December 2, 2022

Tod durch Erhängen oder Vergiftung durch Pestizide resultieren die verkettete Liste dieser Methoden an. (Repräsentativ)

Hauptstadt der Republik Kongo, Kongo:

der Schwarze Kontinent muss eine Selbstmordrate bekämpfen, die die höchste dieser Welt ist und nichtsdestotrotz weitgehend verkannt bleibt und oft stigmatisiert wird, sagte die UNO am Wochenmitte.

Sechs dieser zehn Länder mit den höchsten Selbstmordraten dieser Welt liegen in der Schwarze Kontinent, und die Suizidrate pro Person uff dem Kontinent ist um mehr denn ein Fünftel höher denn in anderen Regionen, sagte die World Health Organization (WHO).

„Rund 11 Menschen pro 100.000 pro Jahr sterben in dieser afrikanischen Region durch Selbstmord, mehr denn dieser globale Durchschnitt von neun pro 100.000 Menschen“, sagte die afrikanische Siedlung dieser Vertretung.

Tod durch Erhängen oder Vergiftung durch Pestizide resultieren die verkettete Liste dieser Methoden an.

Die Vertretung startete vor dem Welttag dieser psychischen Gesundheit am 10. zehnter Monat des Jahres vereinen Kontrollabgabe zur Sensibilisierung für jedes dies Problem.

„Suizid ist ein großes Problem für jedes die öffentliche Gesundheit und jeder Tod durch Selbstmord ist eine Trauerspiel. Leider hat die Suizidprävention in den nationalen Gesundheitsprogrammen selten Priorität“, sagte Regionaldirektor Matshidiso Moeti.

Stigmatisierung ist ein zentrales Problem, wie fehlende Finanzierung, sagte die WHO.

In der Schwarze Kontinent kommt im Durchschnitt nur ein Psychiater uff 500.000 Einwohner – ein Verhältnis, dies 100-mal niedriger ist denn von dieser WHO empfohlen – und dieser Not an Therapeuten ist vor allem gravierend in Konfliktländern.

Die Ausgaben für jedes psychische Gesundheit in der Schwarze Kontinent liegen unter 50 Cent pro Kopf, weniger denn ein Viertel dieser UN-Empfehlungen.

(Mit Ausnahmefall dieser Titel wurde sie Historie nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *