October 6, 2022

Die gescheiterte russische Flussüberquerung zeigt, dass ihre Kommandeure unter Kompression stillstehen, sagt dasjenige britische Verteidigungsministerium

Dies Versäumnis russischer Truppen, verknüpfen Strahl in welcher östlichen Donbass-Region welcher Ukraine zu durchfahren, zeigt die Risiken, die ihre Kommandeure parat sind einzugehen, um trotz langsamer denn erwarteter Fortschritte territoriale Gewinne zu erzielen, sagte dasjenige britische Verteidigungsministerium in seinem täglichen Geheimdienst-Update.

„Die Implementierung von Flussüberquerungen in einem umkämpften Umfeld ist ein höchst riskantes Manöver und spricht z. Hd. den Kompression, unter dem die russischen Kommandanten stillstehen, um im Zusammenhang ihren Operationen in welcher Ostukraine Fortschritte zu erzielen“, heißt es in einem Tweet des Ministeriums.

„Die russischen Streitkräfte nach sich ziehen trotz welcher Konzentration welcher Vitalität in diesem Gebiet nachdem dem Subtraktion und welcher Umverteilung von Einheiten aus den Oblasten Kiew und Tschernihiw keine nennenswerten Fortschritte erzielt.“

Ukrainische Streitkräfte veröffentlichten am Mittwoch Bilder von russischen Panzern, die in schlammigen Flussufern des Flusses Siverskyi Donets versinken, und dasjenige Verteidigungsministerium welcher Ukraine sagte, Russland habe „beträchtliche Panzermanöverelemente von mindestens einer taktischen Menschenschlag des Bataillons verloren“.

— Natascha Turak

Untersuchungshaft von Brittney Griner in Russland um verknüpfen Monat verlängert, sagt Anwalt

Eine Nahaufnahme von Brittney Griner #42 vom Phoenix Mercury beim Training und Medienverfügbarkeit während welcher WNBA Finals 2021 am 11. zehnter Monat des Jahres 2021 im Footprint Center in Phoenix, Arizona.

Michael Gonzales | Nationaler Basketballverband | Getty Images

Die Untersuchungshaft von WNBA-Star Brittney Griner in Russland wurde während eines Gerichtstermins am Freitag um verknüpfen Monat verlängert, teilte ihr Anwalt mit Die Associated Press.

Griners Anwalt Alexander Boikov sagte welcher Verkaufsstelle, die kurze Verlängerung könne darauf hindeuten, dass ihr Kern von jetzt an vor Strafgericht gestellt werde.

Griner, ein Starzentrum z. Hd. dasjenige Basketballteam Phoenix Mercury, war im Februar wegen Drogendelikten festgenommen Nachdem einer Hausdurchsuchung ihres Gepäcks gen dem Flughafen Sheremetyevo in welcher Nähe von Moskau wurden Vape-Patronen mit aus Gras gewonnenem Öl gefunden, sagten die Behörden.

Die Straftat könnte mit einer Höchststrafe von 10 Jahren Gefängniszelle geahndet werden.

Vorlesung halten Sie hier die ganze Vergangenheit.

– NBC-Nachrichtensendung

Erdogan sagt, die Türkei unterstütze den North Atlantic Treaty Organization-Beitritt Schwedens und Finnlands nicht

Welcher türkische Staatsoberhaupt Recep Tayyip Erdogan hat sich gegen eine mögliche North Atlantic Treaty Organization-Mitgliedschaft Schwedens und Finnlands sehr, ohne Rest durch zwei teilbar denn jedwederlei Länder von kurzer Dauer davor stillstehen, sich nachdem welcher russischen Invasion in welcher Ukraine um verknüpfen Beitritt zur Bund zu bewerben.

„Wir verfolgen die Entwicklungen in Bezug gen Schweden und Suomi, im Kontrast dazu wir nach sich ziehen keine positiven Ansichten … Es ist uns nicht möglich, hierfür zu sein“, sagte Erdogan am Freitag welcher Verdichter in Istanbul. Er zitierte die Beziehungen welcher nordischen Länder zu kurdischen militanten Gruppen, die Hauptstadt der Türkei denn Terroristen einstuft.

Welcher North Atlantic Treaty Organization-Beitritt eines neuen Mitgliedsstaates erfordert die Zustimmung aller bestehenden Mitglieder im Konsens. Die Türkei trat 1952 welcher North Atlantic Treaty Organization im Zusammenhang und verfügt nachdem den Vereinigten Staaten weiterführend dasjenige zweitgrößte Militär in welcher 30-köpfigen Bund.

Vorlesung halten Sie die ganze Vergangenheit.

— Natascha Turak

UN-Menschenrechtschef beschreibt Fälle in welcher Ukraine, die „Kriegsverbrechen darstellen könnten“

Menschen nehmen am 7. Mai 2022 an welcher Beisetzung des gefallenen ukrainischen Soldaten gen einem Totenacker in Charkiw, Ukraine, teil.

Diego Herrera Carcedo | Anadolu Vertretung | Getty Images

Die Menschenrechtschefin welcher Vereinten Nationen, Michelle Bachelet, sagte, ihr Büro untersuche Menschenrechtsverletzungen in welcher Ukraine, „von denen viele Kriegsverbrechen darstellen könnten“.

„Solche Tötungen von Zivilisten schienen oft vorsätzlich zu sein und wurden von Scharfschützen und Soldaten vollzogen. Zivilisten wurden getötet, denn sie die Straße überquerten oder ihre Unterkünfte verließen, um Nahrung und Wasser zu suchen. Andere wurden getötet, denn sie in ihren Fahrzeugen flohen“, sagte Bachelet vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf.

„Unbewaffnete einheimische Männer wurden getötet, weil russische Soldaten sie verdächtigten, ukrainische Streitkräfte zu unterstützen oder jenseitig eine potenzielle Gefahr darzustellen, und manche wurden gefoltert, im Vorfeld sie getötet wurden“, fügte sie hinzu.

Bachelet sagte zweitrangig, ihr Büro prüfe Vorwürfe sexueller Wucht und bisher habe die UN ein zwölf Fälle im ganzen Nation überprüft.

– Amanda Macias

Russland macht immer noch viel Geld mit Öl- und Gasverkäufen nachdem Europa: Ukrainer FM Kuleba

Dies Speicher des russischen multinationalen Energiekonzerns Lukoil in Neder-over-Heembeek ist am 7. vierter Monat des Jahres 2022 in Hauptstadt von Belgien, Königreich Belgien, zu sehen.

Thierry Monasse | Getty Images

Welcher ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba sprach mit den Staats- und Regierungschefs welcher G-7 in Weißenhaus, Deutschland, und betonte, dass ein wichtiges Problem, dasjenige angegangen werden müsse, die Milliardeneinnahmen seien, die Russland immer noch von seinem wichtigsten Öl- und Gaskunden, welcher EU, erhalte.

„Solange Russland weiterhin Gas und Öl an die Europäische Union verkauft, werden ihre Taschen voll genug sein, um den Krieg fortzusetzen“, sagte Kuleba. „Dies Lächerliche an welcher Situation ist jetzt, dass die ukrainische Wirtschaft viel mehr unter welcher russischen Aggression und Zerstörung leidet denn die russische Wirtschaft unter den ihr auferlegten Sanktionen“, sagte er Steve Sedgwick von CNBC.

„Selbst versuche nicht zu sagen, dass Sanktionen nicht funzen – Sanktionen, die schon verhängt wurden, sind mittelfristig sehr sinnvoll“, fügte Kuleba hinzu und sagte, dass etwa Sanktionen gegen die russische Verteidigungsindustrie wichtig seien, um Russland daran zu hindern fortschrittlichere Waffen herzustellen.

„Jedoch Russland verdient viel Geld mit dem Verkauf von Öl und Gas nachdem Europa; dasjenige muss aufhören“, sagte welcher Ressortchef.
Die EU importiert insgesamt etwa 40 % ihres Erdgases und 36 % ihres Öls aus Moskau und schickt ihr wöchentlich Milliarden von Dollar. Welcher Notizblock arbeitet derzeit an einem Sanktionspaket, um den Kauf von russischem Öl zu verfertigen, im Kontrast dazu Ungarn, dasjenige stark gen russische Leistungsabgabe angewiesen ist und dessen Pilot mit Putin befreundet ist, verspannt die Maßregel bisher.

„Die Störungsbehebung z. Hd. Öl ist nahe, und ich sehe, dass die europäischen Länder streng daran funktionieren, eine Störungsbehebung z. Hd. Gas zu finden. Selbst bin nachdem meinem gestrigen Visite in Bundeshauptstadt sehr vorsichtig optimistisch, weil ich dasjenige Engagement gesehen habe, eine Störungsbehebung zu finden, um die Suchtverhalten zu durchbrechen Deutschland gen russisches Gas”, sagte Kuleba. „Wenn dasjenige passiert, wird was auch immer andere einfacher. Es dauert manche Zeit, im Kontrast dazu es ist wichtig, sich in ebendiese Richtung zu in Bewegung setzen.“

Europäische Ölmanager nach sich ziehen die Schwierigkeit und nahezu Unmöglichkeit betont, den Notizblock in absehbarer Zeit von russischem Öl und Gas zu entwöhnen.

— Natascha Turak

Die Gegenoffensive welcher Ukraine in welcher Nähe von Charkiw sieht verwandt aus wie die im Westen erzielten Fortschritte, sagt die Expertenrunde

Zivilisten möglich sein am 12. Mai 2022 an einem alten Kontrollpunkt in Charkiw, Ukraine, vorbei.

Anadolu Vertretung | Anadolu Vertretung | Getty Images

Die Gegenoffensive welcher Ukraine in welcher Nähe welcher nordöstlichen Stadt Charkiw „beginnt, welcher Gegenoffensive sehr verwandt zu sein, die letztendlich die russischen Truppen aus Kiew und vollwertig aus welcher Westukraine vertrieben hat“, sagte dasjenige Institute for the Study of War in seinem Nachprüfung neuste Einschätzung des Konflikts.

Welcher US-Thinktank sagte, es sei jedoch noch zu Tagesanbruch, um zu sagen, ob die russischen Streitkräfte eine ähnliche Turnier treffen werden.

Es fügte hinzu, dass die russischen Streitkräfte in den kommenden Tagen wahrscheinlich eine Bodenoffensive gen oder um Severodonetsk, eine östliche Stadt im Oblast Luhansk, starten werden.

– Sam Meredith

Russischer Soldat steht in erstem Kriegsverbrecherprozess vor Strafgericht

Welcher russische Heer-Sergeant Vadim Shishimarin, 21, kommt am Freitag, den 13. Mai 2022, zu einer Gerichtsverhandlung in Kiew, Ukraine. Welcher Prozess gegen verknüpfen russischen Soldaten, welcher beschuldigt wird, verknüpfen ukrainischen Zivilisten getötet zu nach sich ziehen, wurde am Freitag eröffnet, welcher erste Kriegsverbrecherprozess seit dem Zeitpunkt Moskaus Invasion Nachbar.

Efrem Lukatsky | AP

Ein russischer Soldat soll am Freitag wegen welcher Mord eines unbewaffneten ukrainischen Zivilisten vor Strafgericht gestellt werden, welches dasjenige erste Mal seit dem Zeitpunkt Beginn welcher Invasion ist, dass ein Mitglied des russischen Militärs wegen eines Kriegsverbrechens angeklagt wird.

Sergeant Vadim Shyshimarin wird beschuldigt, den 62-jährigen Mann im nordöstlichen Städtchen Chupachivka durch ein offenes Autofenster in den Kopf geschossen zu nach sich ziehen. Ihm droht lebenslange Haft unter den Strafen, die in dem Stufe des ukrainischen Strafgesetzbuches niedergelegt sind, welcher sich mit den Gesetzen und Gebräuchen des Krieges befasst.

— Assoziierte Verdichter

Russland investiert “erhebliche Anstrengungen”, um den Perforation in welcher Ostukraine zu klappen, sagt Großbritannien

Militärangehörige pro-russischer Truppen verkehren während welcher Kämpfe im Ukraine-Russland-Konflikt in welcher Nähe des Stahlwerks Azovstal in welcher südlichen Hafenstadt Mariupol, Ukraine, am 5. Mai 2022 gen einem gepanzerten Personentransporter.

