February 8, 2023

Die chinesische Stadt Zhengzhou hat Zahlungsfrist aufschieben nachher jener Zurücknahme umfassenderer Sperrmaßnahmen Hunderte von Gebäuden und Wohnblöcken geschlossen.

Die chinesische Stadt Zhengzhou hat Zahlungsfrist aufschieben nachher jener Zurücknahme umfassenderer Sperrmaßnahmen Hunderte von Gebäuden und Wohnblöcken geschlossen, da die Beamten bestrebt sind, ihre Covid-Kontrollen in Übereinstimmung mit den Richtlinien Pekings gezielter zu gestalten.

Die Stadt, in jener sich die größte Produktionsstätte von Apple Inc. in Volksrepublik China befindet, gab am späten zweiter Tag der Woche berühmt, dass sie eine Sperrung ihrer wichtigsten städtischen Gebiete aufhebt, die vor fünf Tagen eingeführt wurde, denn die Covid-Fälle zunahmen. Die Behörden gaben daraufhin eine tief verkettete Liste von Gebäuden hervor, die im Großraum Zhengzhou denn risikoreich eingestuft werden würden, welches bedeutet, dass sie weiterhin Sperrbeschränkungen unterliegen werden.

Die Verschiebung erfolgt, nachdem Chinas hochrangige Gesundheitsbeamte in Peking nachher Wochenendprotesten, im Kontext denen Demonstranten gegen die strenge Covid-Zero-Politik aufwärts die Straße gingen, vereinen Kommando pro lokale Kader bekräftigt nach sich ziehen, übermäßige Einschränkungen im Kontext jener Eindämmung des Virus zu vermeiden.

Ab dem 30. November wird Zhengzhou sogenannte Mobilitätskontrollen – ein Euphemismus pro Lockdown – aufheben und durch „normale Covid-Bekämpfungsmaßnahmen“ ersetzen, heißt es in einem Gebühr aufwärts dem offiziellen WeChat-Konto jener lokalen Regierung. Unternehmen die Erlaubnis haben den Firma ordentlich wieder protokollieren, und Personen extrinsisch jener Risikogebiete werden keinen regelmäßigen obligatorischen Covid-Tests unterzogen, solange sie dasjenige Haus nicht verlassen.

Peking fordert die lokalen Behörden aufwärts, sich an ein 20-Punkte-Spielbuch zur Viruskontrolle zu halten, dasjenige vor irgendwas mehr denn zwei Wochen nachher einer Sitzung des Ständigen Ausschusses des Politbüros, Chinas oberstem Führungsgremium, hrsg. wurde. Während die Richtlinien vor umfassenderen Zeitweilig ausschließen und übermäßigen Massentests warnen, nach sich ziehen sich die Beamten vor Ort bemüht, Ausbrüche gezielter zu kontrollieren – und stattdessen aufwärts die gröberen, umfassenderen Maßnahmen von früher zurückgegriffen.

Weiterlesen: Chinas Lockdowns steigen in jener Woche seit dem Zeitpunkt jener Konfiguration jener Covid-Politik an

Schwere Rolle

Zhengzhou hat seine Beschränkungen in den letzten Wochen mehrmals individuell, wodurch die Spannungen in jener riesigen Fabrik jener Foxconn Technology Group, die denn „iPhone City“ berühmt ist, ihre Reaktion weltweit ins Rampenlicht rückten. Eine Abriegelung des Bezirks um dasjenige Werk wurde am 9. November aufgehoben und durch ein Netzwerk von Hochrisikogebieten ersetzt, zu denen gleichwohl dasjenige Werk gehörte, dasjenige sich derzeit in einem sogenannten geschlossenen Schaltschema befindet, um den Firma aufrechtzuerhalten. In den drei Wochen seither gab es keine Äußerungen jener Behörden, die darauf hindeuten, dass sich die Situation um dasjenige Werk von Foxconn geändert hat.

Die Erleben jener Stadt zeigt die Schwierigkeiten, die Beamte nach sich ziehen, Pekings doppelte Priorität zu gerecht werden, Covid-Ausbrüche auszulöschen und synchron dasjenige Leben jener Menschen und die Wirtschaft weniger zu stören. Die Wut extra Beschränkungen und ihre mögliche Rolle im Kontext jener Verhinderung jener Reaktion aufwärts vereinen Wohnblockbrand in Xinjiang im Nordwesten Chinas löste am Wochenende Demonstrationen aus, die während jener Amtszeit von Staatschef Xi Jinping sondergleichen waren.

Goldman Sachs Group Inc. sagte am Montag, dass sie aufgrund des öffentlichen Widerstands eine 30-prozentige Eventualität sehe, dass Volksrepublik China seinen harten Covid-Technik vor vierter Monat des Jahres aufgibt, früher denn allgemein erwartet.

Sogar in jener iPhone-Fabrik in Zhengzhou kam es zu Unruhen, einschließlich eines seltenen gewalttätigen Protests in jener vergangenen Woche nachher sozusagen einem Monat unter strengen Beschränkungen, die vereinen Eruption intrinsisch jener Fabrik eindämmen und den Mitarbeitern zuteil werden lassen sollten, die Produktion fortzusetzen.

Foxconn hat Quälerei, genügend Arbeitskräfte zu finden, um die neuesten iPhone 14 Pro-Geräte, die begehrtesten jener neuesten Handymodelle von Apple, herauszubringen, da viele Ausbrüche aufwärts dem Universitätsgelände zurückblieben. Dies taiwanesische Unternehmen bietet verschiedene Anreize, um bestehende Mitwirkender zu halten und ehemalige Mitwirkender zurück zu verleiten.

Zhengzhous Schritttempo, die pauschalen Zeitweilig ausschließen aufzuheben, könnte im Kontext Personalengpässen im Foxconn-Werk helfen, sagte eine mit jener Problemstellung vertraute Person und fügte hinzu, dass die Situation weiterhin fließend sei.

Die Turbulenzen im Werk werden in diesem Jahr wahrscheinlich zu einem Produktionsausfall von sozusagen 6 Mio. iPhone Pro-Einheiten münden, berichtete Bloomberg News.

Problemanalytiker Ming-Prana Kuo von TF International Securities warnte davor, dass die Arbeiterproteste in Volksrepublik China dazu münden könnten, dass die iPhone Pro-Lieferungen 15 solange bis 20 Mio. weniger denn erwartet ausfallen werden. Solche Vorhersage ist zu extrem und jener Fehlbetrag wird wahrscheinlich viel weniger bedeutend sein, sagte die Person.


[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *