February 8, 2023

Ardern und Marin waren überrascht, denn ein Reporter vorschlug, sie hätten sich getroffen, da sie beiderartig junge Frauen seien (File)

Es ist dasjenige erste Mal, dass ein finnischer Premierminister den Premierminister von Neuseeland besucht, und dieser viralste Moment dieser Reise waren ihre Stellung beziehen hinauf eine Frage hinauf einer Pressekonferenz zu ihrem Kamerad. Jacinda Ardern, die Neuseeland seitdem 2017 führt, empfing am Mittwoch in Auckland Sanna Marin, Finnlands Tabellenführerin seitdem 2019.

In einer gemeinsamen Erläuterung sagten die Ministerpräsidenten, sie hätten droben die ukrainische Souveränität, die Klimakrise und ihre Sorge um Frauen und Mädchen im Persien gesprochen. So waren sie verblüfft, denn ein Reporter im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz vorschlug, sie würden sich treffen, weil sie beiderartig junge Frauen seien.

„Wir nach sich ziehen natürlich vereinigen höheren Männeranteil in dieser Politik, dasjenige ist Wirklichkeit“, sagte Ardern. “Weil sich zwei Frauen begegnen, liegt es nicht nur an ihrem Geschlecht.”

Dieser Reporter des neuseeländischen Talk-Radiosenders Newstalk ZB fragte die beiden Sprossenstiege: „Viele Personen werden sich fragen, ob Sie sich treffen, nur weil Sie gleich antiquarisch sind und viele gemeinsame Sachen nach sich ziehen – wenn Sie es bekommen nach sich ziehen in die Politik und so – oder können die Kiwis tatsächlich erwarten, dass es später weitere Kontrakt zwischen unseren beiden Ländern gibt.”

Ein Vertreter von Newstalk ZB antwortete nicht sofort hinauf eine Litanei um Stellungnahme.

In einem Videoclip, dieser inzwischen droben 1,5 Mio. Mal hinauf Twitter aufgerufen wurde, antwortete Ardern zunächst. “Meine erste Frage lautet: ‘Selbst frage mich, ob jemals Leckermäulchen Barack Obama und John Key gefragt hat, ob sie sich kennengelernt nach sich ziehen, weil sie im gleichen Kamerad waren'”, sagte sie.

Key, dieser frühere Premierminister von Neuseeland, traf sich mehrmals mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, denn die beiden im Amtei waren. Seitdem sie ihre Posten verlassen nach sich ziehen, wurden sie mindestens einmal zusammen Meerbusen spielen gesehen.

Laut UN Women sind Frauen derzeit die Staatsoberhäupter in 13 Ländern. Die erste Premierministerin Neuseelands trat 1997 ihr Amtei an; Finnlands erste Präsidentin im Jahr 2000.

Ardern, 42, und Marin, 37, hoben beiderartig bestehende und potenzielle Partnerschaften zwischen den beiden Ländern denn Hauptgrund zum Besten von ihr Treffen hervor. Marin beschrieb ein besonderes Motivation an dieser Diversifizierung dieser technologischen Ressourcen Finnlands, während Ardern dasjenige „riesige Potenzial“ in den jeweiligen Exporten jedes Landes anführte.

„Wir treffen uns, weil wir Ministerpräsidenten sind“, sagte Marin. „Wir nach sich ziehen viele Gemeinsamkeiten, jedoch ebenfalls viele Sachen, im Rahmen denen wir verbinden viel mehr glücken können.“

Ardern sagte, sie hoffe, dass dasjenige Treffen beiden Ländern helfen werde, wirtschaftliche Möglichkeiten zu nutzen.

„Gut die Tiefsinn dieser Verbindung oder ihr Potenzial ist wenig veröffentlicht“, sagte sie, „jedoch es ist unsrige Übertragung, sie zu fördern, unabhängig von unserem Geschlecht.“

(Mit Ausnahmefall dieser Titel wurde jene Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Vorgestelltes Video des Tages

Ayushmann spricht droben Medienversuche: „Lärm um Cricket und Kino wird sich verkaufen“

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *