October 1, 2022

Dies Netflix-Passwortfreigabeverbot wird eingeführt, ungeachtet die ersten Berichte nennen es ein Fiasko. Netflix fing an, von Benutzern zusätzliche Gebühren zum Besten von dasjenige Teilen von Passwörtern mit Freunden und Familie zu verlangen!

Im März 2022 machte eine Bekanntmachung klar, dass die OTT-Plattform Netflix nicht mehr möchte, dass Sie Ihr Kontopasswort mit anderen teilen. Und wenn dasjenige passiert, fordert Netflix Sie gen, zusätzliche Gebühren zu zahlen. Es sieht so aus, qua ob Netflix schon damit begonnen hat, seinen Benutzern in mehreren Ländern zusätzliche Gebühren zum Besten von dasjenige Teilen von Passwörtern mit anderen zu Fakturen ausstellen! Nachdem jener Bekanntmachung wurde dieser Test in Peru, Chile und Kostarika durchgeführt, um zusätzliche Gebühren zum Besten von die gemeinsame Nutzung Ihres Kontos zu erheben! Nun stellt sich hervor, dass sich dasjenige Netflix-Passwortfreigabeverbot qua Fiasko herausstellt.

Obwohl Netflix im Moment plant, ein hartes Durchgreifen gegen dasjenige Teilen von Passwörtern zu entfesseln, dasjenige gen die oben genannten Länder engstirnig ist, bedeutet dasjenige nicht, dass die OTT-Plattform ihre neue Richtlinie nicht gen andere Länder verlängern wird. Nachdem dem Test kann die Versicherungsschein gen andere Länder, einschließlich Indien, ausgeweitet werden. Da jener Prozess in einigen Ländern getestet wird, um zu prüfen, wie sich dies gedeihen wird und ob eine Verlängerung gen andere Länder sinnvoll wäre oder nicht. Nun, dasjenige Gute daran ist, dass es kein Wort darüber gibt, zu welchem Zeitpunkt und wie jene Richtlinie gen Indien anwendbar sein wird. Nur es gibt noch irgendwas anderes, dasjenige Netflix-Benutzer glücklich zeugen wird! Vorlesung halten Sie ebenso: Netflix sperrt mehr qua eine Million Abonnentenkonten; Wisse warum

Vorlesung halten Sie ebenso: Aufwärts jener Suche nachdem einem Smartphone? Um den mobilen Finder zu kontrollieren Klick hier.

Netflix begann mit jener Umsetzung eines Tests in Peru, Chile und Kostarika, um gegen dasjenige Teilen von Passwörtern vorzugehen. Nur es sieht so aus, qua ob die Bemühungen des Unternehmens nicht in die positive Richtung umziehen!

Ein Report von Rest of World deutet darauf hin, dass ein Studie zur Leistungsnachweis jener Weitergabe von Passwörtern und jener Erhebung zusätzlicher Gebühren dazu nicht gut läuft, insbesondere in Peru. Die Richtlinie besagt, dass Netflix-Konten nicht „mit Personen extrinsisch Ihres Haushalts geteilt werden sollten“. Vorlesung halten Sie ebenso: So anstellen Sie dasjenige KOSTENLOSE Netflix-Abonnement! Nur es gibt kombinieren Pferdefuß

Nun, nachdem jener Umsetzung dieser Richtlinie in einigen Ländern entschlossen sich die Benutzer reibungslos dazu, dasjenige Abonnement zu weggehen, anstatt extra zum Besten von die Berechtigungen zum Teilen von Passwörtern zu zahlen.

Die Historie hat jedoch noch mehr zu offenstehen. Es sieht so aus, dass Netflix viele Abonnenten verwirrt hat. Laut jener Veröffentlichung wurden Netflix-Benutzer nicht offiziell gut die neue Richtlinie informiert, die zusätzliche Gebühren zum Besten von dasjenige Teilen von Passwörtern fordert. Tatsächlich kutschieren wenige jener Benutzer immer noch mit ihrer üblichen Passwortfreigabe zum Besten von ihre Konten fort und nach sich ziehen keine Mitteilung gut zusätzliche Gebühren erhalten.



[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.