September 26, 2022

Jener Passagier rannte von hinten heran und griff die Stewardess an.

Ein Passagier, dieser mit einer American Airlines von das nichts gewinnt Cabos in Mexiko nachdem das nichts gewinnt Angeles flog, wurde verhaftet und lebenslang nicht zugreifbar, nachdem er vereinigen Steward angegriffen hatte. Jener Zwischenfall ereignete sich am Mittwoch uff American-Airlines-Flugreise 377 und wurde von einem anderen Passagier erfasst. Dasjenige Handyvideo tauchte später in den sozialen Medien uff und wurde Virus…. Dasjenige Flugzeug landete von kurzer Dauer nachdem 15.30 Uhr (Ortszeit) uff dem Flughafen von das nichts gewinnt Angeles und dieser Passagier wurde sofort von Beamten des Federal Bureau of Nachforschung (FBI) fern Die Washington Postamt.

Ein 33 Sekunden langer Clip, dieser uff Twitter und anderen Plattformen kursiert, zeigt vereinigen männlichen Steward, dieser den Passagier fragt: „Drohen Sie mir?“ Denn er sich umdreht und den Gangart hinaufgeht, rennt dieser Passagier in einem orangefarbenen Blumenhemd von hinten uff sie zu und schlägt dieser Stewardess mit dieser Faust uff den Hinterkopf.

In dem Clip hört man andere Passagiere „Oh mein Gottheit“ schreien. Ein Urlauber sagt: “Welches machst du?”

Eine Stewardess kommt dann zur Rettung dieser Stewardess, die niedergeschlagen wird. Einer dieser Augenzeugen wurde mit diesen Worten zitiert New York Postamt dass dieser Angreifer von anderen Passagieren mit Kabelbindern festgehalten wurde, solange bis er aus dem Flugzeug fern wurde.

In einer Pressemitteilung identifizierte dasjenige US-Justizministerium den Angreifer wie den 33-jährigen Alexander Tung Cuu Le, dieser in Kalifornien lebt. Er wurde wegen einer Zählung dieser Störung von Flugbesatzungsmitgliedern angeklagt, sagte dieser New York Timesund fügte hinzu, dass ihm für einer Verurteilung solange bis zu 20 Jahre Kerker drohen könnten.

Dasjenige New York Times sagte, dass die Folge 20 Minuten nachdem Flugreise 377 den Flughafen das nichts gewinnt Cabos verlassen hatte, begann. Unter Ernennung uff eine vom FBI eingereichte eidesstattliche Erläuterung sagte die Verkaufsstelle, Hr. Le habe vereinigen Steward an dieser Schulter gepackt, wie er Speise und Getränke bereitstellte, und um Käffchen gebeten. Dann ging er zur Vorderseite des Werks und setzte sich laut eidesstattlicher Erläuterung in eine unbesetzte Warteschlange in dieser Nähe dieser Erste-Lebensart-Kabine. Denn ein anderer Steward Herrn Le aufforderte, zu seinem Sportstätte zurückzukehren, schloss er beiderlei Fäuste und nahm eine „Kampfhaltung“ ein, sagte dasjenige FBI. Jener Steward beschloss dann, dasjenige Verhalten dem Piloten zu melden und drehte sich um, woraufhin Hr. Le ihn angriff.

American Airlines gab später eine Erläuterung ab, in dieser es hieß: „Gewaltakte gegen unsrige Teammitglieder werden von American Airlines nicht toleriert. Die an diesem Zwischenfall beteiligte Person wird in Zukunft niemals mit uns reisen die Erlaubnis haben, und wir werden innig mit ihnen zusammenarbeiten Strafverfolgungsbehörden für ihren Ermittlungen.”

Die Erläuterung dankte im gleichen Sinne den Besatzungsmitgliedern und sagte, die Fluggesellschaft gebe ihnen die Unterstützung, die sie erfordern.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.