September 28, 2022

Welcher russische Staatschef Wladimir Putin nimmt am 27. Mai 2022 in Moskau, Russland, per Videoverbindung an einem Treffen des Obersten Eurasischen Wirtschaftsrats teil, an dem die Staatsoberhäupter welcher Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) teilnehmen.

Sputnik | Reuters

Dasjenige Finanzministerium sagte am vierter Tag der Woche, es habe seine russischen Sanktionen ausgeweitet, um weiter gegen Moskaus Zugang zu Yachten vorzugehen, während die USA den Präsidenten weiterhin züchtigen Wladimir Putin pro seine Turnier, in die Ukraine einzumarschieren.

Dasjenige Office of Foreign Assets Control gab familiär, dass seine jüngsten Maßnahmen gegen ein dem Kreml nahestehendes Yachtmaklerunternehmen, mehrere prominente russische Regierungsbeamte und Putins engen Mitwirkender und Vermögensverwalter Sergej Roldugin gerichtet sind.

Insbesondere blockierte dasjenige Finanzministerium den Hinterlegung von zwei Steuern – welcher unter russischer Flagge fahrenden Graceful und welcher unter welcher Flagge welcher Kaimaninseln fahrenden Olympiade – und sagte, Putin habe sie in welcher Vergangenheit pro Reisen eingesetzt.

„Wie Pilot Russlands hat Putin zahlreiche Reisen gen diesen Yachten unternommen“, sagte dasjenige Finanzministerium in einer Pressemitteilung, „einschließlich einer Reise im Jahr 2021 im Schwarzen Ozean, im Rahmen welcher er von Alyaksandr Lukaschenka, dem vom OFAC designierten korrupten Herrscher, begleitet wurde Weißrussland, dasjenige Russlands Krieg gegen die Ukraine unterstützt hat.”

Seitdem nach sich ziehen die USA und ihre Verbündeten eine Warteschlange beispielloser Sanktionen gegen die russische Wirtschaft verhängt Moskau hat die Ukraine angegriffen am 24. Februar.

Amerikanische Beamte sagten sogar, dass finanzielle Strafen gen Unternehmen und Einzelpersonen lang anhaltend werden, die die beiden Boote besaßen oder verwalteten, darunter die von Cyrus registrierten SCF Management Services, Ironstone Marine Investments, JSC Beweis und O’Neill Assets Corp.

CNBC-Politik

Vorlesung halten Sie mehr darüber hinaus die Politikberichterstattung von CNBC:

Die OFAC sagte, sie werde zwei weitere Schiffe offensiv vorgehen, Shellest und Nega. Shellest, sagten Beamte, reist gelegentlich an die Küstenlinie, wo sich Putins berüchtigter Schwarzmeerpalast befindet, während Nega Putin pro Reisen in den Norden Russlands überfährt.

US-Beamte sagen seit dieser Zeit Monaten, dass russische Yacht- und Yachtmanagementunternehmen welcher Schlüssel zum Industriekomplex des Landes und seinem Netzwerk von Briefkastenfirmen sind, die welcher Moskowiter Elite helfen, Milliarden von Dollar in Luxusanlagen wie Superyachten und Villen zu stecken.

Viele welcher wohlhabendsten Einwohner Russlands mit Geschäften, die mit dem Kreml verbunden sind, stecken Hunderte Mio. Gewinne in Yachten: Badezimmerarmaturen aus Gold und Marmor, Decks aus seltenem Holz und so weit, dass sie Hubschrauber, Autos und mehrere Schwimmbäder einfügen können.

US-Finanz- und Strafverfolgungsbeamte versuchen, Pressung gen Putin auszuüben, während sie sie Schiffe sichern, wenn sie in alliierten Häfen vor Anker in Betracht kommen.

Ein am Mittwoch veröffentlichter Rapport welcher New York Times besagt, dass Imperial Yachts, eine Schiffsverwaltungsgesellschaft, Oligarchen bedient, deren Vermögen gen welcher Grundlage welcher von Putin getroffenen Entscheidungen steigt und fällt.

Verknüpfen Tag später sagte OFAC, dass dasjenige in Monaco ansässige Unternehmen und sein russischer Vorstandsvorsitzender, Evgeniy Kochman, nun US-Sanktionen unterliegen.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.