September 26, 2022

Welcher südkoreanische Konglomerat Samsung Group hat am zweiter Tag der Woche zusammenführen Investitionsplan im Zahl von 450 Billionen Won (356 Milliarden US-Dollar) für jedes die nächsten fünf Jahre vorgestellt, jener darauf abzielt, dies Unternehmen zu einem Vorreiter in einer Vielzahl von Sektoren zu zeugen, von Halbleitern solange bis hin zu biologischen Produkten.

Die neue Zahl ist eine Steigerung von mehr qua einem Drittel im Gegensatz zu den Investitionen jener letzten fünf Jahre.

Vorlesung halten Sie selbst: Hinauf jener Suche nachdem einem Smartphone? Um den mobilen Finder zu testen Klicke hier.

Welcher Technologieriese ist Südkoreas größter chaebol – die familiengeführten Konglomerate, die die Wirtschaft dominieren – und sein Gesamtumsatz entspricht einem Fünftel des nationalen Bruttoinlandsprodukts.

Samsung Electronics, seine Flaggschiff-Tochter, ist jener weltgrößte Smartphone-Hersteller.

Welcher Investitionsplan würde „langfristiges Wertzuwachs in strategischen Unternehmen schaffen und dazu hinzufügen, dies globale industrielle Wildnis entscheidender Technologie zu stärken“, sagte Samsung in einer Erläuterung.

Die 80.000 neuen Arbeitsplätze würden solange bis 2026 „hauptsächlich in Kerngeschäften einschließlich Halbleitern und Biopharmazeutika“ geschaffen.

Es stellte selbst straff, dass die Kapitalanlage “die Massenproduktion von Kartoffelchips gen jener Grundlage des 3-Nanometer-Prozesses voranbringen würde”, jener neuesten Technologie, um die Größe von Halbleitern weiter zu verkleinern und die Rechenleistung zu steigern.

Mit seinen Tochtergesellschaften Samsung Biologics und Samsung Bioepis wird es selbst stark in Biopharmazeutika investieren.

Welcher neue Plan stellt eine 36-prozentige Steigerung jener Investitionen im Gegensatz zu den Gesamtinvestitionen in den letzten fünf Jahren dar.

Von den 450 Billionen Won, die Samsung in den nächsten fünf Jahren aushändigen will, werden 360 Billionen Won für jedes Südkorea bereitgestellt.

– Biden-Visite –

Die Benachrichtigung erfolgt, nachdem US-Staatsoberhaupt Joe Biden am Freitag die riesige Halbleiterfabrik von Samsung Electronics in Pyeongtaek besichtigt hatte, um die Rolle des südkoreanischen Riesen wohnhaft bei jener Sicherung globaler Lieferketten von Mikrochips zu unterstreichen.

Südkorea und die Vereinigten Staaten sollen daran funktionieren, „unsrige Lieferketten widerstandsfähig, zuverlässig und sicher zu halten“, sagte Biden und bezeichnete die dort hergestellten Halbleiter qua „ein Wunder jener Neuerung“ und qua entscheidend für jedes die Wirtschaft der Welt.

Lee Jae-yong, jener stellvertretende Vorsitzende jener Firma und jener De-facto-Lotse des breiteren Samsung-Konglomerats, eskortierte Biden und den neu vereidigten südkoreanischen Präsidenten Yoon Suk-yeol in dies Fließband und stellte die beiden einem Publikum gen englische Sprache vor.

Es war Lees bekanntester öffentlicher Live Event seitdem seiner Freilassung gen Bewährung im August.

Er hatte mehr qua die Hälfte einer zweieinhalbjährigen Haftstrafe wegen Bestechung, Unterschlagung und anderer Straftaten im Zusammenhang mit einem Korruptionsskandal verbüßt, jener die ehemalige südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye zu Sachverhalt brachte.

Samsung beschäftigt etwa 20.000 Mitwirkender in den Vereinigten Staaten und es wird daran gearbeitet, ein neues Halbleiterwerk in Texas zu zusammensetzen, dies 2024 eröffnet werden soll.

Die überwiegende Mehrheit jener fortschrittlichsten Mikrochips jener Welt wird von nur zwei Unternehmen hergestellt – Samsung und Taiwans TSMC – die beiderartig gen Hochtouren laufen, um zusammenführen globalen Not zu lindern.

Viele große Industriemächte wie die Vereinigten Staaten, Europa, VR China und Land der aufgehenden Sonne bemühen sich, Halbleiterfabriken gen ihrem eigenen Land zu zusammensetzen, um die Versorgung zu diversifizieren.

Samsungs massives Infrastrukturversprechen kommt zwei Wochen, nachdem Yoon, ein fiskalischer Reaktionär und lautstarker Unterstützer jener Chaebols, qua neuer Staatsoberhaupt Südkoreas vereidigt wurde.

„Es ist eine klassische Stil koreanischer Unternehmen, zusammenführen neuen Präsidenten anzusprechen“, sagte Park Ju-gun, Sprossenstiege des Leaders Referenz, eines in Seoul ansässigen Forschungsinstituts, im Gegensatz zu Bloomberg News in Bezug gen Samsungs Investitionsankündigung.

“Investoren sollen prüfen, ob die versprochenen Investitionen tatsächlich vollzogen werden oder nicht.”



[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.