December 4, 2022

Taiwan erweiterte die Steuererleichterungen z. Hd. Unternehmen, die in Technologieforschung und -produktion investieren, um die Halbleiterindustrie dieser Insel zu stärken.

Taiwan erweiterte die Steuererleichterungen z. Hd. Unternehmen, die in Technologieforschung und -produktion investieren, um die Halbleiterindustrie dieser Insel zu stärken und ihre führende Status in dieser globalen Chip-Wertschöpfungskette zu behaupten.

Laut den am vierter Tag der Woche vom taiwanischen Kollegium der Minister genehmigten Änderungen können Technologieunternehmen ihre Einkommenssteuerrechnung um ein Viertel senken, wenn ihre Ausgaben z. Hd. Wissenschaft und Erschaffung ein bestimmtes Niveau klappen. Die Maßregel gewährt außerdem Unternehmen, deren Investitionen in fortschrittliche Ausrüstung ein bestimmtes Niveau klappen, weitere 5 % Steuervergünstigung und soll sie ermutigen, weiterhin in Produktion und Erschaffung in Taiwan zu investieren.

Im vergangenen Jahr nach sich ziehen viele Länder die Unterstützung z. Hd. ihre heimische Chipindustrie verstärkt und versprochen, Unternehmen, die die Produktion gen diesen Märkten steigern und sich von Volksrepublik China und Taiwan weg diversifizieren, Subventionen in Höhe von mehreren zehn Milliarden Dollar zu gewähren. Solche Versprechungen nach sich ziehen dazu geführt, dass in den USA, Land der aufgehenden Sonne und Europa eine Unzahl neuer Fabriken gebaut oder geplant wurde, welches wenige in Taiwan beunruhigt, dass seine herausragende Status in dieser Halbleiterindustrie gefährdet ist.

Da die geopolitischen Spannungen zwischen den USA und Volksrepublik China zugenommen nach sich ziehen, nach sich ziehen Unternehmen Notfallpläne vorbereitet, dass ausländische Unternehmen nicht mehr in Volksrepublik China operieren können oder es zu einer militärischen Konfrontation um Taiwan kommt. Die zunehmende weltweite Unausgeglichenheit zusätzlich die Konzentration dieser Chipproduktion gen dieser Insel hat mehr Firmen und Nationen dazu veranlasst, zu versuchen, die Produktion von Taiwan oder dem lokalen Chipgiganten Taiwan Semiconductor Manufacturing Cobalt.

Samsung Electronics Cobalt. sagte solche Woche, dass die globale Technologieindustrie im Zuge steigender politischer Risiken gen dieser Suche nachher alternativen Quellen z. Hd. fortschrittliche Halbleiter ist. Und Tim Cook, Chief Executive Officer von Apple Inc., gab im Kontext einem internen Treffen vertraut, dass dies Unternehmen sich darauf vorbereitet, mit dieser Beschaffung von Kartoffelchips aus einem im Haus befindlichen Werk in Arizona in den USA zu beginnen, ein wichtiger Schrittgeschwindigkeit, um die Unselbständigkeit des Unternehmens von dieser asiatischen Produktion zu verringern.

Cook bezog sich jedoch wahrscheinlich gen eine Fabrik, die von TSMC betrieben wird. Die Eröffnung des Werks ist z. Hd. 2024 geplant, und dies Unternehmen erwägt schon eine zweite US-Potential, die Teil eines breiteren Vorstoßes zur Steigerung dieser Chipproduktion dort ist.

Um diesen Abwanderungen von dieser Insel entgegenzuwirken, ist Taiwans Regierung bestrebt, ausländische Investitionen in die heimische Halbleiterindustrie anzuziehen und zu fördern. Am Mittwoch traf sich Präsidentin Tsai Ingenieurwen mit Vertretern dieser ASML Holding-Gesellschaft NV, einem wichtigen Lieferanten z. Hd. fortschrittliche Ausrüstung zur Chipherstellung. Dies Unternehmen plant, 30 Milliarden NT$ in Nordtaiwan zu investieren, berichtete CNA unter Ernennung gen den Stadtdirektor von New Taipei City.

Die neuen Steuervergünstigungen sollen solche Bemühungen unterstützen und Taiwans Status in Schlüsselindustrien fixieren, so ein Staatsdiener des Wirtschaftsministeriums, dieser nachher dieser Mitteilung gen einem Briefing sprach.

Die Einzelheiten dieser neuen Steuervergünstigungen wurden vom Ministerium vertraut gegeben, dies sagte, dies sei eine Reaktion gen den neuen Wettbewerb mitten unter dieser globalen Umstrukturierung dieser Wertschöpfungskette und von entscheidender Einfluss z. Hd. die zukünftige Erschaffung dieser taiwanesischen Industrie. Dieser Vorschlag wird dem Gesetzgeber zur Kür vorgelegt, wodurch die Regierung anstrebt, dass er ab Januar nächsten Jahres in Macht tritt und solange bis Finale 2029 läuft.

„Taiwan braucht die Welt, und die Welt braucht Taiwan noch mehr“, sagte Kabinettssprecher Lo Ping-cheng im Kontext einem Briefing in Taipeh nachher dieser Mitteilung. „Wenn Taiwans Chip-Sektor besser ist, wird dies dieser Wirtschaft der Welt zugute kommen.“

Taiwan bleibt ein wichtiger, gleichwohl anfälliger Komponente dieser globalen Technologielieferkette. Unter dieser Pipeline von TSMC stellt die Insel derzeit mehr denn 90 % dieser weltweit fortschrittlichsten Kartoffelchips her, die z. Hd. Militär- und Unternehmens-Computerdienste verwendet werden. Apple, MediaTek Inc. und Qualcomm Inc., die mehr denn 85 % des weltweiten Handy-Chipmarktes kontrollieren, verlassen sich ganz gen Lieferungen von TSMC.

[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *