September 26, 2022

Kittyhawk, dasjenige Lufttaxi-Unternehmen, dasjenige vom milliardenschweren Google-Mitbegründer Larry Page unterstützt wird, wird schließen, welches dem weit ersehnten Traum, fliegende Autos zu gedeihen, verschmelzen Rückschlag versetzt.

Kittyhawk, dasjenige Lufttaxi-Unternehmen, dasjenige von einem Milliardär unterstützt wird Google Mitbegründer Larry Pagewird schließen und dem weit ersehnten Traum, fliegende Autos zu gedeihen, verschmelzen Rückschlag zufügen.

„Wir nach sich ziehen die Meisterschaft getroffen, Kittyhawk einzustellen“, sagte dasjenige Unternehmen weiter Twitter. “Wir funktionieren noch an den Einzelheiten dessen, welches wie nächstes kommt.”

Es wird erwartet, dass die Technologie des Unternehmens in Form seines Joint Ventures Wisk Aero mit Boeing Cobalt. weiterlebt. Dieser Fertigungsanlage von Wisk wird von welcher Schließung von Kittyhawk nicht beeinträchtigt, sagte Boeing am Mittwoch.

Kittyhawk führt seine Vergangenheit solange bis 2010 zurück, wie ein Unternehmen in vergangener Zeit wie von Rang und Namen wurde Zee. Aero machte sich daran, Pionierarbeit gen dem Markt für jedes sogenannte eVTOLs – elektrisch startende und landende Flugzeuge – zu leisten, letztendlich mit dem Ziel, den Himmel zu demokratisieren. Dasjenige geheime Unternehmen wurde von Sebastian Thrun, einem Google-Veteranen, geleitet wer arbeitete an selbstfahrenden Autos, Augmented-Reality-Brillen und anderen Projekten.

Dasjenige Unternehmen war eines von mehreren Startups, die an dem roter Faden arbeiteten, welches sich wie größere Herausforderung erwiesen hat, wie manche erwartet hatten. Lufttaxis sind in den letzten Monaten während welcher Tests abgestürzt, welches Vorbehalte in Form von ihrer Sicherheit aufkommen lässt.

Insider berichtete zuvor jenseits die Schließungspläne von Kittyhawk.

Kittyhawk gründete 2019 sein Wisk-Venture mit Boeing Cobalt., und welcher Flugzeughersteller investierte anschließend 450 Mio. US-Dollar in die Partnerschaft. Früher selbige Woche, Boeing und Wisk stellten ihre Vision für jedes eine Welt vor, in welcher eVTOLs mit größeren Verkehrsflugzeugen koexistieren können.

„Die Meisterschaft von Kittyhawk, den Fertigungsanlage einzustellen, ändert nichts an Boeings Engagement für jedes Wisk“, sagte eine Sprecherin des Flugzeugherstellers in einer Email. „Wir sind stolz darauf, Gründungsmitglied von Wisk Aero zu sein, und freuen uns jenseits die Arbeit, die sie leisten, um Neuerung und Nachhaltigkeit durch die Zukunft des elektrischen Flugverkehrs voranzutreiben.“

Dieser Luftfahrt-Titan half nebst welcher Präsentation des Rotor-angetriebenen Cora-Flugzeugs von Wisk gen welcher Farnborough International Airshow im Juli. Neben welcher Finanzierung des Geschäfts hat Boeing Engineering-Ressourcen für jedes ein größeres elektrisches Viersitzer-Flugzeug bereitgestellt, dasjenige Wisk schließlich nebst den US-Aufsichtsbehörden zertifizieren will.

Dieser Lufttaxi-Markt hat immer noch zahlreiche Konkurrenten, darunter Joby Aviation Inc., Archer Aviation Inc., Lilium NV aus Deutschland und Eve aus Brasilien, zugegeben sie stillstehen vor unsicheren Aussichten für jedes selbige futuristischen Fahrzeuge. Die Luftfahrtbehörden nach sich ziehen die neue Generation von Flugmaschinen noch nicht für jedes den Zuführung von Menschen zertifiziert.

Kittyhawks Ziel war es, ein Lufttaxi zu konstruieren, dasjenige ferngesteuert werden kann, Vorleger und leichter wie andere eVTOLs ist und von sozusagen überall Anruf entgegennehmen kann. Dasjenige Unternehmen strebte Preis von weniger wie 1 US-Dollar pro Meile an, welches die Taxis billiger gemacht hätte wie Mitfahrdienste.

Jetzt schließt die Schließung von Kittyhawk ein Kapitel für jedes verschmelzen welcher profiliertesten eVTOL-Pioniere – und zeigt, wie schwergewichtig welcher Markt zu knacken ist. Stand Mittwoch hatte dasjenige Unternehmen noch selbige Botschaft gen seiner Webseite: „Wenn dasjenige Leckermäulchen kann, können wir dasjenige.“

[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.