January 30, 2023

Russland hat sich ebendiese Woche aus den Gesprächen reichlich dasjenige neue START-Atomabkommen mit US-Beamten in Kairo zurückgezogen.

Washington:

Die Vereinigten Staaten sind nachdem wie vor fertig, Russland zu Gesprächen reichlich ein Atomabkommen zu treffen, obwohl Moskau Washington des giftigen antirussischen Verhaltens beschuldigt hat, dasjenige es Ursprung dieser Woche für jedes vereinen Retirade aus den Verhandlungen angeführt hat, sagte dasjenige Außenministerium.

Russland hat sich ebendiese Woche aus den Gesprächen reichlich dasjenige neue START-Atomabkommen mit US-Beamten in Kairo zurückgezogen. Wie letztes überlebendes Rüstungspakt seiner Fasson zwischen den beiden größten Atommächten welcher Welt eingeengt New START die Quantität welcher Atomsprengköpfe, die jede Seite einsetzen kann, und hat sowohl symbolische denn wenn schon praktische Geltung.

„Wir bleiben fertig, uns mit Russland im New-Start-Vertrag zu treffen“, sagte welcher Sprecher des Außenministeriums, Ned Price, am Freitag in einem Briefing gegensätzlich Reportern. “Wir bekennen uns zu New START.”

Die Beziehungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten sind gen den konfrontativsten Zähler seitdem 60 Jahren abgestürzt, seitdem Russland im Februar in die Ukraine einmarschiert ist, welches eine Woge von US-Sanktionen gegen Moskau und wirtschaftliche und militärische Hilfe von Washington nachdem Kiew im Zahl von mehreren zehn Milliarden Dollar ausgelöst hat.

Beamte welcher beiden Länder sollten sich am 29. November in Ägypten treffen, um Fragen rund um den Vertrag zu erörtern, einschließlich welcher möglichen Wiederaufnahme welcher Inspektionen welcher Atomarsenale des jeweils anderen, ein Prozess, welcher aufgrund welcher COVID-19-Weltweite Seuche ausgesetzt wurde.

Allesamt Themen, die Russland vorgebracht hatte, standen gen welcher Tagesordnung des Treffens, sagte Price am Freitag und fügte hinzu, die Vereinigten Staaten seien frustriert von Russlands „einseitiger Spiel in den letzten Monaten“.

Dies russische Außenministerium beschuldigte Washington, versucht zu nach sich ziehen, dasjenige Kräfteverhältnis unter dem Vertrag gen “völlig illegitime” Weise zu verändern, während Waffen umgebaut oder umbenannt wurden, um sie aus dem Hoheitsgebiet des Abkommens zu explantieren.

Dessen ungeachtet betrachte Russland New START weiterhin denn ein wichtiges Mittel, um Vorhersehbarkeit zu gewährleisten und ein Wettrüsten zu vermeiden, sagte eine Sprecherin des russischen Außenministeriums Ursprung dieser Woche und fügte hinzu, sie hoffe, dass sich die beiden Seiten zu diesen Themen im Jahr 2023 treffen könnten.

(Mit Ausnahmefall welcher Kopfzeile wurde ebendiese Historie nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Vorgestelltes Video des Tages

“Worte werden missbraucht”: Nachdem M Kharges “Ravan”-Notiz, Rat von medial

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *