February 8, 2023

Dasjenige Hubble-Weltraumteleskop jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde hat ein wunderschönes Grafik eines offenen Sternhaufens namens NGC 1858 aufgenommen, jener nur etwa 10 Mio. Jahre archaisch ist.

Zwei jener bekanntesten Teleskope jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde, dies Hubble Space Telescope und dies James Webb Space Telescope, klicken immer wieder aufwärts atemberaubende Bilder von Sternen, Planeten und mehr, die sich im Weltraum Ergehen. Kürzlich hat dies Hubble-Weltraumteleskop ein wunderschönes Grafik eines etwa 10 Mio. Jahre alten offenen Sternhaufens namens NGC 1858 geklickt. Welcher Stoß ist Teil einer Satellitengalaxie unserer Milchstraße und zeigt eine Wohlstand von Sternentstehungsregionen. Dasjenige Grafik wurde von jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde aufwärts ihrem Instagram-Benutzerkonto und vom Marshall Space Flight Center jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde aufwärts seinem Twitter-Benutzerkonto geteilt.

Entgegennehmen Instagram, Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde schrieb in jener Bildunterschrift: „Ein offener Sternhaufen im nordwestlichen Teil jener Großen Magellanschen Wolke, einer Satellitengalaxie unserer Milchstraße, zeigt eine Wohlstand von Sternentstehungsgebieten. Offene Sternhaufen sind eine Erscheinungsform Sternhaufen mit loser Schwerkraft zwischen den Sternen, welches dazu führt, dass jener Cluster weiter ausgebreitet und ungewöhnlich geformt ist.”

Laut dem WeltraumforschungsorganisationNGC 1858 ist ebenfalls ein Emissionsnebel, aus diesem Grund ein Wolke aus interstellarem Gas, dies durch ultraviolette Wellenlängen ionisiert wurde, die von nahen Sternen ausgestrahlt werden. Dasjenige Gas des Nebels sendet sein eigenes Licht im sichtbaren Wellenlängenbereich aus. Aufwärts dem Grafik ist dies Gas des Nebels qua schwache Wolke zu sehen, die die Mittelpunkt und die untere rechts des Bildes bevölkert.

„Die Sterne in diesem jungen Stoß Ergehen sich in verschiedenen Phasen ihrer Reifung, welches ihn zu einer komplexen Datenbasis macht. In NGC 1858 nach sich ziehen Forscher vereinigen Protostern entdeckt, vereinigen sehr jungen, aufstrebenden Stern, welches darauf hindeutet, dass die Sternentstehung intrinsisch des Haufens notfalls noch munter ist oder hat vor kurzem aufgehört. Dasjenige Vorhandensein eines Emissionsnebels deutet wiewohl darauf hin, dass hier kürzlich Sternentstehung stattgefunden hat, da die zur Ionisierung des Gases des Nebels erforderliche Strahlung von Sternen stammt, die nur kurze Zeit leben. Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde hinzugefügt.

NGC 1858 befindet sich etwa 160.000 Lichtjahre weit im Sternenkonstellation Dorado und enthält mehrere massive Sterne, die in jener Mittelpunkt des Bildes hell leuchten. Welcher Stoß befindet sich in einem überfüllten Zuständigkeitsbereich des Himmels, und die große Menge von Sternen um den Stoß macht es schwierig, ihn im Alleingang zu studieren.




[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *