February 8, 2023

Die Internationale Energieagentur stellte steif, dass Volksvertreter und Verbraucher begannen, ihren Stromverbrauch zu verringern. (Repräsentativ)

Paris:

Russlands Invasion in jener Ukraine hat Länder hinaus jener ganzen Welt dazu veranlasst, die Energieeffizienz zu steigern, und ein „riesiges Potenzial“ geschaffen, um hohe Preise, Sicherheit und den Klimawandel zu bewältigen, sagte die Internationale Energieagentur am Freitag.

Die Regierungen nach sich ziehen die Subventionen z. Hd. fossile Brennstoffe erhoben, um die Auswirkungen jener steigenden Energiekosten hinaus die Haushalte im Zuge des Ukraine-Konflikts abzufedern, jener die Gasversorgung unterbrochen und die Preise in die Höhe rastlos hat.

Ein neuer Berichterstattung jener Internationalen Energieagentur stellte jedoch steif, dass er ebenfalls politische Entscheidungsträger und Verbraucher dazu veranlasst hatte, ihren Stromverbrauch zu senken, welches zu Rekordinvestitionen in Energieeffizienzmaßnahmen wie Gebäudesanierungen und Unterbau z. Hd. öffentliche Verkehrsmittel und Elektroautos führte.

Jener Exekutivdirektor jener Internationale Energieagentur, Fatih Birol, sagte, dass die Regierungen nachdem den Ölkrisen jener 1970er Jahre „erhebliche Verbesserungen“ jener Energieeffizienz vorangetrieben nach sich ziehen, insbesondere wohnhaft bei Autos, Geräten und Gebäuden.

„Mitten unter jener heutigen Energiekrise sehen wir Evidenz dazu, dass jener Energieeffizienz erneut Priorität eingeräumt wird“, sagte er.

“Energieeffizienz ist z. Hd. die Erfüllung jener heutigen Zwangslage von entscheidender Wichtigkeit, da sie ein enormes Potenzial zur Erfüllung jener Herausforderungen jener Energieerschwinglichkeit, jener Energiesicherheit und des Klimawandels bietet.”

Laut jener Internationale Energieagentur-Untersuchung nach sich ziehen Regierungen, Industrie und Haushalte in diesem Jahr eine Rekordsumme von 560 Milliarden US-Dollar in Energieeffizienzmaßnahmen investiert.

Vorläufige Internationale Energieagentur-Information z. Hd. 2022 deuten ebenfalls darauf hin, dass die Wirtschaft der Welt Schwung um zwei von Hundert effizienter genutzt hat denn 2021, so gut wie zweigleisig so schnell wie in den letzten fünf Jahren.

Die jährlichen Verbesserungen müssten hinaus vier von Hundert steigen, um die Dekarbonisierungsziele solange bis Mittelpunkt des Jahrhunderts zu gelingen, sagte die Internationale Energieagentur.

Ungeachtet wenn sich die aktuellen Trends weiter verbessern, könnte 2022 „ein entscheidender Wendepunkt“ z. Hd. die Vorteil sein, und fügte hinzu, dass die Entwicklungen in diesem Jahr „die Verve jener Energiemärkte z. Hd. die kommenden Jahrzehnte verändert nach sich ziehen“.

Jüngste Regierungsinitiativen zur Steigerung jener Vorteil in Gebäuden, Autos und jener Industrie nach sich ziehen Gesetze in Europa, Land der aufgehenden Sonne und den Vereinigten Staaten umfasst, die sich hinaus Hunderte von Milliarden Dollar summieren.

„Hypereffizient und klimafreundlich“

Die Internationale Energieagentur sagte, dass jedes achte weltweit verkaufte Kutsche jetzt elektrisch ist.

Untergeordnet die Bauvorschriften würden weltweit aktualisiert, hieß es, während dasjenige Erleuchtung z. Hd. Energieeffizienz wohnhaft bei den Verbrauchern wachse.

In Südostasien entwickelten ganz Regierungen Richtlinien z. Hd. eine effiziente Kühlung, die laut Internationale Energieagentur „lebenswichtig z. Hd. eine Region mit einer jener schnellsten Wachstumsraten beim Stromverbrauch“ sei.

Unterdessen wird erwartet, dass jener weltweite Artikel von Wärmepumpen im Jahr 2022 ein Rekordniveau gelingen wird, angetrieben von jener steigenden Nachfrage in Europa, wo in diesem Jahr voraussichtlich so gut wie drei Mio. verkauft werden – gegensätzlich 1,5 Mio. im Jahr 2019.

„Wärmepumpen sind ein unverzichtbarer Glied jedes Plans zur Reduzierung von Emissionen und des Erdgasverbrauchs und nach sich ziehen heute in jener Europäischen Union eine dringende Priorität“, sagte Kerl Birol welche Woche in einer Presseerklärung.

Wenn die Regierungen ganz ihre Schwung- und Klimaziele gelingen, könnten laut Internationale Energieagentur „supereffiziente und klimafreundliche“ Wärmepumpen solange bis 2030 so gut wie ein Fünftel des weltweiten Heizbedarfs in Gebäuden decken, gegensätzlich einem Zehntel im Jahr 2021.

Sein erster Sonderbericht hoch die Zukunft von Wärmepumpen, jener am Mittwoch veröffentlicht wurde, sagte, dass die Technologie, wenn sie mit emissionsarmem Strom betrieben wird, „zentral“ z. Hd. den globalen Vererbung zu nachhaltiger Heizung sei.

Jener Berichterstattung schätzt, dass Wärmepumpen dasjenige Potenzial nach sich ziehen, die weltweiten Kohlendioxidemissionen solange bis 2030 um mindestens 500 Mio. Tonnen zu reduzieren – dasjenige entspricht jener jährlichen Kohlendioxid-Verschuldung durch Autos in Europa heute.

(Mit Ausnahmefall jener Kopfzeile wurde welche Historie nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Vorgestelltes Video des Tages

Eingeplante Kastenschüler zu tun sein die Toilette in jener Schulhaus von Tamil Nadu reinigen, Kern eingereicht

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *