September 26, 2022

Jener Oberste Gerichtshof sagte, dass die Spiel “Mio. unschuldiger, ungeborener Leben sichern wird”.

Washington:

Jener historische Oberste Gerichtshof jener USA Finale des landesweiten Abtreibungsrechts am Freitag zog ungewöhnliche Kritik von einigen jener engsten Verbündeten Amerikas uff sich und widersetzte sich einem globalen Trend zu liberaleren reproduktiven Rechten.

Die Spiel fiel verknüpfen Tag, nachdem jener Oberste Gerichtshof fernerhin wenige jener bescheidenen Beschränkungen pro Waffen aufgehoben hatte – ein Themenbereich, dies zusammen mit jener Tutorial jener Todesstrafe durch die USA tief Zeit andere westliche Nationen schockiert hat.

Jener britische Premierminister Boris Johnson – ein Reaktionär, jener intim mit dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump zusammengearbeitet hat, dessen gerichtliche Nominierungen den Weg pro die Spiel vom Freitag geebnet nach sich ziehen – sagte, die Spiel des Obersten Gerichtshofs werde weltweit „massive Auswirkungen“ nach sich ziehen.

„Selbst denke, es ist ein großer Rückschritt. Selbst habe immer an dies Recht einer Nullipara geglaubt, wählen zu können, und ich bleibe im Zusammenhang dieser Behauptung, und somit hat Großbritannien die Gesetze, die es hat“, sagte Johnson im Zusammenhang einem Visite in Ruanda.

Jener kanadische Premierminister Justin Trudeau bezeichnete die Spiel obig die Grenze denn „schrecklich“.

„Keine Regierung, kein Volksvertreter oder Mann sollte einer Nullipara sagen, welches sie mit ihrem Leib tun kann und welches nicht“, schrieb Trudeau uff Twitter.

Jener französische Staatschef Emmanuel Macron bekundete seine „Solidarität mit Frauen, deren Freiheiten heute vom Obersten Gerichtshof jener USA in Frage gestellt werden“, während die schwedische Außenministerin Ann Lindenbaum sagte, dass die legale und sichere Abtreibung ein Grundrecht sei.

„Frauen ihrer individuellen Rechte zu berauben, ist eine Gegenreaktion uff jahrzehntelange unnachsichtig erkämpfte Arbeit“, sagte Lindenbaum.

Zu den wenigen führenden Persönlichkeiten jener Welt, die durch dies Urteil ermutigt werden könnten, gehört jener brasilianische Staatschef Jair Bolsonaro, ein Verbündeter von Trump und den evangelikalen Christen seines eigenen Landes, jener Zahlungsfrist aufschieben vor jener Spiel, die Abtreibung eines Fötus durch ein 11-jähriges Mädchen anzuprangern, uff Twitter ging dies war dies Ergebnis einer Vergewaltigung.

US-„Spezialfall“

US-Staatschef Joe Biden selbst bedauerte, dass dies Oberste Justizgebäude „die Vereinigten Staaten zu einem Spezialfall unter den Industrienationen jener Welt gemacht“ habe, denn er versprach, die Bemühungen um eine legale Abtreibung fortzusetzen.

Biden machte seine Bemerkungen am Vorabend des Fluges zu einem Gipfeltreffen in Deutschland, dies erst am Freitag ein Verordnung aus jener Nazizeit aufgehoben hatte, dies die Informationen einschränkt, die Ärzte und Kliniken obig Abtreibungen bewilligen können.

US-Außenminister Antony Blinken betonte in einer Erläuterung am Freitagabend explizit, dass sich seine Behörde „voll und ganz dazu einsetzt“, den Zugang zu reproduktiven Gesundheitsdiensten sowohl weltweit denn fernerhin unter ihren Mitarbeitern zu zuteil werden lassen.

Dies traditionell katholische Republik Irland hat in einem Referendum von 2018 ein Abtreibungsverbot aufgehoben, und Lateinamerika, tief Zeit eine Stützpunkt gegen Abtreibung, hat ebenfalls Schritte unternommen, um seine Gesetze zu liberalisieren.

Kolumbien legalisierte im Februar die Abtreibung solange bis zur 24. Schwangerschaftswoche und Chile sagte von kurzer Dauer darauf, es werde die Entkriminalisierung jener Abtreibung in seiner Verfassung verspannen.

Mexiko hatte im vergangenen Jahr eine eigene historische Spiel des Obersten Gerichtshofs – in jener dies Abtreibungsverbot pro verfassungswidrig erklärt wurde.

Die Vereinigten Staaten waren eines jener ersten Länder, dies mit jener Spiel Roe v. Wade von 1973 ein landesweites Recht uff Abtreibung gewährte, die am Freitag nachdem jahrelanger Mobilisierung von Gegnern aufgehoben wurde.

Die Vereinigten Staaten waren fernerhin ein Spezialfall in ihrem weitreichenden Recht uff Abtreibung während jener Schwangerschaft, obwohl Fürsprecher exponieren, dass nur wenige Ärzte Spätschwangerschaften tun, außer unter außergewöhnlichen Umständen.

Jener Abgeordnete Mike Waltz, ein Republikaner, sagte, die Vereinigten Staaten seien „eines von nur einer Handvoll Ländern uff jener Welt gewesen, die Abtreibungen uff Verlangen erlauben, vergleichbar mit autoritären Regimen wie Volksrepublik China und Nordkorea“.

„Sogar die meisten europäischen Nationen halten wenige Einschränkungen pro Abtreibungen mannhaft“, sagte er in einer Erläuterung.

Die Spiel des Obersten Gerichtshofs, sagte er, „wird Mio. von unschuldigen, ungeborenen Leben sichern“.

Eine Warteschlange von Hilfsorganisationen, die sich den Zorn jener republikanischen Regierungen zugezogen nach sich ziehen, nach sich ziehen sich pro legale Abtreibungen extrem, weil ein Verbot dies Verfahren nur weniger sicher zeugen und dies Leben von Frauen gefährden würde.

David Miliband, Staatschef des International Rescue Committee und ehemaliger britischer Außenminister, sagte, die Spiel des Obersten Gerichtshofs „kennzeichne verknüpfen dunklen Tag pro reproduktive Rechte und körperliche Eigenständigkeit nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern uff jener ganzen Welt“.

(Mit Ausnahmefall jener Kopfzeile wurde jene Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.