September 29, 2022

Einzelheiten des Konzeptfahrzeugs Scénic Vision von Renault wurden am 19. Mai 2022 welcher Öffentlichkeit vorgestellt. Die Idee des Unternehmens, ein Personenfahrzeug mit Wasserstofftechnologie zu prosperieren, ist nicht einzigartig.

Benjamin Girette | Bloomberg | Getty Images

Renault hat Einzelheiten eines Elektro-Wasserstoff-Zwitterhaft-Konzeptautos veröffentlicht, womit welcher französische Autohersteller die Wasserstofftechnologie denn “eine welcher Optionen, Elektrofahrzeuge bequemer zu zeugen” beschreibt.

Dies Entwurf für jedes Renaults Scenic Vision umfasst kombinieren Wasserstoffmotor, kombinieren Elektromotor, eine Batterie, eine Brennstoffzelle und kombinieren Wasserstofftank. Welcher 2,5-Kilogramm-Tank befindet sich an welcher Vorderseite des Fahrzeugs und würde laut Renault etwa fünf Minuten zum Befüllen benötigen.

Laut einem am Mitte der Woche veröffentlichten Schriftstück, dasjenige dasjenige Roter Faden umreißt, ist die 40-Kilowattstunden-Batterie des Scenic Vision recycelbar und wird solange bis 2024 in einer Charakter in Grande Nation produziert.

In einer Hinweistext sagte Gilles Vidal, Designdirektor zusammen mit Renault, dass dasjenige Roter Faden „dasjenige Außendesign des neuen 100% elektrischen Scénic-Modells für jedes 2024 vorwegnimmt“. Dies Unternehmen sagte, welcher Elektro-Wasserstoff-Antriebsstrang sei „Teil einer längerfristigen Vision übrig 2030 hinaus“.

Die allgemeine Idee ist, dass die Wasserstoff-Brennstoffzelle des Scenic Vision dazu hinzufügen würde, die Reichweite des Fahrzeugs zusammen mit längeren Fahrten zu erweitern. „Im Jahr 2030 und darüber hinaus, wenn dasjenige Netzwerk an Wasserstofftankstellen weithin genug ist, können Sie solange bis zu 800 km weit gondeln [a little over 497 miles] … ohne anzuhalten, um die Batterie aufzuladen“, sagte Renault.

Vorlesung halten Sie mehr übrig Elektrofahrzeuge von CNBC Pro

Von welcher Internationalen Energieagentur denn „vielseitiger Energieträger“ bezeichnet, hat Wasserstoff ein vielfältiges Anwendungsspektrum und kann in einer Vielzahl von Industrien eingesetzt werden.

Es kann gen verschiedene Weise hergestellt werden. Eine Methode ist die Elektrolyse, zusammen mit welcher ein elektrischer Strom Wasser in Sauerstoffgas und Wasserstoff spaltet.

Wenn welcher in diesem Prozess verwendete Strom aus einer erneuerbaren Quelle wie Wind oder Sonne stammt, nennen ihn manche grünen oder erneuerbaren Wasserstoff.

Es ist vorgesehen, dass welcher Zwitterhaft von Renault grünen Wasserstoff verwenden würde, obwohl die überwiegende Mehrheit welcher Wasserstofferzeugung derzeit gen fossilen Brennstoffen basiert.

Dies Elektro-Wasserstoff-Roter Faden von Renault zeigt, wie Autohersteller nachdem Wegen suchen, emissionsarme und emissionsfreie Angebote zu prosperieren, die mit welcher Palette von Otto-Kraftstoff- und Dieselfahrzeugen wetteifern können.

“Mehrere Systeme zur Vervollständigung von Elektromotoren werden derzeit untersucht, um den Anforderungen gerecht zu werden, die mit dem Kutschieren gen langen Verdünnung verbunden sind”, sagte Renault. „Die Wasserstofftechnologie ist eine welcher Möglichkeiten, Elektrofahrzeuge komfortabler zu zeugen.“

Im Radius welcher Wasserstoffmobilität hat welcher Renault-Konzern schon ein Joint Venture mit Plug Power namens Hyvia gegründet. Im Hauptaugenmerk stillstehen hierbei unter anderem Wasserstoff-Brennstoffzellen in leichten Nutzfahrzeugen und welcher Rollout von Wasserstoff-Ladestationen.

Die Idee von Renault, ein Personenfahrzeug mit Wasserstofftechnologie zu prosperieren, ist nicht einzigartig.

Toyotazum Denkmuster, begann schon 1992 mit welcher Fortentwicklung von Brennstoffzellenfahrzeugen, zusammen mit denen sich Wasserstoff aus einem Tank mit Sauerstoffgas vermischt und Strom erzeugt. 2014 brachte dasjenige japanische Unternehmen den Mirai gen den Markt, eine Limousine mit Wasserstoff-Brennstoffzellen.

Andere große Unternehmen wie Hyundai und BMW sind ebenfalls Blick gen Wasserstoffsowie kleinere Bevorstehen wie dasjenige in Großbritannien ansässige Unternehmen Riversimple.

Während die oben genannten Unternehmen dasjenige Potenzial von Wasserstoff prüfen, sind sich wenige hochkarätige Persönlichkeiten welcher Automobilbranche nicht so sicher. Im Februar 2021, Herbert Diess, welcher Vorstandsvorsitzender von Deutschland VW AG Konzernging gen dasjenige Themenbereich ein. „Es ist an welcher Zeit, dass Volksvertreter die Wissenschaft einwilligen“, twitterte er.

„Grüner Wasserstoff wird für jedes Stahl, Chemie, Aero … gewünscht und sollte nicht im Kiste landen. Viel zu teuer, ineffizient, langsam und schwergewichtig auszurollen und zu transportieren. Jedenfalls: keine #Wasserstoffautos in Sicht.“

Unlust welcher Offenbarung des Scenic Vision-Konzepts am Mitte der Woche scheint sogar Renault-Vorstandsvorsitzender Luca de Meo vorsichtig zu sein, wenn es um die Aussichten von Wasserstoff geht. laut Kommentaren von Autocar veröffentlicht.

An anderer Stelle hämmerte die in Hauptstadt von Belgien ansässige Kampagnengruppe Zuführung and Environment im Februar 2020 nachdrücklich, wie viel Wettstreit Wasserstoff im Verkehrssektor nach sich ziehen würde.

T&E wies darauf hin, dass grüner Wasserstoff nicht nur „mit grauem und blauem Wasserstoff wetteifern“ müsse, die aus fossilen Brennstoffen hergestellt werden. „Es wird mit Otto-Kraftstoff, Dieselkraftstoff, Schiffsöl, Kerosin und natürlich Strom wetteifern“, sagte T&E.

„Überall dort, wo Batterien eine praktische Störungsbehebung sind – Autos, Lieferwagen, städtische, regionale und vielleicht Fernverkehrs-Lkw, Fähren – wird Wasserstoff wegen seiner geringeren Nützlichkeit und den daraus resultierenden viel höheren Kraftstoffkosten kombinieren harten Kampf nach sich ziehen.“

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.