January 30, 2023

Dies Asteroiden-ablenkende DART-Raumschiff jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde nähert sich dem geplanten Einschlag hinauf seinen Ziel-Asteroiden Dimorphos.

Zehn Monate nachdem dem Start näherte sich dasjenige Asteroiden-ablenkende DART-Raumschiff jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde am Montag einem geplanten Einschlag hinauf sein Ziel in einem Test des weltweit ersten planetarischen Verteidigungssystems, dasjenige eine Doomsday-Kollision mit jener Schutzleitung verhindern soll.

Dies würfelförmige “Impactor”-Fahrzeug, ungefähr so ​​weit wie ein Verkaufsautomat mit zwei rechteckigen Solarfeldern, war hinauf Strecke, in die zu gleiten Irrstern Dimorphos, etwa so weit wie ein Spiel um das runde Leder Stadion und sich gegen 19 Uhr EDT (2300 GMT) etwa 6,8 Mio. Meilen (11 Mio. km) von jener Schutzleitung fern selbst zerstören.

Dies Finale jener Mission wird die Fähigkeit eines Raumfahrzeugs testen, die Flugbahn eines Asteroiden mit reiner kinetischer Macht zu ändern, während es mit hoher Leistung in dasjenige Objekt einfährt, um es ohne Rest durch zwei teilbar genug in die Irre zu stoßen, um unseren Planeten aus dem Weg zu räumen.

Es ist jener weltweit erste Versuch, die Fortbewegung eines Asteroiden oder eines anderen Himmelskörpers zu verändern.

DART, gestartet von a SpaceX Rakete im November 2021, hat den größten Teil ihrer Reise unter jener Rohrfernleitung jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde-Flugdirektoren zurückgelegt, womit die Test in den letzten Zahlungsfrist aufschieben jener Reise an ein autonomes Bordnavigationssystem reichen werden soll.

Jener geplante Einschlag am Montagabend soll vom Operationszentrum jener Mission im Laboratorium zum Besten von Rechnen (APL) jener Johns Hopkins University in Laurel, Maryland, in Echtzeit überwacht werden.

Dies himmlische Ziel von DART ist ein Irrstern „Moonlet“ mit einem Mittelsehne von etwa 170 Metern, jener verknüpfen fünfmal größeren Elternasteroiden namens Didymos wie Teil eines Doppelsternpaars mit demselben Namen, dem Griechen, umkreist Wort zum Besten von Zwilling.

Keines jener Objekte stellt eine tatsächliche Risiko zum Besten von die Schutzleitung dar, und Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde-Wissenschaftler sagten, ihr DART-Test könne nicht versehentlich eine neue existenzielle Gefahr schaffen.

Dimorphos und Didymos sind beiderlei winzig im Vergleich zu dem katastrophalen Asteroiden Chicxulub, jener vor etwa 66 Mio. Jahren die Schutzleitung traf und etwa drei Viertel jener Pflanzen- und Tierarten jener Welt einschließlich jener Großrechner auslöschte.

Dicker Teppich Asteroiden sind weitaus häufiger und stellen kurzfristig ein größeres theoretisches Problem dar, welches dasjenige Didymos-Paar laut seiner Größe zu geeigneten Testpersonen macht Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde Wissenschaftler und planetare Verteidigungsexperten.

Außerdem zeugen sie ihre relative Nähe zur Schutzleitung und ihre Dual-Asteroiden-Konfiguration ideal zum Besten von die erste Proof-of-Concept-Mission von DART, von kurzer Dauer zum Besten von Double Irrstern Redirection Test.

ROBOTER-SELBSTMORD-MISSION

Die Mission stellt verknüpfen seltenen Kern dar, in dem ein Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde-Raumschiff letztendlich muss Bluescreen siegreich sein.

Jener Plan sieht vor, dass DART mit 15.000 Meilen pro Stunde (24.000 km/h) unumwunden in Dimorphos einfliegt und ihn strikt genug stößt, um seine Umlaufbahn näher an seinen größeren Pate-Asteroiden zu verschieben.

Kameras hinauf dem Impaktor und hinauf einem aktenkoffergroßen Wenigstens-Raumschiff, dasjenige Tage im Vorn von DART freigegeben wird, sind dazu ausgelegt Aufzeichnung die Kollision und senden Bilder zurück zur Schutzleitung.

Es wird erwartet, dass die DART-eigene Kamera Bilder mit einer Tarif von zurückgibt eines Skizze pro Sekunde während des endgültigen Anflugs, womit solche Bilder live von jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde gestreamt werden Fernsehkonsument laut APL eine Stunde vor dem Einschlag beginnen.

Dies DART-Team sagte, es erwarte, die Orbitalbahn von Dimorphos um 10 Minuten zu verkürzen, würde wohl mindestens 73 Sekunden wie Fortuna betrachten, welches die Ritus wie praktikable Technologie beweist, um verknüpfen Asteroiden hinauf Kollisionskurs mit jener Schutzleitung abzulenken – für den Fall einer jemals entdeckt würde. Ein dicker Teppich Schubs zu einem Mio. Kilometer entfernten Asteroiden könnte ausreichen, um ihn sicher vom Planeten wegzuleiten.

Dies Ergebnis des Tests wird erst berühmt, wenn im zehnter Monat des Jahres eine neue Runde bodengestützter Teleskopbeobachtungen jener beiden Asteroiden durchgeführt wird. Frühere Berechnungen des Startorts und jener Umlaufzeit von Dimorphos wurden während eines sechstägigen Beobachtungszeitraums im Juli bestätigt.

DART ist die neueste von mehreren Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde-Missionen in den letzten Jahren zur Exploration und Wechselwirkung mit Asteroiden, urzeitlichen felsigen Überresten aus jener Entstehung des Sonnensystems vor mehr wie 4,5 Milliarden Jahren.

Vergangenes Jahr startete die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde eine Sonde hinauf einer Reise zu den trojanischen Asteroidenhaufen, die in jener Nähe von Jupiter umwälzen, während dasjenige Grabgewölbe-and-Go-Raumschiff OSIRIS-REx hinauf dem Rückweg ist Schutzleitung mit einer im zehnter Monat des Jahres 2020 vom Asteroiden Bennu gesammelten Probe.

Jener Dimorphos-Mond ist eines jener kleinsten astronomischen Objekte, dasjenige verknüpfen dauerhaften Namen erhalten hat, und ist einer von 27.500 bekannten erdnahen Asteroiden aller Größen, die von jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde verfolgt wurden. Obwohl keiner berühmt ist, dass er eine vorhersehbare Gefahr zum Besten von die Menschheit darstellt, schätzt die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde, dass noch viel mehr Asteroiden in erdnaher Umgebung unentdeckt bleiben.

Die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde hat die Gesamtkosten des DART-Projekts hinauf 330 Mio. US-Dollar veranschlagt, weit unter denen vieler jener ehrgeizigsten wissenschaftlichen Missionen jener Weltraumbehörde.

[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *