October 6, 2022

Dieser südkoreanische Staatsoberhaupt Yoon Suk-yeol sieht zu, wie US-Staatsoberhaupt Joe Biden während eines Besuchs in einer Halbleiterfabrik hinauf dem Samsung Electronics Pyeongtaek Universitätsgelände in Pyeongtaek, Südkorea, am 20. Mai 2022 eine Referat hält.

Jonathan Ernsthaft | Reuters

Staatsoberhaupt Joe Biden und sein neuer südkoreanischer Amtskollege einigten sich am Sonnabend darauf, größere Militärübungen abzuhalten und zusammen mit Sehnen mehr US-Waffen einzusetzen, um Nordkorea abzuschrecken, und boten taktgesteuert an, Covid-19-Impfstoffe zu schicken und unter Umständen Kim Jong Un zu treffen.

Biden und Yoon Suk-yeol sagten, dasjenige jahrzehntealte Bund ihrer Länder müsse sich weiterentwickeln, um nicht nur den Bedrohungen durch Nordkorea zu begegnen, sondern ebenfalls um die indo-pazifische Region „unbesetzt und ungeschützt“ zu halten und globale Lieferketten zu schützen.

Die beiden Staats- und Regierungschefs treffen sich in Seoul zu ihrem ersten diplomatischen Engagement seit dieser Zeit dieser Inauguration des südkoreanischen Präsidenten vor elf Tagen. Dasjenige freundschaftliche Treffen zwischen Verbündeten wurde durch Geheimdienste getrübt, die zeigten, dass dieser nordkoreanische Pilot Kim Jong Un fertig ist, Atom- oder Raketentests durchzuführen.

Yoon hatte mehr Zusicherungen gesucht, dass die Vereinigten Staaten ihre Abschreckung gegen nordkoreanische Bedrohungen verstärken würden. In einer gemeinsamen Hinweistext bekräftigte Biden die Zusage dieser USA, Südkorea notfalls mit Atomwaffen zu verteidigen.

Beiderartig Seiten einigten sich darauf, eine Verlängerung ihrer kombinierten Militärübungen in Betracht zu ziehen, die in den letzten Jahren zurückgefahren worden waren, um die Spannungen mit dem Norden abzubauen.

Die Vereinigten Staaten versprachen laut dieser Hinweistext ebenfalls, „strategische Mittel“ – zu denen typischerweise Langstreckenbomber, Raketen-U-Boote oder Flugzeugträger in Besitz sein von – einzusetzen, um Nordkorea zusammen mit Sehnen abzuschrecken.

Beiderartig Pilot sagten, sie seien dieser Denuklearisierung Nordkoreas verpflichtet und ungeschützt zu Gunsten von Diplomatie mit Pjöngjang.

„Ob ich mich mit dem Pilot Nordkoreas treffen würde, würde davon loslösen, ob er aufrichtig und seriös meint“, sagte Biden hinauf einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Er sagte, Washington habe Reich der Mitte und Nordkorea Covid-19-Impfstoffe angeboten, die ihren ersten anerkannten Eruption bekämpfen. „Wir nach sich ziehen keine Erwiderung“, sagte Biden.

Nordkorea meldete am Sonnabend mehr qua 200.000 neue Patienten, die an einem fünften Tag in Folge an Pyrexie litten, dennoch dasjenige Staat hat wenig Impfstoffe oder moderne Behandlungsmethoden zu Gunsten von die weltweite Seuche.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.