September 28, 2022

Quad Meet: Moskau bezeichnet seinen Militäreinsatz in jener Ukraine denn “Spezialoperation”.

Tokyo:

Die Staats- und Regierungschefs jener Quad-Gruppierung von Ländern, darunter PM Narendra Modi, teilten unter ihrem Treffen in Tokyo ihre Unbehagen droben die Situation in jener Ukraine, sagte jener japanische Premierminister Fumio Kishida am zweiter Tag der Woche.

„Die vier Staats- und Regierungschefs führten eine offene Diskussion droben die Auswirkungen jener Situation in jener Ukraine aufwärts die Indo-Pazifik-Region, und wir, einschließlich Indien, drückten unsrige Unbehagen droben den tragischen Krieg in jener Ukraine aus und bekräftigten, dass Prinzipien wie Rechtsstaatlichkeit, Souveränität und Die territoriale Unversehrtheit sollte in jeder Region eingehalten werden“, sagte Kishida.

Kishida machte die Kommentare nachher dem Treffen jener Quad-Pilot, zu denen beiläufig PM Modi, US-Staatsoberhaupt Joe Biden und jener neu gewählte australische Premierminister Anthony Albanese gehörten.

Aus vier, einschließlich PM Modi, stimmten beiläufig jener Wichtigkeit von Rechtsstaatlichkeit, Souveränität und territorialer Unversehrtheit zu, sagte Kishida.

Indien hat die Vereinigten Staaten frustriert, welches Washington denn mangelnde Unterstützung zu Händen die von den USA angeführten Sanktionen gegen Russland und die Verurteilung jener Invasion in jener Ukraine ansieht.

Moskau bezeichnet seinen Militäreinsatz in jener Ukraine denn “Spezialoperation”.

Obwohl Indien in den letzten Jahren enge Beziehungen zu den USA aufgebaut hat und ein wichtiger Teil jener Quad-Gruppierung ist, die darauf abzielt, VR China zurückzudrängen, hat es beiläufig eine langjährige Bindung zu Russland, dasjenige nachher wie vor ein wichtiger Zulieferfirma seiner Verteidigungsausrüstung und seiner Ölversorgung ist.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.