September 26, 2022

Ein Mitglied des Teams USA (R) schwimmt, um die US-Amerikanerin Anita Alvarez (L) vom Erde des Pools zu rekonvaleszieren.

Oli Schal | AFP | Getty Images

Die amerikanische Kunstschwimmerin Anita Alvarez drohte zu ertrinken, nachdem sie c/o den Weltmeisterschaften in Hauptstadt von Ungarn im Schwimmbecken dasjenige Erleuchtung verloren hatte, vorweg sie von ihrem Trainer Andrea Fuentes gerettet wurde.

Die Spanierin Fuentes, viermalige Olympiasiegerin im Synchronschwimmen, sprang in den Schwimmbecken, nachdem sie gesehen hatte, wie Alvarez am Finale ihrer freien Solo-Finalroutine zu Erde sank.

Sie wurde neben dem Schwimmbecken medizinisch versorgt, vorweg sie gen einer Trage weggebracht wurde.

Es war dasjenige zweite Mal, dass Fuentes Alvarez sichern musste, nachdem sie vergangenes Jahr während eines olympischen Qualifikationsturniers in den Schwimmbecken gesprungen war und sie zusammen mit Lindi Schroeder, jener Schwimmpartnerin jener Amerikanerin, in Sicherheit gebracht hatte.

Die US-Amerikanerin Anita Alvarez wird nachher dem Zwischenfall von einem Teammitglied vom Erde des Pools geborgen.

Oli Schal | AFP | Getty Images

“Anita geht es viel besser, sie ist schon in Bestform. Es war ein guter Schreck, um ehrlich zu sein”, sagte Fuentes jener spanischen Zeitung Marca.

„meine Wenigkeit bin wieder ins Wasser gesprungen, weil ich gesehen habe, dass niemand, kein Rettungsschwimmer, reingesprungen ist. meine Wenigkeit hatte ein kleinster Teil Muffensausen, weil sie nicht atmete, im Kontrast dazu jetzt geht es ihr gut. Sie muss sich ruhen.“

In einer Erläuterung gen jener Instagram-Seite von US Artistic Swimming sagte Fuentes, die 25-jährige Alvarez werde am Mitte der Woche von Ärzten untersucht, vorweg eine Wettkampf reichlich ihre Teilnahme am Teamevent am Freitag getroffen werde.

Sie wurde neben dem Schwimmbecken medizinisch versorgt, vorweg sie gen einer Trage weggebracht wurde.

Peter Kohalmi | AFP | Getty Images

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.