December 2, 2022

Die Neumondrakete jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde startete am frühen Mittwoch zu ihrem Erstflug mit drei Testpuppen an Bord.

Die Neumondrakete jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde startete am frühen Mittwoch zu ihrem Debütflug mit drei Testpuppen an Bord und brachte die USA vereinen großen Schrittgeschwindigkeit näher daran, Astronauten zum ersten Mal seither dem Finale des Apollo-Programms vor 50 Jahren wieder aufwärts die Mondoberfläche zu können.

Wenn während des dreiwöchigen Rundflugs die Gesamtheit gut geht, wird die Rakete eine leere Besatzungskapsel in eine weite Umlaufbahn um den Mond treiben, und dann wird die Kapsel im zwölfter Monat des Jahres mit einer Wasserung im Pazifik zur Schutzleiter zurückkehren .

Nachdem Jahren jener Verzögerungen und Kostenüberschreitungen in Milliardenhöhe donnerte die Rakete des Space Launch System in den Himmel, stieg mit 8,8 Mio. Pfund (4 Mio. Kilogramm) Schub vom Kennedy Space Center aufwärts und erreichte intrinsisch von Sekunden 160 km/h (100 mph). Die Orion-Kapsel thronte darauf, zur Hand, nachdem kurz zwei Flugstunden aus jener Erdumlaufbahn in Richtung Mond abzuheben.

Welcher Mondschuss folgt aufwärts sozusagen Quartal weit ärgerliche Treibstofflecks, die die Rakete zwischen ihrem Hangar und dem Pad springen ließen. Die Rakete wurde Finale September durch den Hurrikan Ian ins Haus zurückgedrängt, behauptete sich andererseits im Freien, qua Nicole letzte Woche mit Böen von mehr qua 130 km/h durch die Viertel fegte. Obwohl jener Wind vereinen 10 Standvorrichtung (3 Meter) langen Dichtungsstreifen hoch oben in jener Nähe jener Kapsel abschälte, gaben die Manager grünes Licht zu Händen den Start.

Die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde erwartete, dass 15.000 den Startplatz stauen würden, und Tausende weitere säumen die Strände und Straßen vor den Toren, um die weit erwartete Fortsetzung jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde zu Project Apollo mitzuerleben, qua 12 Astronauten von 1969 solange bis 1972 den Mond betraten. Menschenmassen versammelten sich gleichfalls vor den Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde-Zentren in Houston und Huntsville, Alabama, um dies Spektakel aufwärts riesigen Bildschirmen zu verfolgen.

Jubelrufe begleiteten die Rakete, qua sie aufwärts einer riesigen Flammenspur in Richtung Weltraum fuhr, mit einem hell leuchtenden Mondsichel und erzitternden Gebäuden, qua ob sie von einem großen Erdbeben getroffen worden wären.

“Zum Besten von die Artemis-Generation, dies ist zu Händen Sie”, rief Startdirektor Charlie Blackwell-Thompson und bezog sich aufwärts jeglicher, die nachdem Apollo geboren wurden.

Welcher Start markierte den Beginn des Monderkundungsprogramms Artemis jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde, geheißen nachdem Apollos mythologischer Zwillingsschwester. Die Raumfahrtbehörde strebt an, beim nächsten Flugreise im Jahr 2024 vier Astronauten um den Mond zu schicken und dort schon 2025 Menschen zu landen.

„Sie nach sich ziehen sich Ihren Sitzgelegenheit in jener Vergangenheit verdient“, sagte Blackwell-Thompson ihrem Team nachdem dem Start. „Sie sind Teil einer Premiere. Kommt nicht oft vor. Einmal im Profession vielleicht. Immerhin wir jeglicher sind Teil von irgendetwas unglaublich Besonderem: dem ersten Start von Artemis. Welcher erste Schrittgeschwindigkeit, unser Staat zum Mond und weiter zum roter Planet zurückzubringen.“

Die 98 Meter stark SLS ist die stärkste Rakete, die jemals von jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde gebaut wurde, mit mehr Schubkraft qua entweder dies Space Shuttle oder die mächtige Saturn Vanadium, die Menschen zum Mond beförderte. Eine Schlange von Wasserstofflecks plagte die Startversuche im warme Jahreszeit sowie Countdown-Tests. Während jener Betankung am Dienstagabend unkultiviert an einer neuen Stelle ein neues Undicht aus, andererseits ein Notfallteam schaffte es, dies defekte Ventil an jener Platte festzuziehen. Dann fiel eine Radarstation jener US Space Force aus, welches zu einem weiteren Durcheinander führte, diesmal um vereinen Ethernet-Switch zu ersetzen.

Orion sollte den Mond solange bis Montag klappen, mehr qua 230.000 Meilen (370.000 Kilometer) von jener Schutzleiter fern. Nachdem sie sich dem Mond aufwärts 80 Meilen (130 Kilometer) nähert, wird die Kapsel in eine weit entfernte Umlaufbahn eintreten, die sich jenseits etwa 40.000 Meilen (64.000 Kilometer) hinaus erstreckt.

Welcher Testflug im Zahl von 4,1 Milliarden US-Dollar soll 25 Tage dauern, ungefähr so ​​stark wie die Besatzungen an Bord sein werden. Die Weltraumbehörde beabsichtigt, dies Raumschiff an seine Säumen zu können und jeglicher Probleme aufzudecken, vorher Astronauten sich anschnallen. Die Mannequins – die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde nennt sie Moonequins – sind mit Sensoren ausgestattet, um Utensilien wie Vibration, Beschleunigung und kosmische Strahlung zu messen.

“Nebst diesem speziellen ersten Flugtest besteht ein ziemliches Risiko”, sagte Missionsmanager Mike Sarafin.

Die Rakete sollte solange bis 2017 ihren Probelauf absolviert nach sich ziehen. Regierungswächter schätzen, dass die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde solange bis 2025 93 Milliarden Dollar zu Händen dies Projekt ausgegeben nach sich ziehen wird.

Letztendlich hofft die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde, solange bis Finale jener 2030er oder Werden jener 2040er Jahre eine Fundament aufwärts dem Mond zu errichten und Astronauten zum roter Planet zu schicken.

Doch viele Hürden zu tun sein noch genommen werden. Die Orion-Kapsel wird Astronauten nur in die Mondumlaufbahn können, nicht aufwärts die Oberfläche.

Die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde hat SpaceX von Elon Musk betraut, Starship zu prosperieren, die Rückmeldung des 21. Jahrhunderts aufwärts Apollos Mondlandefähre. Starship wird Astronauten zwischen Orion und jener Mondoberfläche hin und zurück karren, zumindest nebst jener ersten Reise im Jahr 2025. Welcher Plan ist, Starship und schließlich die Lander anderer Unternehmen im Umlaufbahn um den Mond zu stationieren, Gewehr bei Fuß, wenn neue Orion-Crews Sichtbarwerden .

Welcher Historiker Alex Roland von jener Duke University wiederholt ein Beweis, dies in den 1960er Jahren vorgebracht wurde, und stellt den Zahl jener bemannten Raumfahrt in Frage, während er sagt, dass Roboter und ferngesteuerte Raumfahrzeuge die Arbeit billiger, effizienter und sicherer erledigen könnten.

„In all diesen Jahren ist kein Vorführung aufgetaucht, jener unsrige Investment in die bemannte Raumfahrt rechtfertigt – es sei denn vom Prestige, dies mit diesem auffälligen Verbrauch verbunden ist“, sagte er.

Die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde wartet, solange bis dieser Testflug vorbei ist, vorher sie die Astronauten vorstellt, die aufwärts dem nächsten sein werden, und diejenigen, die in die Fußstapfen von Neil Armstrong und Buzz Aldrin von Apollo 11 treten werden.

Die meisten jener 42 aktiven Astronauten und 10 Auszubildenden jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde waren noch nicht einmal geboren, qua Gene Cernan und Harrison Schmitt, die Moonwalker von Apollo 17, nächsten Monat vor 50 Jahren die Weltalter beendeten.

„Wir springen vor Empörung aus unseren Raumanzügen“, sagte Astronautin Christina Koch am zweiter Tag der Woche.

Nachdem einer sozusagen einjährigen Mission zur Weltraumstation und einem rein weiblichen Weltraumspaziergang steht die 43-jährige Koch aufwärts jener Shortlist jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde zu Händen vereinen Mondflug. So gleichfalls die Astronautin Kayla Barron, 35, die endlich ihren ersten Raketenstart miterleben durfte, ihren eigenen vor einem Jahr nicht mitgezählt.

„Es hat mir den Puste geraubt, und ich war in Tränen zerlassen“, sagte Barron. “Welches zu Händen eine erstaunliche Leistung zu Händen dieses Team.”

[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *