October 1, 2022

Dieser russische Retirade wurde von ukrainischen Führern angekündigt. (File)

Kiew:

Moskau hat am sechster Tag der Woche seine Hauptbastion im Nordosten dieser Ukraine verlassen, denn eine dieser Hauptfrontlinien des Krieges plötzlich zusammenbrach, nachdem die ukrainischen Streitkräfte schnell vorgerückt waren.

Dieser rasche Sachverhalt von Izium in dieser Provinz Charkiw war Moskaus schwerste Niederlage, seither seine Truppen im März aus dieser Kapitale Kiew zurückgedrängt wurden. Dies könnte sich denn entscheidender Wendepunkt in dem sechs Monate alten Krieg erweisen, in dem Tausende russischer Soldaten gen dieser Winkelzug Munitionsvorräte und Ausrüstung zurücklassen.

Die russischen Streitkräfte nutzten Izium denn logistische Sockel zu Gunsten von eine ihrer Hauptkampagnen – verschmelzen monatelangen Übergriff aus dem Norden gen die angrenzende Donbass-Region, die aus Donezk und Luhansk besteht.

Die staatliche Nachrichtenagentur TASS zitierte dasjenige russische Verteidigungsministerium mit den Worten, es habe Truppen befohlen, die Umgebung zu verlassen und die Operationen sonst wo im benachbarten Donezk zu verstärken.

Dieser Chef dieser russischen Verwaltung in Charkiw forderte die Bewohner gen, die Provinz zu evakuieren und nachdem Russland zu fliehen, um „Leben zu sichern“, berichtete TASS. Zeugen beschrieben Staus von Autos mit Menschen, die russisch besetztes Territorium verließen.

Dieser russische Retirade wurde von ukrainischen Führern angekündigt.

„Die russische Heer demonstriert heutzutage ihre beste Fähigkeit – sich von hinten zu zeigen“, sagte Vorsitzender Wolodymyr Selenskyj am Sonnabendabend in einer Videoansprache.

Die ukrainischen Streitkräfte nach sich ziehen rund 2.000 Quadratkilometer (770 Quadratmeilen) Territorium befreit, seither Ursprung dieses Monats eine Gegenoffensive gegen Russland gestartet wurde, sagte er.

Ukrainische Beamte hörten von kurzer Dauer gen, zu gegenzeichnen, dass sie Izium zurückerobert hatten, hingegen Andriy Yermak, Stabschef von Selenskyj, veröffentlichte ein Foto von Truppen am Stadtrand und twitterte ein Emoji von Trauben. Dieser Name dieser Stadt bedeutet „Rose“.

„Die russische Heer beansprucht den Titel dieser schnellsten Heer dieser Welt … laufen Sie weiter!“ Yermak schrieb später gen Twitter.

Die Bekanntmachung des russischen Rückzugs erfolgte Zahlungsfrist aufschieben, nachdem ukrainische Truppen die weiter Nord… gelegene Stadt Kupjansk erobert hatten, den einzigen Eisenbahnknotenpunkt, dieser Russlands gesamte Frontlinie im Nordosten dieser Ukraine versorgt. Ukrainische Beamte veröffentlichten am frühen sechster Tag der Woche Fotos von ihren Truppen, die die blau-gelbe Flagge des Landes vor dem Rathaus von Kupiansk hissten.

Indem wurden Tausende russischer Truppen vorwärts einer Schlachtfeld, die wenige dieser intensivsten Schlachten des Krieges erlebt hat, mit einem Mal von dieser Versorgung abgeschnitten.

Es gab Indikator zu Gunsten von Probleme zu Gunsten von Russland an anderen Stellen vorwärts seiner verbleibenden Positionen an dieser Ostfront, wodurch pro-russische Beamte Schwierigkeiten an anderen Orten einräumten.

Die ukrainischen Streitkräfte umstellen weiter in verschiedenen Bereichen vorwärts dieser Schlachtfeld vor, sagte Selenskyj.

