September 26, 2022

Fedex am vierter Tag der Woche zog seine Vorausschau z. Hd. dies Gesamtjahr zurück und kündigte erhebliche Kostensenkungsmaßnahmen an, nachdem dies weltweite Versandvolumen qua schwach bezeichnet wurde.

„Dasjenige weltweite Volumen ging zurück, qua sich die makroökonomischen Trends später im Quartal klar verschlechterten, sowohl international qua sekundär in den USA“, sagte Vorsitzender des Vorstands Raj Subramaniam in welcher Pressemitteilung. “Obwohl jene Leistung enttäuschend ist, beschleunigen wir unsrige Bemühungen zur Kostensenkung gallig.”

Denn Teil dieser Kostensenkungsinitiativen wird FedEx 90 Bürostandorte und fünf Firmenbüros schließen, Einstellungsbemühungen verschieben, Flüge reduzieren und Projekte stornieren.

Die FedEx-Aktie fiel im erweiterten Handel am vierter Tag der Woche um etwa 12 %.

Die Updates kommen daneben steuerliche Ergebnisse des ersten Quartals dies blieb weit hinter den Erwartungen welcher Wall Street zurück. Dasjenige Unternehmen sollte nächste Woche Ergebnisse veröffentlichen und eine Telefonkonferenz mit Führungskräften aufführen, gab den Nachprüfung jedoch vorzeitig hervor.

So hat sich FedEx in dem Zeitraum solange bis zum 31. August entwickelt, basierend hinauf Refinitiv-Konsensschätzungen:

  • Treffer pro Aktie: 3,44 $, bereinigt im Unterschied zu 5,14 $ erwartet
  • Umschlag: 23,2 Milliarden US-Dollar im Unterschied zu erwarteten 23,59 Milliarden US-Dollar

Die Leistung veranlasste FedEx dazu, seine im Rosenmonat aufgestellte Vorausschau z. Hd. dies Gesamtjahr zurückzuziehen, da ein volatiles Umfeld eine Vorausschau ausschloss. Dasjenige Unternehmen reduzierte seine Vorausschau z. Hd. die Investitionsausgaben z. Hd. dies Jahr um 500 Mio. US-Dollar hinauf 6,3 Milliarden US-Dollar.

Dasjenige Unternehmen führte z. Hd. seine Underperformance im ersten Quartal spezifische Zehren in Asien sowie Serviceprobleme in Europa an. Während jene Faktoren dies Versandvolumen drosselten, sagte dies Unternehmen, dass die laufende Kosten hoch blieben. FedEx meldete ein bereinigtes Betriebsergebnis von 1,23 Milliarden US-Dollar.

Zu Gunsten von dies zweite Quartal des Geschäftsjahres erwartet dies Unternehmen verschmelzen bereinigten Treffer je Aktie von mindestens 2,75 US-Dollar wohnhaft bei einem Umschlag zwischen 23,5 und 24 Milliarden US-Dollar. Die Analysten welcher Wall Street erwarteten laut Refinitiv verschmelzen Treffer pro Aktie im zweiten Quartal von 5,48 USD und verschmelzen Umschlag von 24,86 Mrd. USD.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.