September 28, 2022

Mehrjährig konnte Ether kaum davon träumen, seinen großen Klosterbruder Bitcoin herauszufordern. Jetzt könnten seine Ambitionen realistischer werden.

Mehrjährig konnte Ether kaum davon träumen, seinen großen Klosterbruder Bitcoin herauszufordern. Jetzt könnten seine Ambitionen realistischer werden. Dieser zweitgrößte Kryptowährung nimmt Bitcoin Marktanteile ab, im Voraus ein grenz… wichtiges „Merge“-Software-Upgrade stattfindet, dasjenige den Energieverbrauch von Bitcoin stark reduzieren könnte Funk Blockchain, sollten die Entwickler es in den kommenden Tagen schaffen.

Laut jener Datenplattform CoinMarketCap ist die Dominanz von Bitcoin oder sein Kontingent am Marktwert des Kryptomarktes von seinem diesjährigen Hoch von 47,5 % Mittelpunkt Monat der Sommersonnenwende gen 39,1 % abgerutscht. Ether hingegen ist von 16 % gen 20,5 % gestiegen.

Vom Instandsetzen ist jener Neureicher noch weit fern Bitcoin wie die Kryptowährung Nr. 1, eine Umpolung, die Kennern wie „Flippening“ publiziert ist. Es ist jedoch Erdreich gutgemacht; im Januar 2021 lag Bitcoin mit 72 % an jener Spitze, während Funk machten nur kurz 10 % aus.

Welches den Preis betrifft, eines Ether ist jetzt 0,082 Bitcoin wert, nahe dem Hochdruckgebiet vom letzter Monat des Jahres 2021 und klar droben dem Tiefdruckgebiet von 2022 von 0,049 im Monat der Sommersonnenwende.

„Die Menschen betrachten Ethereum jetzt im Wesentlichen wie sichere Wesen, weil sie den Hit des Netzwerks gesehen nach sich ziehen und denken, dass es nirgendwohin führt“, sagte Joseph Edwards, Sprossenstiege jener Finanzstrategie zusammen mit jener Fondsverwaltungsgesellschaft Solrise Finance.

„Es gibt eine Zuverlässigkeit, wie Ethereum im Krypto-Umwelt wahrgenommen wird.“

LAUNERISCHE KRYPTO

Die Zusammenführung, die nachher mehreren Verzögerungen voraussichtlich am Mitte der Woche stattfinden soll, könnte zu einer breiteren Nutzung münden Blockchainwelches notfalls den Preis von Ether in die Höhe treibt – obwohl nichts ist in einem launischen Kryptomarkt sicher.

Ethereum bildet dasjenige Rückgrat eines Weitgehend jener „Web3“-Vision von an WWW wo Krypto im Mittelpunkt steht und Anwendungen mit Krypto-Ablegern wie dezentralisierte Vermögen und nicht fungible Token antreibt – obwohl dieser viel gepriesene Traum noch nicht verwirklicht ist.

Sowohl Bitcoin wie zweite Geige Ether nach sich ziehen sich in diesem Jahr aufgrund von Vorbehalte droben übergroße Zinserhöhungen jener Zentralbanken sozusagen halbiert. Nichtsdestotrotz scheinen die Finanzier dasjenige Gestalt jener Unternehmenszusammenschluss zu mögen, da Ethereum seitdem Finale Monat der Sommersonnenwende um droben 65 % gestiegen ist. Bitcoin hat sich im gleichen Zeitraum kaum bewegt.

„Wir werden die Attraktivität von (Ether) pro wenige Investoren sehen wer sind sorgsam droben den Energieverbrauch”, sagte Doug Schwenk, Geschäftsführer von Digital Extra Research, obwohl er warnte, dass Ether immer noch weit hinter Bitcoin zurückbleibt.

DER KÖNIG IST STARK

Die abnehmende Bitcoin-Dominanz im aktuellen Bärenmarkt von Krypto ist eine Abkehr von früheren Marktzyklen, wie Investoren kleinere Token – „Altcoins“ – zugunsten jener liquideren und zuverlässigeren Bitcoin verkauften.

Den König zu entthronen ist jedoch kein leichtes Unterfangen.

Bitcoin ist nachher wie vor die mit Distanz bekannteste Kryptowährung. Mainstream-Investoren, die seitdem 2020 in den Kryptomarkt eingetaucht sind, tendierten dazu, sich zuerst Bitcoin wie dem liquidesten und am häufigsten gehandelten Token zuzuwenden.

Seine Marktkapitalisierung von 427 Milliarden US-Dollar ist immer noch mehr wie zusammen so hoch wie die 210 Milliarden US-Dollar von Ether, und die Marktteilnehmer Vertrauen schenken steif daran, dass die ursprüngliche digitale Münze dies bleibt Gold Standard in Krypto aufgrund seines begrenzten Angebots.

Wenige Marktteilnehmer sagen, dass Bitcoin die Krypto-Zahnkrone immer noch steif im Griffstück hat, zweite Geige wenn es andere Konkurrenten billigen muss. Zum Leitvorstellung sagte Hugo Xavier, Geschäftsführer von K2 Trading Partners, dass sich seine Dominanz gen vereinigen Einsatzfeld von 50 % solange bis 60 % verbessern könnte, wenn jener Kryptomarkt bullisch wird, demgegenüber es ist unwahrscheinlich, dass er wieder 70 % erreicht.

[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.