December 4, 2022

Mitwirkender verlassen eine riesige iPhone-Fabrik von Foxconn in Zentralchina wegen Arbeitsbedingungen und Covid-Einschränkungen, erleichtert, nachdem wütenden Protesten im Werk des taiwanesischen Technologieriesen Abfindungen mit nachdem Hause zu nehmen.

Die Werktätiger verlassen dasjenige Werk in Zhengzhou nachdem blutigen Zusammenstößen mit welcher Polizei, c/o denen mehr wie ein zwölf Demonstranten zerrissen wurden, wütend darüber hinaus dasjenige Versäumnis von Foxconn, versprochene Prämien zu liefern, sagten Mitwirkender oppositionell AFP.

„Jener Vertrag änderte sich plötzlich und jeglicher waren unzufrieden, außerdem nach sich ziehen die vorherigen Vorfälle c/o Foxconn dazu geführt, dass jeglicher dasjenige Vertrauen verloren nach sich ziehen, damit kam es zu Protesten“, sagte eine Arbeitnehmerin, die unnennbar bleiben wollte, oppositionell AFP.

Foxconn war verzweifelt bemüht, den Werk in welcher Fabrik, dem weltgrößten Hersteller von iPhones, am Laufen zu halten, nachdem eine Handvoll Covid-Fälle sie gezwungen hatten, die Institution zu schließen.

Jetzt bietet dasjenige Unternehmen denjenigen, die dasjenige Unternehmen verlassen, Auszahlungen an, wodurch die Mitwirkender am vierter Tag der Woche in den sozialen Medien zeigen, dass sie wie Gegenleistung zum Besten von die Kündigung ihrer Verträge Boni in Höhe von 10.000 Yuan (1.400 US-Dollar) erhalten nach sich ziehen.

Im Hintergrund mehrerer Videos parken mehrere Reisebusse vor den Schlafsälen, wahrscheinlich um Mitwirkender nachdem Hause zu können.

„Ganz nach sich ziehen ihr Geld und wollen möglich sein“, sagte die Arbeiterin.

„Selbst bin ziemlich zufrieden, Werktätiger, die noch dies oder jenes wollen, sollten nicht zu unersättlich sein“, sagte sie.

Foxconn scheint selbst daran schaulustig zu sein, diejenigen zu besänftigen, die von welcher Polizei geschlagen wurden, wodurch ein anderer Werktätiger welcher AFP mitteilte, dass verletzte Kollegen zusätzlich zu ihrer Abgangsprämie 500 Yuan erhalten hätten.

Foxconn antwortete nicht hinauf eine AFP-Bewerbung zur Stellungnahme.

Screenshots einer am vierter Tag der Woche online kursierenden Unternehmensmitteilung zeigen jedoch, dass neuen Mitarbeitern, die dasjenige Unternehmen verlassen wollten, 10.000 Yuan angeboten würden, um entgangenes Gehalt, Quarantäne- und Transportkosten zu decken.

In welcher Mitteilung heißt es, dass Mitwirkender, die sich zur Beendigung ihrer Verträge registrieren, 8.000 Yuan erhalten und weitere 2.000 Yuan erhalten, wenn sie in Busse einsteigen, die vom Unternehmen arrangiert wurden, zurück in ihre Heimatstädte.

– Demonstranten geschlagen –

Aufnahmen welcher Proteste, die mit AFP geteilt und von einem Fabrikarbeiter aufgenommen wurden, zeigten eine Person, die regungslos hinauf dem Untergrund neben einem Mann in einer blutbespritzten Mantel lag, dessen Kopf gefesselt wurde, um eine Wunde zu stillen.

Ein weiterer Clip zeigt Dutzende von mit Hazmat bekleideten Mitarbeitern, die Schlagstöcke schwingen und Mitwirkender Wild erlegen, von denen einer zu Untergrund geschleudert wird, vorher es den Präsenz hat, wie hätte er ihm gegen den Kopf getreten.

Jener Werktätiger, welcher die Videos verbreitete und c/o den Protesten dabei war, schätzte, dass etwa 20 Menschen c/o den Zusammenstößen zerrissen wurden, von denen manche ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Er bat um Anonymität, um seine Sicherheit zu schützen.

Er sagte oppositionell AFP, die Konfrontationen seien ausgebrochen, nachdem neue Mitwirkender, die eine Vereinbarung mit welcher Fabrik unterzeichnet hatten, gegen eine einmalige Zahlung von 3.000 Yuan (420 US-Dollar) mindestens 30 Tage zu funktionieren, die Zahl plötzlich hinauf nur noch 30 Yuan geschrumpft sei.

Foxconn hat vereinigen “technischen Fehler” in seinen Zahlungssystemen zum Besten von die Nichtzahlung zuständig gemacht und den Mitarbeitern versprochen, dass jeglicher Gehälter in Übereinstimmung mit den Unternehmensrichtlinien gezahlt würden.

Die Unruhen scheinen sich inzwischen abgekühlt zu nach sich ziehen, sagte ein Werktätiger oppositionell AFP.

“Die neuen Rekruten sollten jeglicher gegangen sein, jetzt ist die Gesamtheit normal”, sagte welcher Werktätiger.

Ein Video, dasjenige am vierter Tag der Woche hinauf welcher Kurzvideoplattform Kuaishou veröffentlicht wurde, zeigt Hunderte von Arbeitern, die mit Koffern darauf warten, die Wohnheimquartiere zu verlassen.

„Geld holen und nachdem Hause zurückkehren“, lautete die Bildunterschrift, unterbrochen von einem Smiley-Emoji.


[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *