January 30, 2023

Die National Aeronautics and Space Administration hat vor diesem gefährlichen Asteroiden gewarnt, dieser heute dieser Mutterboden extrem nahe kommen wird.

Ein Schweifstern, dieser hinaus die Mutterboden zufliegt, wurde von dieser US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration denn potenziell gefährlich eingestuft. Während eine große Reihe von Asteroiden weit von dieser Mutterboden fern vorbeiziehen, gibt es viele, die dem Planeten zu nahe kommen und ebendiese dann denn gefährliche Objekte bezeichnet werden. Jener gesamte Prozess wird von dieser Größe des Asteroiden sowie dieser nahen Approximation an die Mutterboden spezifisch, und genau dies ist heute mit dem Asteroiden passiert.

Um die potenzielle Gefahr durch zusammenführen Asteroiden oder ein erdnahes Objekt zu in die Pflicht nehmen, behält die National Aeronautics and Space Administration nicht mehr da bevorstehenden Objekte wie Asteroiden und sogar ein wachsames Ophthalmos Kometen. Jetzt wurde dieser Schweifstern 2022 XD gesichtet, dieser sich dieser Mutterboden nähert. Es ist ein 40-Quadratlatsche-Schweifstern, trotzdem er wird eine erschreckend nahe Approximation von nur 0,842 Mio. Meilen zeugen! Die National Aeronautics and Space Administration sagt, dass jeder Schweifstern, dieser sich dieser Mutterboden hinaus 4,6 Mio. Meilen oder 7,5 Mio. Kilometer nähert, denn potenziell gefährliches Objekt markiert wird.

Jener Schweifstern bewegt sich untergeordnet mit einer erstaunlichen Leistung von 24959 km pro Stunde.

Wie die National Aeronautics and Space Administration ebendiese verfolgt Asteroiden

Wenige dieser besten Technologien dieser National Aeronautics and Space Administration helfen, ebendiese gefährlichen Asteroiden aufzuspüren. Für dieser Verwendung von optischen und Radioteleskopen spezifisch die National Aeronautics and Space Administration die Größe, Form, Rotation und physikalische Zusammensetzung von Asteroiden. Darüber hinaus werden mit Hilfe des Planetenradars, dies von Radioteleskopen des Deep Space Network dieser National Aeronautics and Space Administration und des Arecibo-Observatoriums dieser Patriotisch Science Foundation in Puerto Rico durchgeführt wird, detaillierte Charakterisierungsdaten dieser Asteroiden ermöglicht.

Wie die National Aeronautics and Space Administration plant, dies zu halten Mutterboden sicher vor diesen Asteroiden

Die National Aeronautics and Space Administration hat kürzlich ihre DART-Mission (Double Schweifstern Redirection Test) triumphierend verriegelt, während sie ein Raumschiff gegen zusammenführen ungefährlichen Asteroiden prallte. Es gelang ihm triumphierend, den Richtung des Asteroiden zu ändern. Die Erkenntnisse aus dieser Mission werden genutzt, um die Mutterboden vor gefährlichen Asteroiden zu schützen, die wahrscheinlich mit unserem Planeten kollidieren werden. Dies war die weltweit erste Mission, zusammenführen Asteroiden im Weltraum abzulenken.


[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *