October 6, 2022

Dasjenige Reglement sieht mehr Hintergrundprüfungen zu Gunsten von Käufer unter 21 Jahren vor

Washington:

US-Senatoren nach sich ziehen am späten Wochenmitte zusammensetzen überparteilichen Gesetzentwurf vorgelegt, dieser sich mit dieser Gottesgeißel dieser Waffengewalt befasst, die dies Nation erschüttert, und ein enges Päckchen neuer Schusswaffenbeschränkungen und Milliarden von Dollar zu Gunsten von die Finanzierung dieser psychischen Gesundheit und dieser Schulsicherheit genehmigt.

Die Reformen – die am Freitag mit ziemlicher Sicherheit vom Repräsentantenhaus abgesegnet werden – bleiben hinter den Forderungen dieser Fürsprecher dieser Waffensicherheit und von Staatschef Joe Biden zurück, wurden dessen ungeachtet nachdem sozusagen 30 Jahren denn lebensrettender Perforation gefeiert dieser Untätigkeit des Kongresses.

Dieser Bipartisan Safer Communities Act, dieser von allen 50 demokratischen Senatoren und 15 Republikanern unterstützt wurde, umfasst erweiterte Hintergrundprüfungen zu Gunsten von Käufer unter 21 Jahren, 11 Milliarden US-Dollar an Mitteln zu Gunsten von die psychische Gesundheit und 2 Milliarden US-Dollar zu Gunsten von Schulsicherheitsprogramme.

Es stellt nicht zuletzt Mittel zur Hand, um Staaten dazu zu in Bewegung setzen, Gesetze mit „roter Flagge“ umzusetzen, um Schusswaffen von Personen zu explantieren, die denn Risiko gelten.

Und es schließt dies sogenannte „Boyfriend“-Schlupfloch, durch dies häusliche Gewalttäter ein Verbot des Kaufs von Schusswaffen umgehen könnten, wenn sie nicht mit ihrem Todesopfer verheiratet waren oder mit ihm zusammenlebten.

„Heute Abend tut dieser Senat dieser Vereinigten Staaten irgendetwas, welches viele noch vor ein paar Wochen zu Gunsten von unmöglich hielten: Wir verabschieden dies erste bedeutende Waffensicherheitsgesetz seitdem sozusagen 30 Jahren“, sagte Chuck Schumer, Mehrheitsführer dieser Demokraten im Senat, nachdem dies Reglement verabschiedet worden war.

„Dasjenige Waffensicherheitsgesetz, dies wir heute Abend verabschieden, kann mit drei Adjektiven beschrieben werden: überparteilich, Ratio, lebensrettend.“

Sein republikanischer Amtskollege Mitch McConnell sagte, die Gesetzgebung würde Vereinigte Staaten von Amerika sicherer zeugen, „ohne unser Nation ein kleinster Teil weniger ohne Beschränkung zu zeugen“.

„Dies ist ein vernünftiges Päckchen. Seine Bestimmungen sind sehr, sehr beliebt. Es enthält null neue Beschränkungen, null neue Wartezeiten, null Mandate und null Verbote jeglicher Gattung zu Gunsten von gesetzestreue Waffenbesitzer.“

Die Patriotisch Rifle Association und viele Republikaner in beiden Kammern des Kongresses lehnten dies Reglement ab, dessen ungeachtet es wird von Interessengruppen unterstützt, die in den Bereichen Polizeiarbeit, häusliche Schwung und psychische Erkrankungen tätig sind.

Dieser Senat und dies Repräsentantenhaus entscheiden sich ab nächster Woche in einer zweiwöchigen Pause, dessen ungeachtet dies von den Demokraten kontrollierte Repräsentantenhaus wird voraussichtlich den Gesetzentwurf des Senats mit wenig Drama genehmigen, ehe die Mitglieder am Freitagabend die Stadt verlassen.

„Tag dieser Vergangenheit“

Dieser Perforation ist dies Werk einer parteiübergreifenden Senatorengruppe, die wochenlang an den Finessen gefeilt und Streitigkeiten beigelegt hat.

Dieser Gesetzgeber hatte sich bemüht, die Verhandlungen schnell genug abzuschließen, um von dieser Dynamikumfang zu profitieren, die durch die tödliche Erschießung von 19 Kindern in Uvalde, Texas, und von 10 Schwarzen in einem Supermarkt in Buffalo, Bundesstaat New York, beiderartig im letzten Monat, entstanden war.

Chris Murphy, dieser Senator, dieser die Verhandlungen zu Gunsten von die Demokraten leitet, begrüßte zusammensetzen „historischen Tag“.

„Dies wird dies bedeutendste Stück Dagegen-Waffengewalt-Gesetzgebung, dies dieser Kongress in drei Jahrzehnten verabschiedet hat“, sagte er im Senat.

“Dieses Reglement hat nicht zuletzt die Möglichkeit, dieser müden amerikanischen Öffentlichkeit zu beweisen, dass die Volksstaat nicht so kaputt ist, dass sie in dieser Standpunkt ist, sich im Moment zu erheben.”

Dasjenige letzte bedeutende Waffenkontrollgesetz des Bundes wurde 1994 verabschiedet, mit dem ein nationales System zur Kontrolle des Hintergrunds eingeführt und die Herstellung von Sturmgewehren und Munitionsmagazinen mit großer Kondensator zu Gunsten von den zivilen Gebrauch verboten wurde.

Zwar es lief ein Jahrzehnt später aus, und seitdem hat es trotz zunehmender Waffengewalt keine ernsthafte Reformbewegung gegeben.

Biden hatte hinauf umfassendere Reformen gedrängt, darunter eine Wiedereinführung des Verbots von Sturmgewehren – die sowohl im Zusammenhang den Schießereien in Texas denn nicht zuletzt in New York eingesetzt wurden – und von Magazinen mit hoher Kondensator.

Zwar die politische Herausforderung, in einem 50:50-Senat Gesetze zu erlassen, wo die meisten Gesetzentwürfe 60 Stimmen erfordern, bedeutet, dass weitreichendere Reformen unrealistisch sind.

„Am Morgiger Tag nachdem dieser Trauerspiel in Uvalde stand dieser Senat dieser Vereinigten Staaten vor einer Wahl“, fügte Schumer hinzu.

„Wir könnten uns dem Stillstand vertrauenswürdig …

Die Konvergenz war ein Segen zu Gunsten von Waffensicherheitsaktivisten, Zahlungsfrist aufschieben nachdem sie weiterführend ein Urteil des Obersten Gerichtshofs bestürzt waren, dass Ami ein Grundrecht nach sich ziehen, eine Pistole in dieser Öffentlichkeit zu tragen.

Die 6-3-Spiel hob ein mehr denn Jahrhundert altes New Yorker Reglement hinauf, dies von einer Person verlangte, nachzuweisen, dass sie ein berechtigtes Bedürfnis zur Selbstverteidigung hatte, um eine Genehmigung zum Tragen einer versteckten Pistole external des Hauses zu erhalten.

(Solche Vergangenheit wurde nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und wird nicht aufgefordert aus einem syndizierten Feed generiert.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.