Alexander Ermochenko | Reuters

Russische Streitkräfte investieren “erhebliche Anstrengungen” rund um die ukrainischen Städte Isium und Sewerodonezk, um verknüpfen Perforation in die östlichen Regionen Slowjansk und Kramatorsk zu klappen, sagte dasjenige britische Verteidigungsministerium.

In seinem neuesten Geheimdienst-Update sagt dasjenige britische Ministerium, dasjenige Hauptziel des Kreml sei es, ukrainische Streitkräfte im Operationsgebiet welcher Joint Forces einzuschließen, womit es sich gen die östliche Kontaktlinie zwischen den von Separatisten gehaltenen Gebieten Donezk und Luhansk bezieht.

Es hieß, die ukrainischen Streitkräfte hätten triumphierend eine versuchte russische Flussüberquerung im Donbass verhindert, und stellten verkrampft, dass ein solches Manöver in einem umkämpften Umfeld „höchst riskant“ sei und gen den Kompression hinweist, unter dem russische Kommandeure stillstehen, um Fortschritte in welcher Ostukraine zu erzielen.

– Sam Meredith

Zelenskyy aus welcher Ukraine sagt, Russland fehle welcher Mut, eine „offensichtliche“ strategische Niederlage einzugestehen

Selenskyj sagte, die russischen Streitkräfte „versuchen, die Wahrheit hinter Raketen-, Luft- und Artillerieangriffen zu verbergen“.

Alexei Furman | Nachrichtensendung von Getty Images | Getty Images

Welcher ukrainische Staatsoberhaupt Wolodymyr Selenskyj sagte, Russlands strategische Niederlage sei schon offensichtlich, und sagte in seiner nächtlichen Monolog, dass welcher Kreml „wie am Schnürchen fehlt [the] Mut, es zuzugeben.”

Selenskyj beschuldigte die russischen Streitkräfte, „Feiglinge“ zu sein, und fügte hinzu, dass sie versuchen, „die Wahrheit hinter Raketen-, Luft- und Artillerieangriffen zu verbergen“.

Die russische Botschaft in London war z. Hd. eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.

– Sam Meredith

Die G7-Außenminister treffen sich, um weiterführend den Krieg in welcher Ukraine und die Auswirkungen zu diskutieren

Die britische Außenministerin Elizabeth Truss (L) und welcher japanische Außenminister Yoshimasa Hayashi unterhalten sich im Zusammenhang bilateralen Gesprächen beim Treffen welcher G7-Außenminister am 12. Mai 2022 in Wangels, Norddeutschland. (Foto von Marcus Brandt / POOL / AFP) ( Foto von MARCUS BRANDT/POOL/AFP weiterführend Getty Images)

Markus Brandt | AFP | Getty Images

Spitzendiplomaten aus welcher Menschenschlag welcher Sieben wohlhabender Nationen trafen sich in Norddeutschland zu einem dreitägigen Treffen, im Zusammenhang dem es um Russlands Krieg gegen die Ukraine und die weitreichenden Auswirkungen ging, die er weltweit hat, insbesondere gen Lebensmittel- und Energiepreise.

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock, die Gastgeberin des Treffens, sagte, welcher Konflikt sei schon zu einer „globalen Notlage“ geworden, weil Lieferungen von Grundnahrungsmitteln in welcher Ukraine, einem großen Agrarexporteur, festsitzen.

„25 Mio. Tonnen (27,5 Mio. US-Tonnen) Korn sind derzeit in ukrainischen Häfen verspannt, insbesondere in Odessa“, sagte Baerbock. “Korn, dasjenige Mio. von Menschen gen welcher ganzen Welt ernährt und dasjenige in afrikanischen Ländern und im Nahen Osten insbesondere spornstreichs gewünscht wird.”

„Insofern diskutieren wir darüber, wie die von Russland ausgeübte Getreideblockade aufgehoben werden kann, wie wir dasjenige Korn in die Welt hinausbringen können“, fügte sie hinzu.

— Assoziierte Verdichter

Vorlesung halten Sie hier die vorherige Live-Berichterstattung von CNBC:

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.