February 8, 2023

Dhruva Space möchte in 2 Jahren 20-25 Mio. USD für jedes Satelliteninfrastrukturanlagen aufbringen

Dhruva Space, dies kürzlich zwei winzige Satelliten entsandt hat, will in den nächsten ein solange bis zwei Jahren 20 solange bis 25 Mio. US-Dollar aufbringen, um hier Infrastruktureinrichtungen zu schaffen, um Satelliten mit einem Trägheitsmoment von solange bis zu 100 kg starten zu können, sagte Abhay Egoor, Mitbegründer und sagte welcher CTO des in welcher Stadt ansässigen Startups. Er sagte nebensächlich, dass nachdem dem erfolgreichen Start von Thybolt 1 und Thybolt 2 – den winzigen Satelliten ins Universum – dies Unternehmen jetzt gen seiner P30-Plattform an einem Satelliten mit einem Trägheitsmoment von etwa 30 kg arbeitet, welcher gen breiter Sockel Kommunikations- und wissenschaftliche Anwendungen servieren wird.

„Wir wollen in den nächsten 1-2 Jahren etwa 20 solange bis 25 Mio. US-Dollar aufbringen oder investieren, wodurch dieser Kapitalbetrag für jedes Investitionen und den Haus einer Infrastrukturanlage für jedes die Montage, Integration und Prüfung von Satelliten solange bis zur 100-kg-Lebensart verwendet wird. Wir prüfen die Organisation derselben Organisation in Hyderabad. Wir sind schon mit Parteien im Gespräch”, sagte Egoor im Unterschied zu PTI. Er sagte, dass dies jahrzehntealte Unternehmen bisher 8 Mio. US-Dollar an Finanzmitteln aufgebracht habe.

Dhruva Space startete zwei Amateurfunk-Nanosatelliten qua Teil welcher ISRO-Mission PSLV C54. Die Mission mit dem Namen Thybolt Mission war Zeuge des Starts welcher Nanosatelliten des Unternehmens am 26. November. Mit einem Schwerpunkt gen Amateurfunkkommunikation (Amateurfunk) wird die Thybolt-Mission von verschiedenen Amateurfunkclubs in ganz Indien unterstützt. „Wir nach sich ziehen begonnen, Signale vom Satelliten zu empfangen. Derzeit ist dies Team damit beschäftigt, die Mission fortzusetzen und die Satelliten zu betreiben“, sagte er weiter.

Wie Auskunft gen eine Fragestellung sagte Egoor, Dhruva Space sei schon ein umsatzgenerierendes Unternehmen und benötige keine Finanzierung für jedes die Missionen, an denen dies Unternehmen derzeit arbeite, hingegen notfalls für jedes andere Branchen des Unternehmens. Er sagte, dass dies Unternehmen zu größeren Satellitenplattformen übergeht, die sich schon in welcher Entwicklungsprozess Ergehen, und hofft, solange bis Zentrum oder Finale nächsten Jahres irgendetwas größere Satelliten qua die schon gestarteten in die Umlaufbahn zu einbringen, und die Entwicklungsarbeiten zu diesem Zweck umziehen sehr gut vorwärts.

„Die gestriger Tag ausgeflogenen sind sehr kurz mit welcher Größe einer kleinen Tiffin-Kiste (10 x 10 x 5 cm) und wiegen jeweils weniger qua 1 kg. Im Vergleich dazu, welches wir nächstes Jahr gen unserer P 30 gen den Markt einbringen werden Plattform wiegt ungefähr 30 kg”, erklärte er. Dhruva Space wurde 2012 gegründet, ist in den Segmenten Space, Launch und Ground betriebsam und unterstützt zivile und militärische Kunden weltweit. Es bietet Satelliten gekoppelt mit Schutzerde Stationen und Startdienste qua integrierte Problemlösung oder einzeln qua Technologielösungen für jedes weltraumgestützte Anwendungen gen welcher Schutzerde und darüber hinaus.


[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *