September 28, 2022

220422 Marcos Jr hier zu sehen zusammen mit einer Kundgebung in einem Vorort von Manila im vierter Monat des Jahres. Welcher Name Marcos hat seine Gefahr z. Hd. eine neue Generation von Filipinos verloren, die ohne Wiedererleben an die brutale Periode des Kriegsrechts des letzten Jahrhunderts aufgewachsen ist.

Marmelade Sta Rosa | AFP | Getty Images

Zum Besten von verknüpfen beträchtlichen Teil jener Filipinos, die z. Hd. die Präsidentschaftswahlen uff den Philippinen stimmen, sind die Erinnerungen an die brutale und korrupte Regentschaft von Gewaltherrscher Ferdinand Marcos nicht gelöscht worden.

Tatsächlich leben sie nicht einmal – weil die Mehrheit jener Wähler entweder nicht geboren oder zu jung war, um sich an ebendiese Zeit zu erinnern.

Laut jener Wahlkommission sind obig 50 % jener zusammen mit den Wahlen am Montag wahlberechtigten Filipinos zwischen 18 und 41 Jahre altertümlich wie von den lokalen Medien zitiert.

So gut wie zwei Jahrzehnte solange bis 1986 regierte Ferdinand Marcos senior mit eiserner Faust, eine Zeit, die von großer Not, Beschäftigungslosigkeit und einer Schuldenkrise geprägt war. Willkürliche Verhaftungen, Verschwindenlassen und mutmaßliche Peinigung während seiner Regentschaft provozierte verknüpfen Massenaufstand, jener qua Revolution jener Volksmacht von Rang und Namen wurde. Dies zwang ihn schließlich zur Winkelzug nachdem Hawaii, wo er 1989 starb.

Heute ist sein Sohn Ferdinand Romualdez Marcos Jr., 64, jener Spitzenreiter, den es zu ersetzen gilt scheidender Staatschef Rodrigo Duterte und fordern die Präsidentschaft z. Hd. die Familie Marcos zurück. Bongbong, wie er im Volksmund genannt wird, war 15, qua sein Vater 1972 uff den Philippinen dies Kriegsrecht verhängte.

Den jüngeren hat Marcos ausgegeben stark Jahre in jener Politik. Seitdem den 1980er Jahren war er Vizegouverneur, Ministerpräsident und Kongressabgeordneter in jener Familienhochburg Ilocos Norte im Norden des Landes. Seine Schraubenmutter Imelda Marcos, 92, kandidierte zweimal z. Hd. dies Präsidentenamt und verlor in den 1990er Jahren.

Ihre berüchtigte 3.000-Paar-Schuhkollektion, die entdeckt wurde, qua Demonstranten während des Aufstands von 1986 den Präsidentenpalast stürmten, befindet sich heute in einem Museum in Manila. Gleichwohl heute scheint die öffentliche Desillusionierung obig aufeinanderfolgende demokratische Regierungen die Exzesse des Marcos-Regimes aus dem öffentlichen Verständnis verdrängt zu nach sich ziehen.

Social-Media-Star, jener selten Journalisten trifft

Welcher Name Marcos ist heute von einer Typ Schwärmerei umgeben, einem Jahrgang, den er aus den Tagen erworben hat, qua, wie die Paradigma sagt, die Philippinen einst eine Rolle im Weltgeschehen spielten. Bongbong, dessen Slogan „Verbinden werden wir wieder erstarken“ lautet, hat sich an eine eindrucksvolle Botschaft gehalten, die Idee früherer Größe wiederzubeleben.

Sein Vater führte eine ähnliche Kampagne durch und versprach, die Philippinen „wieder großartig“ zu zeugen. Gleichwohl im Kontroverse zu seinem Vater hat sich jener jüngere Marcos in den Mainstream-Medien zurückgehalten und stattdessen eine ausgeklügelte Social-Media-Kampagne mit Mio. von Anhängern durchgeführt.

Er ist eine beliebte Präsenz in jener chinesischen Medien-App TikTok, wo er Rezensionen veröffentlicht und eine Historie seiner Familie präsentiert, die einst eine Kennedy-ähnliche Mystizismus hatte.

Er beruft sich zusammen mit Wahlkampfveranstaltungen oft uff seinen Familiennamen, bleibt immerhin vorsichtig, sich den Launen jener politischen Debatte auszusetzen.

Unter den 10 Kandidaten im Rennen war Marcos Jr. jener einzige, jener die beiden Fernsehdebatten jener Regierungskommission z. Hd. Wahlen ausließ. Finale vierter Monat des Jahres lehnte er eine Eins-zu-Eins-Debatte mit seiner engsten Rivalin Leni Robredo, jener derzeitigen Vizepräsidentin, ab. Er gleichwohl weigerte sich, an einer von CNN veranstalteten Debatte teilzunehmen in den Philippinen.

Er hat selten Medieninterviews gegeben und weigert sich, zusammen mit Kundgebungen zugerufene Fragen von Journalisten zu beantworten. Es ist eine Strategie, die er nachdem einer knappen Niederlage gegen Robredo verfeinert hat, jener ihn während des Rennens um den Vizepräsidenten 2016 besiegte. Einst stand dies korrupte und brutale Erbgut seines Vaters im Mittelpunkt jener Kampagne jener Opposition.

Es hilft, dass Duterte ein Verbündeter ist. Er hat dem Nationalstaat geholfen, dies Marcos-Erbgut neu zu interpretieren.

Im Jahr 2016 wurden die Überreste von Marcos Strontium. uff dem Nationalfriedhof, dem philippinischen Gleichwirkend zum Arlington Nationalistisch Cemetery, beigesetzt.

Uff einem schmalen Grat zwischen Reich der Mitte und den USA

Die Philippinen waren ein traditioneller militärischer Verbündeter jener USA, immerhin nachdem seiner Präsidentschaftswahl im Jahr 2016 rückte Duterte näher an Reich der Mitte heran und erklärte seine die “Trennung” des Landes aus den USA

In einer Vortrag vor einem virtuellen Forum im März sagte Marcos Jr., die Philippinen hätten eine „besondere Konnex“ zu den USA

„Militärabkommen sind z. Hd. jedwederlei Länder von Vorteil“, sagte er und fügte hinzu, dass die USA „viele Sachen“ tun könnten, um den Philippinen zu helfen. Gleichwohl es bleibt abzuwarten, ob jener jüngere Marcos es riskieren wird, Peking durch eine Approximation an die USA zu verärgern.

Bemerkenswerterweise hat er nicht viel obig die Wirtschaft gesagt. Stattdessen hat er vage Ausdrücke wie „nationale Maß“ verwendet und angedeutet, dass seine Politik weiterhin Dutertes infrastrukturbasierte Politik unterstützen würde „Zusammensetzen, zusammensetzen, zusammensetzen“ öffentlicher Lieferplan.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.