September 29, 2022

Dasjenige Gemälde dieses supermassiven Schwarzen Lochs wurde am vierter Tag der Woche enthüllt.

Paris:

Dasjenige Event Horizon Telescope (EHT) ist leistungsstark genug, um verschmelzen Golfball hinauf dem Mond zu erspähen. Es ist ein Netzwerk von Radioschüsseln, die entwickelt wurden, um den Lichtwurf zu wiedererkennen, wenn Materie im Schlund eines Schwarzen Lochs verschwindet.

Dasjenige EHT ist eines von mehreren bemerkenswerten astronomischen Unternehmungen, die in den letzten Jahren dazu beigetragen nach sich ziehen, unsrige Sicht hinauf dies Universum zu erweitern.

Am vierter Tag der Woche enthüllten Wissenschaftler dies erste Gemälde eines supermassereichen Schwarzen Lochs zentral unserer eigenen Milchstraßengalaxie – eines Ungetüms namens Sagittarius A*.

Welches ist die EHT und wie funktioniert sie?

Welches ist die EHT?

Dasjenige EHT ist ein einzigartiges Netzwerk von Antennen hinauf jener ganzen Welt, die zusammen ein virtuelles Teleskop zusammenfügen, dies so gut wie so breit ist wie die Muttererde selbst – etwa 10.000 Kilometer (6.200 Meilen) im Mittelsehne.

Dasjenige Radioschüssel-Netzwerk ist hinauf unsrige Galaxis, die Milchstraße, in Linie gebracht und wurde 2015 ins Leben gerufen, an jener 80 verschiedene Astronomieinstitute beteiligt waren.

Im Jahr 2019 enthüllte dies EHT dies erste Gemälde eines Schwarzen Lochs namens M87* in einer Galaxis, die weit von unserer weit ist.

Wie kann es schwarze Löcher sehen?

Am vierter Tag der Woche gewährte uns ein internationales Team von Astronomen den ersten Blick hinauf dies supermassereiche Schwarze Loch zentral jener Milchstraße.

Dasjenige Schütze A* genannte Monster, dies Schwerkraft und Licht saugt, ist etwa 26.000 Lichtjahre von jener Muttererde weit und hat die gleiche Neutralleiter wie vier Mio. Sonnen.

Ein Schwarzes Loch zu beobachten ist per Definition unmöglich, da ihm kein Licht entkommen kann.

Im Gegensatz dazu dies EHT umgeht dieses Problem.

Es fängt den Lichtblitz ein, jener entsteht, wenn Materie – Planeten, Trümmer, die Gesamtheit, welches zu nahe kommt – in die äußere Grenze eines Schwarzen Lochs gesaugt wird, die qua Schwarzschildradius bezeichnet wird.

„Wir können die Silhouette eines Schwarzen Lochs vor einem leuchtenden Hintergrund aus Gas und Staub wiedererkennen“, sagte Frederic Geth vom Franco-German Millimetric Radioapparat-Astronomy Institute im Gegensatz zu AFP.

Dieser britische Kosmologe Stephen Hawking verglich den Schwarzschildradius einmal damit, in einem Paddelboot extra die Niagarafälle zu kutschieren.

Wenn Sie sich extra den Wasserfällen Ergehen, ist es immer noch möglich, zu entkommen, wenn Sie strikt genug davonpaddeln. Im Gegensatz dazu sowie Sie extra den Rand schräg stellen, gibt es kein Zurück mehr.

Wie hat es Schütze A* entdeckt?

Die Materiewolke, die um ein Schwarzes Loch wirbelt, ist nur mit einem sehr präzisen Radiofrequenzband, genannt Millimeterwellen, und nur mit einem Radioteleskop visuell – wie eine Fernsehsatellitenschüssel, hingegen viel größer.

Es muss riesig sein, um dies schwache Funksignal zu wiedererkennen, dies von einem Objekt in einer so großen Entfernung von jener Muttererde ausgesandt wird.

Kein einzelnes Radioteleskop mit aktueller Technologie hat eine hinreichend hohe Rasterung.

Aus diesem Grund verwendeten Astronomen Interferometrie – sie verbanden ein Paar Radioantennen, die hinauf ident Objekt am Himmel gerichtet waren, um ein „virtuelles“ Teleskop namens Interferometer zu schaffen. Dies kann feine Feinheiten sehen, wie dies Zoomobjektiv einer Kamera.

Dasjenige EHT-Projekt geht sogar noch weiter und verwendet Radioteleskope an acht Observatorien hinauf jener ganzen Welt – von Vereinigte Staaten von Amerika solange bis Europa, von Grönland solange bis zur Südpolargebiet –, um ein neues und noch leistungsstärkeres Teleskop zu schaffen.

Sie Technologie ist qua Interferometrie mit sehr langer Basislinie (VLBI) namhaft.

Wenn sich die Muttererde dreht, fangen die verschiedenen Teleskope leichtgewichtig unterschiedliche Lichtwellen ein, die von jener Materie um ein Schwarzes Loch herum ausgestrahlt werden, und selbige Warenmuster können schließlich zu einem vollständigeren Gemälde kombiniert werden.

Die an jeder Antenne empfangenen Signale zu tun sein Woge zu Händen Woge zugeschnitten werden, nicht zuletzt wenn die Schüsseln eine halbe Welt weit sind, von dort ist jeder Standort mit einer Atomuhr ausgestattet.

Warum spielt es eine Rolle?

Dieser Fortuna des EHT beim Nachweis von M87* und jetzt Sagittarius A* liefert verschmelzen doppelten Demonstration zu Händen supermassereiche Schwarze Löcher – ein riesiger Fortschritt für jener Zusammenführung von Konzepten darüber, wie jener Kosmos strukturiert ist.

Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie konnte bisher nicht verdeutlichen, welches in einem Schwarzen Loch im unendlich kleinen Skala passiert.

Dasjenige Schwarze Loch sei „die extremste, chaotischste und turbulenteste“ Umgebung, die es gibt, sagte jener deutsche Astrophysiker Heino Falcke im Gegensatz zu AFP.

Danksagung des EHT können nun Aspekte dieser grundlegenden Theorie getestet werden.

(Mit Ausnahmefall jener Titel wurde selbige Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.