December 4, 2022

Nordkorea reagiert vor allem feinfühlig hinauf gemeinsame Luftübungen zwischen den USA und Südkorea.

Seoul:

Ein strategischer US-B-1B-Bomber wurde am sechster Tag der Woche zu Gunsten von eine gemeinsame Luftübung mit Südkorea hinauf die koreanische Peninsula verlegt, teilte dasjenige Militär von Seoul mit, zusammenführen Tag nachdem Pjöngjang eine interkontinentale ballistische Rakete abgefeuert hatte.

„Südkorea und die USA nach sich ziehen heute eine gemeinsame Luftübung mit dem strategischen Bomber B-1B jener US-Luftwaffe durchgeführt, jener hinauf jener koreanischen Peninsula verlegt wurde“, sagten die südkoreanischen Joint Chiefs of Staff in einer Erläuterung.

Manche jener fortschrittlichsten Jets jener US-amerikanischen und südkoreanischen Luftstreitkräfte, darunter jener Tarnkappenjäger Fluor-35, schlossen sich ebenfalls jener Tutorium an, hieß es.

Nordkorea ist vor allem feinfühlig gegensätzlich gemeinsamen Luftübungen zwischen den USA und Südkorea, sagen Experten, da seine Luftwaffe eines jener schwächsten Glieder seines Militärs ist, da es ihm an Hightech-Jets und gut ausgebildeten Piloten mangelt.

Obwohl die B-1B keine Atomwaffen mehr trägt, wird sie von jener US-Luftwaffe denn „dasjenige Rückgrat jener amerikanischen Langstreckenbomber“ beschrieben, die überall hinauf jener Welt zuschlagen kann.

Seit dieser Zeit Kim Nordkorea im September zu einem „irreversiblen“ Atomstaat erklärt hat, hat Washington die regionale Sicherheitskooperation intensiviert, einschließlich seiner größten gemeinsamen Luftübungen mit Südkorea in diesem Monat mit dem Namen „Vigilant Storm“.

(Mit Ausnahmefall jener Titel wurde ebendiese Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Vorgestelltes Video des Tages

Mord an Shraddha Walkar: Polizisten finden Objekt, dasjenige notfalls zum Zerhacken jener sterbliche Überreste verwendet wurde

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *