaun schießt, welches nützt dann eine Waffe, die nur solange bis zu Ihrer Seite des Zauns schießen kann? Wenn Sie den Schützen nicht eliminieren, geht dasjenige Töten weiter. Es ist jene Stil von selbstzerstörerischer Zurückhaltung, die Putin so zuversichtlich macht, dass er durch Zermürbung Vorteil verschaffen kann.

Synchron arbeitet dieser kollektive Westen innig mit dieser Türkei zusammen, muss die Schwarzmeerhäfen dieser Ukraine öffnen, gerade an Odessa, zu ansprechen eine von Putin verursachte globale Nahrungsmittelkrise und es dieser Ukraine zuteilen, die 28 Mio. Tonnen Samenkorn zu verkaufen, die sie gelagert hat.

Zur Bekräftigung kann man sich hinauf die ernennen Montreux-Konvention von 1936 die den Verkehrswesen durch dasjenige Schwarze Ozean regelt und zivilen Steuern “völlige Durchfahrtsfreiheit” garantiert.

Sagte David Beasley, Exekutivdirektor des Welternährungsprogramms dieser Vereinten Nationen“Dies Versäumnis, jene Häfen in dieser Region Odessa zu öffnen, wird eine Kriegserklärung an die globale Ernährungssicherheit sein.”

Historiker verweisen hinauf die Winterkrieg zwischen dieser UdSSR und Suomi in den Jahren 1939-1940, um zu vorexerzieren, dass ein kleineres, zwar entschlosseneres Staat mit weniger militärischer Stärkemehl Moskau überdauern und seine Souveränität behalten kann.

Richtig ist, dass Moskau weiland trotz überwältigender Panzer- und Flugzeugstärke schwere Verluste erlitt und nachher seiner Invasion im November 1939, Quartal nachher Eruption des Zweiten Weltkriegs, zunächst nur wenige Gewinne erzielte.

Suomi hielt die sowjetischen Streitkräfte mehr qua zwei Monate weit zurück und verursachte erhebliche Verluste, im Vorfeld die UdSSR eine andere Taktik anwandte und im Februar die finnische Verteidigung überwand. Suomi erzielte im März 1940 ein Friedensabkommen, dasjenige 9 % seines Territoriums an die UdSSR abtrat. Obwohl Moskaus Ruf darunter litt und es aus dem Völkerbund fern wurde, erhielt es mehr Territorium, qua es ursprünglich gefordert hatte.

Gen dieser negativen Seite ist Putin genauso entschlossen wie dieser sowjetische Gewaltherrscher Joseph Stalin und teilt Stalins völlige Gleichgültigkeit im Vergleich zu Opfern und menschlichem Weh.

Positiv ist zu vermerken, dass die Ukraine tragisch mehr Unterstützung von lateral erhält qua weiland Suomi.

Doch ohne noch mehr westliche Entschlossenheit kann Putin immer noch Vorteil verschaffen und die Ukraine immer noch verlieren. Die Ukraine und dieser Westen sollen Putin eine Sackgasse zeigen und keine Gabelung.

Friedrich Kempe ist Vorsitzender und Chief Executive Officer des Atlantic Council.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.