December 4, 2022

Die Weltbevölkerung hat am zweiter Tag der Woche die 8-Milliarden-Grenze erreicht. (Repräsentativ)

Die Weltbevölkerung erreichte am zweiter Tag der Woche nachher Schätzungen jener Vereinten Nationen 8 Milliarden, obwohl die internationale Organisation sagte, dass ein Klimax jener Geburten in Ländern mit niedrigem Einkommen wahrscheinlich Risiken mit sich bringt.

Dies bedeutet es z. Hd. die nächsten Jahrzehnte:

Verlangsamung des Bevölkerungswachstums

Ein Hauptteil des Weltbevölkerungswachstums ist aufwärts dasjenige letzte Jahrhundert zurückzuführen, da ein besserer Lebensstandard und gesundheitliche Fortschritte die Lebenserwartung verlängerten, womit die Gesamtzahl jener Menschen aufwärts jener Humus von nur 2 Milliarden im Jahr 1927 aufwärts 6 Milliarden im Jahr 1998 anstieg. Obgleich gibt es erste Nachweis dass sich dieser Klimax verlangsamt.

Dies jährliche Bevölkerungswachstum ist jetzt aufwärts dem langsamsten Stand seitdem 1950. Während es 12 Jahre dauerte, solange bis die Weltbevölkerung um eine Mrd. gestiegen ist, wird es 15 Jahre dauern, solange bis jener nächste Postmeilensäule erreicht ist, und daraufhin noch etwa zwei Jahrzehnte, wie UN-Prognosen zeigen.

7a1qvhl

Weniger Babys in reichen Ländern

Die Verlangsamung wird zu einem großen Teil von wohlhabenden Ländern verursacht, in denen die kostspielige Last jener Kindererziehung und sinkende Heiratsraten dazu geführt nach sich ziehen, dass Länder von Südkorea solange bis Grande Nation mit einem Bevölkerungsrückgang konfrontiert sind, da nicht genug Babys geboren werden, um die älteren Menschen zu ersetzen.

Wenn schon wenn die Regierungen aufwärts Maßnahmen wie Auszahlungen und bessere Wohnungsbaudarlehen z. Hd. Familien mit mehr Kindern zurückgreifen, sieht die UN kaum Nachweis zu diesem Zweck, dass dies die Nadel verstellt. Es prognostiziert, dass in den nächsten drei Jahrzehnten die Zahl jener Menschen unter 65 Jahren in Ländern mit hohem Einkommen und oberem mittlerem Einkommen zurückgehen wird, während die ältere Volksgruppe darüber hinaus diesem Typ wachsen wird.

Babyboom in ärmeren Nationen

Die UN prognostiziert, dass sich ein Hauptteil des zukünftigen Bevölkerungswachstums jener Welt aufwärts einkommensschwache Länder verdichten wird, womit nur acht den Hauptteil des prognostizierten Anstiegs solange bis 2050 entfallen werden. Dieser Hauptteil davon sind Länder in Subsahara-Der Schwarze Kontinent wie Nigeria und Äthiopien, sowie andere Schwellenländer wie Indien, Pakistan und die Philippinen.

Dies stellt eine Herausforderung z. Hd. solche Länder dar, die schon unter relativ niedrigen Pro-Kopf-Einkommen leiden. Da mehr junge Menschen begrenzte Ressourcen wie Entwicklung und Gesundheitsversorgung wahrscheinlich weiter Rechnung ausstellen werden, versuchen Länder und gemeinnützige Organisationen, dasjenige Verständnis z. Hd. Themen wie Geburtenkontrolle zu schärfen, um die Geburtenraten zu senken.

Doomsday-Szenarien unwahrscheinlich

In jener Vergangenheit wurden oft apokalyptische Szenarien darüber hinaus vereinen globalen Bevölkerungsanstieg gemalt – einschließlich derjenigen, die durch „The Population Bomb“ populär gemacht wurden, dasjenige von Stanford-Professor Paul Ehrlich 1968 geschrieben wurde und vor Massenverhungern warnte. Dies ist aufgrund jener Fortschritte in jener Landwirtschaftstechnologie und jener Verlangsamung jener Fruchtbarkeitsraten nicht geschehen.

Trotzdem warnen die Vereinten Nationen, dass dasjenige Bevölkerungswachstum zu Umweltschäden beigetragen und taktgesteuert die globale Erwärmung und Entwaldung vorangetrieben hat.

Vorgestelltes Video des Tages

„Wir werden 230 Sitze in den Umfragen jener Neu-Delhi Corporation Vorteil verschaffen“, sagt Manish Sisodia von AAP

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *