February 8, 2023

Ein 67 Standvorrichtung breiter Meteor könnte sehr zeitnah seine Reise zur Mutterboden übernehmen! Dies Planetary Defense Coordination Office (PDCO) jener US-Raumfahrtbehörde hat eine Warnung hrsg..

Zahlreiche Asteroiden rasen mit atemberaubender Leistungsfähigkeit und geringen Entfernungen an jener Mutterboden vorbei und stellen eine potenzielle Gefahr zum Besten von den Planeten dar. So gut wie 10 Asteroiden nach sich ziehen sich in den letzten 2 Tagen dem Planeten nah genähert. Obwohl keiner dieser Asteroiden tatsächlich die Mutterboden getroffen hat, werden sie aufgrund jener Nähe, in jener sie den Planeten vorbeigehen, dessen ungeachtet qua potenziell gefährliche Objekte eingestuft. Jetzt hat die US-Raumfahrtbehörde gewarnt, dass sich heute, am 2. zwölfter Monat des Jahres, ein weiterer Meteor jener Mutterboden nähert. Er steuert mit halsbrecherischer Leistungsfähigkeit hinaus die Mutterboden zu!

Obwohl im Moment Wissenschaftler Vertrauen schenken, dass die Meteor sicher hoch unseren Planeten segeln wird, können sich die Gimmick aufgrund einer leichten Beschäftigung jener Flugbahn des Asteroiden infolge jener Wechselwirkung mit dem Gravitationsfeld jener Mutterboden ändern.

Wichtige Einzelheiten zum Meteor 2022 WT6

Dies Planetary Defense Coordination Office jener US-Raumfahrtbehörde hat davor gewarnt, dass jener Meteor mit dem Namen Meteor 2022 WT6 sich ihm am nächsten nähern wird Mutterboden heute, 2. zwölfter Monat des Jahres, in einer Entfernung von 1,8 Mio. Kilometern. Obwohl die Entfernung viel erscheinen mag, ist sie in astronomischen Entfernungen relativ kurz. Tatsächlich bewegt sich jener Meteor schon mit einer atemberaubenden Leistungsfähigkeit von 72602 Kilometern pro Stunde hinaus die Mutterboden zu!

Laut the-sky.org wurde jener Meteor 2022 WT6 kürzlich am 25. November entdeckt. Er gehört zur Hauptgruppe jener Apollo-Asteroiden. Jener Meteor 2022 WT6 braucht nur 1126 Tage, um die Mutterboden zu umkreisen Sonne Nun beträgt seine maximale Entfernung von jener Sonne 542 Mio. Kilometer und die minimale Entfernung 92 Mio. Kilometer.

US-Raumfahrtbehörde-Mission zur Untersuchung trojanischer Asteroiden

Um Asteroiden zu untersuchen, die sich nicht im Hauptgürtel entscheiden, hat die US-Raumfahrtbehörde die Lucy Space Mission. Die US-Raumfahrtbehörde startete ihre Raumsonde Lucy am 16. zehnter Monat des Jahres 2021 vom Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida. Dies ist die erste Weltraummission jener US-Raumfahrtbehörde zur Untersuchung jener Trojanisches Pferd, einer Posten von Asteroiden, die laut US-Raumfahrtbehörde in zwei Gruppen um die Sonne umwälzen. Es wurde gebaut, um Mio. von Kilometern von jener Mutterboden fern nachdem trojanischen Asteroiden zu suchen.


[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *