September 29, 2022

Die IAEA glaubt, dass welcher Persien solange bis 2023 ein koordiniertes Atomwaffenprogramm hatte. (File)

Jerusalem:

Dieser israelische Premier Naftali Bennett beschuldigte den Persien am zweiter Tag der Woche, interne UN-Atomüberwachungsberichte im Rahmen eines Plans gestohlen zu nach sich ziehen, um Wege vorzubereiten, die Inspektion seines Atomprogramms abzuwehren.

Weder Teheran noch die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) reagierten sofort gen Anfragen nachher Kommentaren zu den Anschuldigungen, die offenbar Teil einer israelischen Kampagne waren, um Großmächte davon abzubringen, ein iranisches Atomabkommen von 2015 in den inzwischen festgefahrenen Wiener Verhandlungen zu verlängern.

„Dieser Persien hat geheime (IAEO-)Dokumente gestohlen … und ebendiese Informationen verwendet, um Atomuntersuchungen wissenschaftlich auszuweichen“, sagte Bennett in einem Social-Media-Mitgliedsbeitrag, welcher eine Range welcher vielleicht gestohlenen Dateien enthielt, von denen wenige ins Englische übersetzt wurden.

„Woher wissen wir dies? Weil wir den Täuschungsplan des Persien in die Finger bekommen nach sich ziehen.“

Ein Adjutant von Bennett sagte, die letztere Behauptung beziehe sich gen die Veröffentlichung israelischer Spione im Jahr 2018, von denen sie sagten, dass es sich um eine geheime Fundgrube von Dokumenten handelt, die im Persien beschlagnahmt wurden und sich gen seine Nuklearprojekte beziehen. Teheran nannte dieses sogenannte „Atomarchiv“ eine Erfindung.

Bennett zitierte vereinen iranischen Verteidigungsbeamten, welcher in den angeblichen Dokumenten schrieb, dass „früher oder später sie (IAEA) uns fragen werden und wir eine umfassende Tarngeschichte zum Besten von sie nach sich ziehen zu tun sein“.

Dieser Persien sagt, sein Atomprogramm sei seelenruhig. Israel, Washington und die IAEO nach sich ziehen seit dem Zeitpunkt langem offensichtlich gemacht, dass sie Vertrauen schenken, dass welcher Persien solange bis 2003 ein koordiniertes Atomwaffenprogramm hatte.

Die IAEO hat mehr denn ein Jahrzehnt damit verbracht, die Aktivitäten des Persien in welcher Vergangenheit zu untersuchen, und sucht nun erneut nachher Eingehen aus dem Persien zur Herkunft von Uranpartikeln, die an drei nicht deklarierten Standorten gefunden wurden.

Unabhängig davon nach sich ziehen die Vereinigten Staaten und fünf weitere Mächte Gespräche mit dem Persien übrig die Rekonstruktion des Abkommens von 2015 geführt, dies welcher ehemalige US-Vorsitzender Donald Trump aufgegeben hatte, weil er es zum Besten von unzureichend hielt.

Israel ist an diesen Verhandlungen nicht beteiligt, hat im Kontrast dazu vereinen gewissen Kraft gen ausländische Mächte. „Wir sagen: Dies ist kein gutes Geschäftsstelle, und es wird keine Katastrophe verschenken, wenn es nicht unterzeichnet wird“, sagte welcher israelische Außenminister Yair Lapid im Unterschied zu dem Sender 103 FM in Tel Aviv-Jaffa.

(Mit Ausnahmefall welcher Titel wurde ebendiese Historie nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.