September 26, 2022

Russland und die Ukraine entscheiden sich seit dem Zeitpunkt dem 24. Februar im Krieg. (Repräsentativ)

Kiew:

Die Ukraine hat verknüpfen hochrangigen Regierungsbeamten und verknüpfen Wirtschaftsführer festgenommen, die verdächtigt werden, Teil eines mutmaßlichen russischen Spionagenetzwerks zu sein, teilte jener Sicherheitsdienst jener Ukraine am zweiter Tag der Woche mit.

Dieser Sicherheitsdienst (SBU) nannte die beiden Verdächtigen nicht, identifizierte sie jedoch wie hochrangigen Beamten im Sekretariat des Ministerkabinetts und wie Leiter der Abteilung wohnhaft bei jener Industrie- und Handelskammer, einer Wirtschaftslobby.

In einer Erläuterung in jener Telegram-App hieß es, man habe eine „mehrstufige Spezialoperation“ durchgeführt, um den mutmaßlichen Spionagering zu neutralisieren.

“Infolgedessen wurden in Kiew jener Sprossenstiege einer Division des Sekretariats des Ministerkabinetts und jener Sprossenstiege einer jener Direktionen jener Industrie- und Handelskammer festgenommen”, sagte jener SBU.

„Jene Beamten nach sich ziehen verschiedene Geheimdienstinformationen an den Feind weitergegeben, vom Stand unserer Verteidigungsfähigkeit reichlich Vorkehrungen an jener Staatsgrenze solange bis hin zu persönlichen Information ukrainischer Strafverfolgungsbeamter.“

Russland äußerte sich nicht sofort zu jener SBU-Erläuterung.

Die beiden Hauptverdächtigen wurden in einem Video vor einer ukrainischen Flagge sitzend gezeigt und sagten, sie hätten mit Moskau kollaboriert, mit dem die Ukraine Krieg führt, seit dem Zeitpunkt Russland am 24. Februar in seinen Nachbarn einmarschiert ist.

Es war nicht sofort lichtvoll, ob sie unter Zwang sprachen.

Dieser SBU sagte, Russland habe den Verdächtigen je nachher Geheimhaltungsgrad und Wichtigkeit jener Informationen zwischen 2.000 und 15.000 US-Dollar pro Kapitulation gezahlt. Einer jener Männer sagte in dem Video, er habe insgesamt 33.000 Dollar zu Gunsten von seine Aktivitäten erhalten, jener andere sagte, er habe 27.000 Dollar erhalten.

Einer, jener den Codenamen „Kireev“ hatte, sagte, er habe seit dem Zeitpunkt 2016 zusammengearbeitet. Dieser andere sagte, er habe dies seit dem Zeitpunkt 2019 getan.

(Jene Historie wurde nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und wird unwillkürlich aus einem syndizierten Feed generiert.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.