September 28, 2022

Die neue Google Chrome-Tab-Seite erhält ein Gestaltung-Update und sieht völlig verschiedenartig aus denn früher, um die Visibilität von Discover und RSS zu verbessern. Sehen Sie sich die Vorteile unten an.

Es sieht so aus, denn würde Google Chrome in Zukunft wenige große Designänderungen z. Hd. seinen Androide-Browser können. Google zögert im Allgemeinen, größere Änderungen an seinem Chrome-Browser vorzunehmen, um Störungen auf Grund seiner großen Nutzerbasis zu vermeiden, dennoch es sieht so aus, dass es sich nachher langer Zeit ändern wird. Wenn man den Berichten Vertrauen schenken darf, kann die neue Google Chrome-Registerkarte komplett überarbeitet werden. Es ist nicht vertraut, zu welchem Zeitpunkt eine breitere Version dieses Updates zu sehen sein wird, dennoch am Wochenende wurde dieses neue Gestaltung z. Hd. eine Schlange von Benutzern eingeführt. Ebendiese neue Designänderung wird den Androide-Browser dynamischer zeugen und mehr vertikalen Sportplatz z. Hd. Google Discover und den RSS-Feed schaffen. Welches ist sie neue Designänderung? Vorlesung halten Sie weiter, um es herauszufinden.

Zuerst gemeldet von 9to5Google, Google Chrome z. Hd. Androide ist in petto, seine statische Leiste z. Hd. kürzlich besuchte Websites z. Hd. eine dynamischere Unterstellung loszulassen, während ein Ringelspiel hinzugefügt wird. Damit wird dies aktuelle Gittermuster, dies in zwei Reihen enthalten ist, in eine einzelne Schlange geändert, die nachher sinister und rechts gewischt werden kann. Außerdem werden im Vergleich zu vorher mehr Site-Informationen hinzugefügt.

Vorlesung halten Sie ebenso: Uff welcher Suche nachher einem Smartphone? Um den mobilen Finder zu kontrollieren Klick hier.

Google Chrome erhält ein Gestaltung-Update

Früher enthielt welcher neue Seiten-Tab von Google Chrome gen Androide-Geräten dies Google-Logo, die Omnibox z. Hd. Suche und URL-Eintrag und Verknüpfungen z. Hd. kürzlich besuchte Websites. Ebendiese Seiten wurden in einem 4 x 2-Raster angeordnet und zeigten insgesamt 8 Websites an. Dieses Designmuster gibt es seit dieser Zeit Jahren ohne nennenswerte Aktualisierungen. Es versteht sich, dass Google gen Änderungen verzichtet hat, da es länger dauert, solange bis sich die Personen mit Designänderungen anfreunden, und für welcher großen Nutzerbasis, die es hatte, bestand die Gefahr von negativem Feedback.

Mit diesem Google Chrome-Update wird jetzt jedoch dies 4 x 2-Raster z. Hd. kürzlich besuchte Websites durch ein einzeiliges Ringelspiel ersetzt, dies gewischt werden kann. Die Gesamtzahl welcher sichtbaren Website-Verknüpfungen wurde ebenfalls gen 12 erhoben, die im Ringelspiel untergebracht werden. Benutzer sehen 4-5 Seiten gen einmal, im Unterschied zu allen 8 gen einmal. Uff den Rest können Sie zupacken, während Sie die verkettete Liste nachher rechts oder sinister wischen.

Es wird ausgedacht, dass sie Umbruch vorgenommen wurde, um Discover- und RSS-Feeds mehr vertikalen Raum zu schenken. Es ist nicht sicher, zu welchem Zeitpunkt Google sie Routine z. Hd. weitere Nutzer importieren wird.



[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.