February 8, 2023

Ein GoTo-Logo, dies hinauf einem Smartphone-Glotze und im Hintergrund angezeigt wird.

Rafael Henrique | Sopa-Bilder | Leichte Rakete | Getty Images

Indonesiens GoTo-Horde hat 68,5 % seiner verloren Anfangswert von 400 Billionen Rupiah (28 Milliarden US-Dollar) seit dieser Zeit dem Börsengang im vierter Monat des Jahres.

Während die Aktie die meiste Zeit des Jahres niedriger getickt ist, wurden die GoTo-Aktien abverkauft, nachdem die Aktionäre vor dem Börsengang nachher Prozess jener Sperrfrist am 30. November hinauf ein Zweitangebot verzichtet hatten.

Die GoTo Group ist die fusionierte Laufwerk jener beiden größten Technologieunternehmen Indonesiens: des Ride-Hailing-Riesen Gojek und des Elektronischer Geschäftsverkehr-Marktplatzes Tokopedia. Frühzeitigkeit Investoren wie SoftBank und Alibaba hatten einer achtmonatigen Sperrfrist zugestimmt, um den Aktienpreis von GoTo nachher dem Börsengang zu stützen.

Im zehnter Monat des Jahres hatte GoTo gesagt, dass es so sei Zusammenarbeit mit Aktionären vor dem Börsengang, um eine koordinierte Zweitplatzierung ihrer Aktien zu prüfen vor Prozess jener Sperrfrist, um verdongeln geordneten Verkauf weiterführend den Verhandlungsmarkt zu vereinfachen.

Durchaus hat dies nicht geklappt. Am Mittwoch, dem letzten Tag jener Sperrfrist, sagte GoTo, dass die Aktionäre vor dem Börsengang beschlossen hätten, dies Zweitangebot nicht fortzusetzen.

Die Aktie fiel am vierter Tag der Woche um 7 % hinauf 141 Rupiah und fiel im Montagshandel weiter. Es wurde zuletzt in jener Nähe von 123 Rupiah gehandelt, welches dem Unternehmen eine Priorisierung von etwa 126 Billionen Rupiah verleiht.

Vorlesung halten Sie mehr weiterführend Technologie und Krypto von CNBC Pro

Zweitrangig die Bewertungen anderer südostasiatischer Technologieunternehmen sind seit dieser Zeit dem Börsengang Liebenswürdigkeit. Jener Marktbegleiter Grabkammer hat seit dieser Zeit seiner US-Notierung im Monat des Winterbeginns 2021 weiterführend eine Zweckgesellschaft 69 % seiner ursprünglichen Priorisierung von etwa 40 Milliarden US-Dollar verloren. Dasjenige indonesische Elektronischer Geschäftsverkehr-Unternehmen Bukalapak ist im Gegensatz zu einem um etwa 70 % gesunken Anfangsbewertung von 6 Milliarden US-Dollar seit dieser Zeit dem Börsengang in Jakarta im August 2021.

Im November GoTo Group meldete seine neunmonatigen kumulierten Verluste geflutet von 11,58 Billionen Rupiah vor einem Jahr hinauf 20,32 Billionen Rupiah, obwohl die Verluste im dritten Quartal durch Kostensenkungen schrumpften.

Die Horde gab im selben Monat wiewohl namhaft, dass dies jener Kernpunkt sein wird 12 % jener Belegschaft gefeuert – oder etwa 3.000 Arbeitsplätze.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *