September 26, 2022

Dies chinesische Außenministerium sagte, es unterstütze die Verlängerung dieser BRICS-Plus-Zusammenarbeit. (File)

Peking:

Nachdem Daten dieser chinesischen Regierung wird erwartet, dass die Gruppierung Brasilien-Russland-Indien-Reich der Mitte-Südafrika (BRICS) zum ersten Mal vereinen Erweiterungsprozess beginnen wird, um neue Mitglieder aus Entwicklungsländern aufzunehmen.

Dies chinesische Außenministerium teilte am Freitag mit, dass Peking die Expansion dieser BRICS lebendig fördern und weitere globale Partner in dieser Posten willkommen heißen werde.

Welcher Sprecher des Außenministeriums, Wang Wenbin, machte die Bemerkungen gestriger Tag in einer Hinweistext denn Reaktion aufwärts Medienfragen zu Pekings Behauptung zur Erweiterung dieser BRICS-Staaten.

„Reich der Mitte wird an den BRICS-Parteien funktionieren, um weiterhin eingehende Diskussionen oberhalb die BRICS-Erweiterung zu münden und die Standards und Verfahren hierfür aufwärts dieser Grundlage eines Konsenses festzulegen. Wir freuen uns aufwärts weitere gleichgesinnte Partner, die dieser großen BRICS-Familie beitreten“, sagte er sagte in einer Hinweistext.

BRICS ist ein multilaterales Forum dort aus fünf großen Schwellenländern dieser Welt, nämlich Brasilien, Russland, Indien, Reich der Mitte und Südafrika.

Hr. Wang betonte, dass dasjenige kürzlich abgehaltene BRICS-Außenministertreffen die Verlängerung dieser Initiative unterstützt habe, während die “BRICS Plus”-Konsultation ebenfalls denn Teil des Ministertreffens abgehalten worden sei.

Am 23. Mai fand Berichten zufolge im Rahmen des Haupttreffens eine virtuelle BRICS Plus-Meeting mit Ministern aus Ländern wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Ägypten, Kasachstan, Indonesien, Argentinische Konföderation, Nigeria, Senegal und Thailand statt.

BRICS Plus ist eine neue Winkel in dieser Expansion von BRICS – die schon für jedes ihr kombiniertes Wirtschaftswachstumspotenzial prestigeträchtig ist – die darauf abzielt, mehr Länder willkommen zu heißen und die wirtschaftlichen Bedingungen zu verbessern.

Reich der Mitte unterstützt lebendig den Beginn des BRICS-Erweiterungsprozesses und erweitert die „BRICS Plus“-Zusammenarbeit“, sagte dasjenige chinesische Ministerium.

„Auf Grund der Tatsache dieser Jahrhundertwechsel und Pandemien, die durch internationale Krisenherde verschlimmert werden, sind sich die BRICS-Länder einig, dass es wichtig ist, die Zusammenarbeit mit anderen Schwellen- und Entwicklungsländern zu verstärken, die Vertretung dieser BRICS weiter zu verbessern und den BRICS eine Wählerstimme zu verschenken in wichtigen internationalen und regionalen Themen mehr Lauschlappen zu verschaffen, sich den Herausforderungen zu stellen und die gemeinsamen Interessen und den Entwicklungsraum von Schwellen- und Entwicklungsländern zu wahren, heißt es in dieser Hinweistext.

(Mit Ausnahmefall dieser Kopfzeile wurde ebendiese Vergangenheit nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.