October 6, 2022

Den Menschen sollte es freistehen, ihr Geld zu verschwenden, allerdings nicht in ihren 401(k)s.

Kryptowährungen sind dasjenige genaue Gegenteil einer umsichtigen Kapitalanlage: Sie sind volatil, nach sich ziehen wenig praktischen Ziel jenseits von Spekulation und Kriminalitätsrate, umziehen oft verloren oder werden gestohlen und ihnen fehlen die realen Cashflows, die den Zahl von Aktien und Kreditbeanspruchung untermauern.

Es sollte von dort selbstverständlich sein, dass sie in einer Altersvorsorge nichts zu suchen nach sich ziehen. Leider scheint es zu sagen.

Vorlesung halten Sie zweite Geige: Aufwärts welcher Suche nachher einem Smartphone? Um den mobilen Finder zu untersuchen Klicke hier.

Zunehmend versuchen Finanzinstitute, Krypto in die arbeitgeberfinanzierten 401(k)-Pläne zu einfahren, in denen Arbeitnehmer Vorsteuereinkommen zu Gunsten von den Ruhestand zurücklegen – und die im zwölfter Monat des Jahres etwa 11 Billionen US-Dollar an Vermögenswerten enthielten. Im vergangenen Jahr kündigte welcher Plananbieter ForUsAll eine Partnerschaft mit Coinbase an, die es Mitarbeitern zuteilen würde, solange bis zu 5 % ihrer Konten extra ein sogenanntes Brokerage-Fenster in Kryptowährungen anzulegen. Herkunft dieses Jahres sagte Fidelity Investments, einer welcher größten 401(k)-Provider des Landes, dass es den Teilnehmern kurzfristig erlauben würde, solange bis zu 20 % in Bitcoin zu investieren, wenn die Unternehmer die Vorkaufsrecht wählen. Michael Saylor, Chief Executive Officer von MicroStrategy, ein ausgesprochener Bitcoin-Fürsprecher, sagte sofort, dass er derbei sein würde.

Fürsprecher offenstehen verschiedene Rechtfertigungen zu Gunsten von selbige fehlgeleitete Idee an. Sie sagen, dass US-Amerikaner mehr Grundstock verdienen, und zitieren Umfragen, die zeigen, dass insbesondere Millennials dazu tendieren, Krypto qua wünschenswerte Kapitalanlage zu sehen. Sie sagen, dass digitale Assets ein bestimmtes Portfolio diversifizieren können, weil ihre Preisschwankungen nicht mit anderen Märkten synchronisiert sind. Sie Existenz darauf, dass eine angemessene finanzielle Entwicklung den Menschen helfen kann, die Risiken zu verstehen.

Bitte sehr nicht. Den Menschen fällt es schwergewichtig genug, sich im US-Rentensparsystem zurechtzufinden – und lediglich genug zu Gunsten von dasjenige Herbst des Lebens zu sparen – ohne eine Vorkaufsrecht hinzuzufügen, die selbst professionelle Finanzier nur schwergewichtig verstehen können. Dasjenige Diversifikationsargument ist bestenfalls vorgeschoben: Krypto hat eine begrenzte Erfolgsbilanz, und Bitcoin ist jüngst sogar noch stärker qua andere Märkte abgestürzt, um mehr qua 50 % im Vergleich zu seinem Hoch im November 2021. Ganz zu stillschweigen von technischen Schwierigkeiten wie welcher Erwerbung zuverlässiger Preise und welcher Gewährleistung einer sicheren Verwahrung in einem weitgehend unregulierten Zuständigkeitsbereich.

Zu ihrer Ehre kaufen die Aufsichtsbehörden die Idee nicht. Dasjenige Arbeitsministerium, dasjenige die 401(k)-Pläne überwacht, hat Leitlinien hrsg., in denen die Unternehmer nachdrücklich an ihre Treuepflicht im Vergleich zu den Teilnehmern erinnert werden. und die Warnung, dass die Aufzeichnung von Krypto unter die Anlageoptionen zu einer Untersuchung einlädt. Zum größten Teil scheinen die Unternehmen durchaus in petto zu sein, sich daran zu halten: In einer kürzlich durchgeführten Umfrage gaben weniger qua 2 % welcher Sponsoren des 401(k)-Plans an, dass sie erwägen, Kryptowährung qua Investitionsoption hinzuzufügen.

Doch die Industrie und ihre Unterstützer versuchen es weiter. Republikaner im Kongress nach sich ziehen zum Beispiel Gesetze eingeführt, die es dem Arbeitsministerium zensurieren würden, 401(k)-Investitionsmöglichkeiten einzuschränken, welches den Weg zu Gunsten von Krypto und vieles mehr ebnet. Wenn Gesetzgeber ein Mindestmaß an Verantwortung nach sich ziehen, werden sie solche Initiativen stillschweigend sterben lassen. Wenn nicht, muss man wünschen, dass die Unternehmer die Linie halten.

Natürlich sollte es den Menschen freistehen, ihr Geld nachher Belieben anzulegen – äußerlich ihrer steuerbegünstigten Altersvorsorgekonten. Eines Tages könnte sich Krypto qua irgendwas mehr qua ein rein spekulatives Musikinstrument erweisen. Davon ist man jetzt nicht mehr weit weit.



[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.