September 28, 2022

Dies Spitzer-Weltraumteleskop jener US-Raumfahrtbehörde hat vereinen höllischen Planeten aus Wolkenregen-Lava entdeckt. Firm Sie mehr Finessen oberhalb diesen seltsamen Weltraumfelsen.

Wenn wir irgendetwas aus den verschiedenen Weltraumforschungsmissionen jener US-Raumfahrtbehörde gelernt nach sich ziehen, dann dass dies Universum größt… seltsam sein kann. Bizarr sogar. Wir nach sich ziehen Exoplaneten (Planeten, die vereinen Stern external des Sonnensystems umkreisen) entdeckt, die so bizarr sind, dass ihre bloße Erklärung die Vorstellungskraft übertrifft. Wir Kontakt haben HD 189773b, wo es Glas regnet, GJ 1214b, wo es kein Staat gibt und nur Ozeane im Fülle, und jetzt nach sich ziehen wir vereinen Exoplaneten entdeckt, jener genau in die biblische Erklärung jener Hölle passen würde. Dieser Planet außerhalb des Sonnensystems brennt ständig und ist so sehr warm, dass sich seine Ozeane in Lava verwandelt nach sich ziehen. Es wird noch seltsamer. Vorlesung halten Sie weiter, um es herauszufinden. Vorlesung halten Sie unter ferner liefen: US-Raumfahrtbehörde: Komet, größer qua dies Kolosseum in Rom, nähert sich jener Humus; Kontakt haben Sie die Wahrscheinlichkeit eines Asteroideneinschlags

Die US-Raumfahrtbehörde entdeckt vereinen höllischen Planeten, hinaus dem Wolken Lava regnen lassen

Jener fragliche Planet ist 55 Cancri e, jener unter ferner liefen qua Janssen prestigeträchtig ist. Jener Planet außerhalb des Sonnensystems umkreist laut US-Raumfahrtbehörde vereinen etwa 41 Lichtjahre entfernten Stern namens Copernicus. In Bezug hinaus astronomische Entfernungen kann dieser qua enger Nachbar betrachtet werden. Dies Interessante an diesem Planeten ist, dass er sich extrem nahe an seinem Stern befindet. Wie Verweis ist es etwa 1/25 jener Entfernung zwischen Sonne und Merkur. Und selbige unmittelbare Nähe ist jener Grund, warum dieser Planet qua Planetenhölle bezeichnet wurde. Vorlesung halten Sie unter ferner liefen: Fantastisches US-Raumfahrtbehörde-Video: Sehen Sie sich die faszinierende Durchschau jener Jupiterwolken an, die Juno mit 210.000 km/h aufgenommen hat

Vorlesung halten Sie unter ferner liefen: Aufwärts jener Suche nachdem einem Smartphone? Um den mobilen Finder zu inspizieren Klick hier.

„Mit Oberflächentemperaturen weit oberhalb dem Schmelzpunkt typischer gesteinsbildender Mineralien wird erfunden, dass die Tagseite des Planeten mit Ozeanen aus Lava trübe ist“, berichtete die US-Raumfahrtbehörde. „Stellen Sie sich vor, die Humus wäre viel, viel näher an jener Sonne. So nah, dass ein ganzes Jahr nur wenige Zahlungsfrist aufschieben dauert. So nah, dass die Schwerkraft eine Hemisphäre in permanent sengendes Tageslicht und die andere in endlose Dunkelheit nicht zugreifbar hat. So nah, dass die Ozeane verkochen, Felsen zu schmelzen beginnen und die Wolken Lava regnen lassen. Nichts Vergleichbares existiert in unserem Sonnensystem“, fügte sie hinzu.

Eine weitere interessante Sache am Planeten Janssen ist, dass erfunden wird, dass er von den Tide mitgemeint ist, jener heißeste Zähler hinaus ihm jedoch nicht die seinem Stern zugewandte Hemisphäre ist. Eine vorgeschlagene Theorie, um selbige Anomalie anzugehen, besagt, dass jener Planet eine dynamische Lufthülle hat, die rotiert und somit den heißesten Zähler des Planeten verschiebt.

Forscher wollen nun mit dem James-Webb-Weltraumteleskop den Exoplaneten beobachten und herausfinden, ob seine Lufthülle Sauerstoffgas oder Stickstoff enthält. Interessanterweise ist er trotz seiner höllischen Bedingungen nicht jener heißeste Planet außerhalb des Sonnensystems, den wir Kontakt haben. KELT-9b nimmt selbige Benennung an. Laut US-Raumfahrtbehörde ist dieser Planet außerhalb des Sonnensystems so sehr warm, dass selbst Moleküle hinaus seiner Tagseite nicht intakt bleiben können und in Atome zerbrechen, wodurch jede feste Struktur völlig unmöglich wird.



[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.