December 4, 2022

Navendu Mishra ist außerdem Vorsitzender welcher Weltraum Party Parliamentary Group for India (Trade and Investment).

London:

Ein Volksvertreter welcher Oppositionspartei Labour Party indischer Herkunft sicherte sich eine Debatte in welcher Westminster Nachhall des britischen Parlaments, um Recht z. Hd. die Todesopfer welcher Gastragödie von Bhopal zu fordern, die Werden nächsten Monats ihren 38. Wiederkehr eines Gedenktages begehen wird.

Navendu Mishra, Labour-Volksvertreter z. Hd. Stockport in Nordengland und Vorsitzender welcher Weltraum Party Parliamentary Group (APPG) z. Hd. Indien (Handel und Investitionen), forderte die britische Regierung uff, Maßnahmen in Großbritannien von Dow Chemical, den Eigentümern von Union Carbide, zu fordern Amerikanisches Unternehmen, dies an welcher Gasleckkatastrophe im Monat der Wintersonnenwende 1984 beteiligt war.

Während welcher Parlamentsdebatte am zweiter Tag der Woche forderte er den britischen Mitgliedsbeitrag zur Kampagne z. Hd. Recht in Indien und den Verdichtung welcher britischen Regierung uff Dow, sich vor indischen Gerichten welcher Recht zu stellen.

„Die Dow Chemical Company, die Muttergesellschaft von Union Carbide, hat sich zu Menorrhagie ihrer Verantwortung oppositionell den Opfern und Überlebenden entzogen“, sagte Hr. Mishra.

„Heute setzen wir uns immer noch z. Hd. Recht z. Hd. die Todesopfer und Überlebenden ein. Gruppen wie Action for Bhopal, die International Campaign for Justice in Bhopal, die Gewerkschaft Unison, welcher britische TUC sowie die indische Zivilgesellschaft und Gewerkschaften nach sich ziehen leer dazu aufgerufen Erstattung, Umweltsanierung, medizinische Versorgung und Wissenschaft sowie Unterstützung z. Hd. die Todesopfer”, sagte er.

Die Gastragödie von Bhopal ereignete sich am 2. und 3. Monat der Wintersonnenwende 1984, wie zusätzlich 500.000 Menschen nachher einem Undicht in einer Pestizidfabrik von Union Carbide in Madhya Pradesh Methylisocyanat ausgesetzt waren. Jener tragische Zwischenfall gilt weithin wie die schlimmste Industriekatastrophe, die sich jemals uff welcher Welt ereignet hat.

„Zu Händen viele von uns, den Älteren im Raum, ist die Katastrophe im Werk von Union Carbide in Bhopal wie einer welcher schlimmsten Industrieunfälle welcher Vergangenheit in unser Gedächtnis eingebrannt“, sagte Außenministerin Anne-Marie Trevelyan , Commonwealth and Development Office (FCDO), während welcher Reaktion welcher britischen Regierung uff die Debatte.

„Am 3. Monat der Wintersonnenwende 1984 tötete dieses Gasleck aus einer Pestizidfabrik sofort 3.800 Menschen. Es hat solange bis zu einer halben Million weitere schwere Krankheiten verursacht und vorzeitige Todesfälle verursacht. Die Verantwortung z. Hd. die Reaktion uff die tragische Katastrophe lag immer im Rahmen Union Carbide , einem amerikanischen Unternehmen, und mit welcher indischen Regierung”, sagte sie.

Jener Ressortchef räumte ein, dass dies Vereinigte Monarchie Indien wie Reaktion uff die Trauerspiel keine zusätzlichen Mittel oder direkte Unterstützung bereitgestellt habe, im Unterschied dazu dies ehemalige Ministerium z. Hd. internationale Reifung (DfID) habe eine umfassendere Reifung in Madhya Pradesh unterstützt, von welcher „die Menschen profitiert nach sich ziehen, einschließlich welcher von welcher Katastrophe Betroffenen Leben in Bhopal“.

„meine Wenigkeit werde mich verpflichten, im Rahmen meinen indischen Amtskollegen die Unbehagen aller anwesenden Parlamentarier zusätzlich die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Unterstützung und Erstattung z. Hd. die Todesopfer zu berichten“, sagte sie.

(Mit Ausnahmefall welcher Kopfzeile wurde sie Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Vorgestelltes Video des Tages

Anushka Sharma und Virat Kohli, Partnerschaften und Siege am Flughafen

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *