February 8, 2023

Ein Ölpumpheber arbeitet am 28. Januar 2022 im Inglewood-Ölfeld in das nichts gewinnt Angeles, Kalifornien.

Mario Tama | Getty Images

Dieser Stadtrat von das nichts gewinnt Angeles hat hierfür gestimmt, neue Öl- und Gasbohrungen zu zensurieren und bestehende Bohrlöcher in den nächsten zwei Jahrzehnten flach werden zu lassen, eine historische Meisterschaft, die kommt nachher Jahren dieser Beschwerden von Anwohnern darüber, wie die Verschmutzung durch nahe gelegene Bohrungen ihnen gesundheitliche Probleme verursacht hat.

Mit 12:0 stimmte dieser Gemeinderat am Freitag einer Verordnung zugestimmt Es begann Zustandekommen dieses Jahres mit dieser Bericht, die neue Extraktionen sofort zensurieren und bestehende Betriebe intrinsisch von 20 Jahren schließen wird. Die Meisterschaft, neue Bohrungen zu zensurieren und bestehende Brunnen stillzulegen, ist eine dieser stärksten Umweltpolitiken des Staates und könnte anderen Städten im ganzen Nation den Weg ebnen, ähnliche Maßnahmen zu ergreifen.

Historisch gesehen eine Umweltgesetzgebung, die ihren Ursprung in Kalifornien hat hat sich oft ausgebreitet in andere Teile des Landes, wie z. B. sauberere Emissionsstandards zu Gunsten von Autos in den 1970er Jahren. In jüngerer Zeit verbot dieser Staat den Verkauf von neue benzinbetriebene Autos solange bis 2035 und Dieser Staat New York zog fürderhin nachher.

Es gibt 26 Öl- und Gasfelder und mehr denn 5.000 aktive und stillgelegte Bohrlöcher in dieser Stadt. Brunnen sind zusätzlich die ganze Stadt verteilt, darunter Wilmington, Harbour Gateway, Downtown, West LA, South LA und dies nordwestliche San Fernando Valley.

Die Ölindustrie hat sich weitgehend gegen dies Verbot dieser Stadt extrem und argumentiert, dass dieser Ausstieg aus dieser Produktion LA abhängiger von ausländischer Leistungsabgabe zeugen würde. Dieser Rat sagte, er werde sicherstellen, dass die Ölunternehmen hierfür zuständig gemacht werden, dass sie intrinsisch von drei solange bis fünf Jahren nachher dieser Schließung dieser Produktionsstätten eine umfassende Standortsanierung vernünftig zupfropfen und vollenden.

Die Stadt führt nachrangig Studien durch, um festzustellen, zu welchem Zeitpunkt Ölunternehmen in LA ihre Kapitalinvestitionen in Bohraktivitäten wieder hereinholen können. Wenn die Betreiber ebendiese Investitionen vor Geschehen dieser 20 Jahre wieder hereinholen können, könnte die Stadt von diesen Unternehmen verlangen, die Produktion noch früher einzustellen.

Mehr denn eine halbe Million Menschen in LA leben im Umkreis von einer Viertelmeile aktiver Brunnen, die schädliche Smog wie Benzol, Schwefelwasserstoff, Feinstaub und Formaldehyd herauslösen. So gut wie ein Drittel dieser Brunnen dieser Stadt Ergehen sich external von Bohrplätzen zwischen Parks, Schulen und Häusern, und farbige Gemeinschaften sind disproportional von den gesundheitlichen Auswirkungen dieser Standorte betroffen.

Menschen, die näher an Bohrungen wohnen, sind einem höheren Risiko ausgesetzt FrühgeburtenAsthma, Atemwegserkrankung und Krebs, zeigt die Wissenschaft. Laut einer in dieser Zeitschrift veröffentlichten Studie ist dies Leben in dieser Nähe von Bohrungen nachrangig mit einer geschwächten Lungenfunktion und Keuchen verbunden Umweltforschung.

Stand Together Against Neighborhood Triole, oder Stand LA, eine Koalition von Organisationen zu Gunsten von Umweltgerechtigkeit, sagte in einer Hinweistext, dass die Meisterschaft „signalisiert, dass Schwarze, Latinx und andere Farbgemeinschaften, die derzeit in dieser Nähe von verschmutzenden Ölquellen und Bohrtürmen in Süd-LA und Wilmington leben, es irgendwann tun werden leichter Luft kriegen.”

Die Biden-Regierung nimmt den Verkauf von Öl- und Gasbohrpachtverträgen auf Bundesland wieder auf

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *