October 1, 2022

Sergej Lawrow warf dem Westen vor, russische Schriftsteller und Kulturschaffende zu zensieren.

Moskau:

Welcher russische Außenminister Sergej Lawrow hat am Freitag die westlichen Länder beschuldigt, verknüpfen „totalen Krieg“ gegen Russland und sein Volk und seine Kultur zu resultieren, während Moskau seine Militäroperation in jener Ukraine vorantreibt.

„Welcher Westen hat uns, jener ganzen russischen Welt, den Krieg erklärt. Die Kultur, Russland und was auch immer, welches mit unserem Nationalstaat zu tun hat, aufzuheben, erreicht schon den Zähler jener Absurdität“, sagte Lawrow zusammen mit einem Ministertreffen.

Er warf dem Westen vor, russische Schriftsteller, Komponisten und andere Kulturschaffende zu zensieren.

„Man kann mit Sicherheit sagen, dass uns jene Situation noch heftige Menstruationsblutung eskortieren wird“, fügte er hinzu.

Laut Lawrow verdoppeln, verdreifachen, vervierfachen Washington und seine Satelliten ihre Bemühungen, unser Nationalstaat einzudämmen.

Er sagte, sie „nutzen die breiteste Palette von Instrumenten – von einseitigen Wirtschaftssanktionen solange bis hin zu durch und durch falscher Propaganda im globalen Medienraum“.

„In vielen westlichen Ländern hat die alltägliche Russophobie eine beispiellose Natur erfunden und wird zu unserem großen Mitgefühl von Regierungskreisen in einer Warteschlange von Ländern gefördert“, sagte Lawrow.

Westliche Hauptstädte nach sich ziehen Moskau mit beispiellosen Sanktionen geschlagen, nachdem Staatschef Wladimir Putin am 24. Februar Truppen in die Ukraine geschickt hatte.

(Mit Ausnahmefall jener Headline wurde jene Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.