Mechanisierter Übergriff

Vor Tagen stürmten Kiews Streitkräfte durch die Frontlinie und nach sich ziehen seitdem Dutzende von Städten und Dörfern in einem schnellen mechanisierten Übergriff zurückerobert, wodurch sie täglich Dutzende von Kilometern (Meilen) vorwärts stürmten.

„Um die erklärten Ziele dieser Militärischen Sonderoperation zur Errettung des Donbass zu gelingen, wurde beschlossen, die in den Distrikten Balaklija und Izium stationierten russischen Truppen neu zu sortieren, um die Bemühungen in Richtung Donezk zu verstärken“, zitierte TASS dasjenige russische Verteidigungsministerium wie gesagt.

Russische Streitkräfte hatten Balakliia schon vor Tagen verlassen.

Die stellvertretende Verteidigungsministerin dieser Ukraine, Hanna Malyar, mahnte die Menschen, nicht voreilig zu melden, dass Städte „eingenommen“ worden seien, nur weil ukrainische Truppen eingedrungen seien, wie in Balaklia.

„Vor einigen Tagen wurde gemeldet, dass Truppen in die Stadt eingedrungen sind. Heute nach sich ziehen wir endlich die Test in dieser Stadt aufgebaut, die Gesamtheit notwendigen Aktivitäten durchgeführt und die Flagge gehisst“, sagte sie.

In Hrakove, einem von Dutzenden Dörfern, die beim ukrainischen Vormarsch zurückerobert wurden, sah Reuters ausgebrannte Fahrzeuge mit dem „Z“-Symbol dieser russischen Invasion. Munitionskisten wurden zusammen mit Müll an Positionen verstreut, die die Russen in offensichtlicher Eile verlassen hatten.

„Hallo zusammen, wir kommen aus Russland“, stand gen eine Wand gesprüht. Drei Leichen lagen in weißen Leichensäcken gen einem Hof.

Dieser regionale Polizeichef, Wolodymyr Timoschenko, sagte, die ukrainische Polizei sei am Vortag eingezogen und habe die Identität dieser Anwohner überprüft, die seither dem zweiten Tag dieser Invasion unter russischer Crew gelebt hatten.

„Die erste Routine besteht darin, Hilfe zu leisten, die sie benötigen. Die nächste Funktion besteht darin, die Verbrechen zu dokumentieren, die von russischen Invasoren in den von ihnen vorübergehend besetzten Gebieten begangen wurden“, sagte er.

„Russland zieht sich zurück“

Eine Zeugin in Valuyki, einer Stadt in dieser russischen Region Belgorod nahe dieser Grenze zur Ukraine, sagte Reuters, sie habe Familien aus Kupiansk gesehen, die in ihren Autos vorwärts dieser Straßen aßen und schliefen.

„meine Wenigkeit war heute gen dem Markt und habe viele Volk aus Kupiansk gesehen. Sie sagen, die ukrainische Heer habe die Hälfte dieser Stadt eingenommen und Russland ziehe sich zurück … die Kämpfe kommen näher“, sagte dieser Zeuge.

Dieser Landesvater von Belgorod, Wjatscheslaw Gladkow, sagte, Beamte gaben Menschen, die an einem Vererbung nachdem Russland anstehen, Lebensmittel und medizinische Hilfe. Senator Andrey Turchak von dieser kremlfreundlichen politische Kraft „Einiges Russland“ meldete mehr denn 400 Fahrzeuge an dieser Grenze.

Russisches Raketenfeuer traf am Sonnabendabend die Stadt Charkiw, tötete mindestens eine Person und beschädigte mehrere Häuser, welches Teil eines Anstiegs des Beschusses seither Kiews Gegenoffensive ist, sagten ukrainische Beamte.

Reuters konnte die Battlefield-Konten nicht unabhängig gegenzeichnen.

Russlands abruptes Beenden dieser Frontlinie südlich dieser Stadt Charkiw beendete plötzlich eine Zeit, in dieser dieser Krieg denn unerbittliche Schleiferei an einer statischen Schlachtfeld geführt wurde, die Moskaus Vorteil in Bezug gen rohe Feuerkraft begünstigte.

(Mit Ausnahmefall dieser Kopfzeile wurde jene Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.