October 6, 2022

Dasjenige europäische Zentralbank sollte laut Finnlands Zentralbankchef schnell die Zinssätze steigern, um die steigende Inflation zu bekämpfen.

Seine Kommentare kommen zu einem Zeitpunkt, an dem jener Straffungszyklus jener US-Notenbank und jener Sitzbank of England den Verdichtung uff die EZB erhoben, diesem Musterbeispiel zu nachgehen.

„Wir nach sich ziehen zusammensetzen Druckkonflikt in jener Geldpolitik“, sagte Olli Rehn, Ministerpräsident jener Sitzbank of Finland und Mitglied des EZB-Rates, am Freitag im Unterschied zu Silvia Amaro von CNBC.

„Wir Ergehen uns weitestgehend zwischen einem Felsen und einem harten Sitzgelegenheit, sodass wir einerseits dazu sorgen zu tun sein, dass sich die Erholung fortsetzt. Eine andere Sache ist zu tun sein wir verhindern, dass sich höhere Inflationserwartungen verfestigen und uff dem Arbeitsmarkt widerspiegeln.“ sagte Rehne.

„Mit anderen Worten, wir zu tun sein Zweitrundeneffekte vermeiden. Somit sollten wir meiner Meinung nachdem relativ schnell uff Null umziehen und unseren schrittweisen Prozess jener Normalisierung jener Geldpolitik so fortsetzen, wie wir es getan nach sich ziehen“, fuhr er fort.

„Sphäre dies natürlich unter jener Voraussetzung, dass Russlands Krieg in jener Ukraine nicht wesentlich eskaliert und sich intensiviert, welches allesamt Prognosen und die wirtschaftliche Erholung entgleisen lassen könnte.“

Wie viele Zentralbanken uff jener ganzen Welt versucht die EZB, die Wirtschaft jener Eurozone durch zusammensetzen Inflationsschub zu steuern, jener durch Russlands unprovozierten Überfall uff die Ukraine noch verschärft wurde.

„Konstruktive und intensive Diskussionen“

Die US-Notenbank am Mittwoch erhöhte seinen Referenzzinssatz uff zusammensetzen Zielzinsbereich zwischen 0,75 % und 1 %. Es war die größte Zinserhöhung jener Zentralbank der Vereinigten Staaten seitdem zwei Jahrzehnten und ihr bisher aggressivster Schritttempo im Kampf gegen ein 40-Jahres-Hochdruckgebiet jener Inflation.

Von kurzer Dauer darauf die Sitzbank of England erhöhte Zinsen uff den höchsten Stand seitdem 13 Jahren. Die Sitzbank warnte fernerhin vor jener Blick uff eine Rezession und sagte, dass die britische Inflation kurzfristig 10 % klappen könnte.

Inflation in jener Eurozone stieg im vierter Monat des Jahres uff 7,5 %, weitestgehend dies Vierfache des Zielniveaus jener EZB, welches Fragen darüber aufwirft, wie die EZB reagieren wird. Die nächste Sitzung jener Zentralbank findet am 9. sechster Monat des Jahres statt, eine weitere Sitzung ist pro den 21. Juli geplant.

Letzten Monat versuchte jener Vizepräsident jener Europäischen Zentralbank, Luis de Guindos, den Gesetzgeber auf Grund jener steigenden Preise zu besänftigen, während er sagte, die Eurozone stehe von kurzer Dauer vor dem Klappen des Höhepunkts jener Inflation. Die Zentralbank erwartet, dass sich jener Preisdruck in jener zweiten Jahreshälfte abschwächt, obwohl erwartet wird, dass die Energiekosten die Inflation relativ hoch halten werden.

Welcher Chef jener finnischen Zentralbank, Olli Rehn, sagt, die EZB sollte schnell handeln, um die Zinsen anzuheben.

Picture Alliance | Picture Alliance | Getty Images

Die EZB hat die Zinsen zuletzt im Jahr 2011 angehoben und hält ihren Referenzsatz pro die Einlagefazilität, jener derzeit wohnhaft bei -0,5 % liegt, seitdem weitestgehend einem Jahrzehnt im negativen Sphäre.

Hinaus die Frage, ob er es pro möglich hält, dass hawkische EZB-Mitglieder im Juli eigentlich zurückhaltende Kollegen davon überzeugen können, einer Zinserhöhung zuzustimmen, antwortete Rehn: „Wir nach sich ziehen immer sehr konstruktive und intensive Diskussionen uff jener Grundlage jener eingehenden Wissen und aufgliedern dann, welches jener Kasus ist beste Vorgehensweise.”

„Solche Beratungen resultieren normalerweise zu einheitlichen, einvernehmlichen Entscheidungen, und ich bin sicher, dass wir allesamt unser Bestes tun werden, um im sechster Monat des Jahres, im Juli – und sogar folglich – zu einer solchen universellen einvernehmlichen Turnier zu kommen“, sagte Rehn.

Suomi „uff dem Weg zur North Atlantic Treaty Organization-Mitgliedschaft“

Suomi und Schweden prüfen zweierlei dies Potenzial eines Beitritts zum US-geführten Militärbündnis jener North Atlantic Treaty Organization im Gefolge des russischen Angriffs uff die Ukraine.

Die Staats- und Regierungschefs jener beiden nordischen Länder nach sich ziehen zuvor gewarnt, dass die europäische Sicherheitslandschaft “komplett verändert” seitdem Russland am 24. Februar einmarschiert ist.

Eine Turnier beider Länder darüber, ob sie zusammensetzen North Atlantic Treaty Organization-Beitritt vorschlagen, wird noch in diesem Monat erwartet.

„Welcher kritische Kriterium ist hier natürlich dies aggressive und unberechenbare Verhalten Russlands und seiner Vorhut und sein Krieg in jener Ukraine. Im Unterschied dazu taktgesteuert gibt es fernerhin die umfassendere Frage, dass Russland wieder Einflusssphären in Europa schaffen will und dies tut in Besitz sein von nicht zum Europa des 21. Jahrhunderts”, sagte Rehn.

„Dasjenige sind daher die Gründe, warum dies finnische Volk und ich denke, zunehmend fernerhin dies schwedische Volk eine defensive Ausrichtung begrüßen, dh eine North Atlantic Treaty Organization-Mitgliedschaft“, fuhr er fort. “Meine Vermutung ist, dass sich die Vorhut des Landes und dies Parlament uff eine Nato-Mitgliedschaft zubewegen.”

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.