January 30, 2023

Die Wall Street wird nach der Rallye am Mittwoch mit roten Zahlen beginnen

Aktien-Futures drehten am vierter Tag der Woche leichtgewichtig nachher oben, nachdem manche Inflationsdaten, die von welcher Federal Reserve genau beobachtet wurden, weniger wie erwartet eintrafen.

Futures, die an den Dow Jones Industrial Average gebunden sind, wurden um 90 Punkte oder 0,3 % höher gehandelt. Nasdaq-100- und Sulfur&P-500-Futures legten um 0,6 % bzw. 0,5 % zu.

Welcher zehnter Monat des Jahres Core Personal Consumption Expenditures Stichwortverzeichnis stieg um 0,2 % und lag damit unter welcher Konsensschätzung von 0,3 %, die von Dow Jones von Ökonomen erhoben wurde. Die 10-jährige Treasury-Rendite ging nachher dem Bulletin zurück und Aktien-Futures stiegen.

Die Bewegungen folgten gen eine scharfe Rallye am Mittwoch, im Rahmen welcher welcher Nasdaq Composite und welcher Sulfur&P dreitägige Pechsträhne erlitten, nachdem Powell dies offenbar tat gegenzeichnen eine Verlangsamung welcher Straffung durch die Zentralbank – eine Frage, die in den letzten Wochen verweilt hat. Welcher Dow stieg am Mittwoch um 737,24 Punkte oder 2,2 %, während welcher technologielastige Nasdaq Composite und welcher Sulfur&P 500 um 4,4 % bzw. 3,1 % zulegten.

„Ob beabsichtigt oder nicht, Powell hat eine Botschaft gesendet, dass er sich in Anbetracht welcher schon erfolgten Straffung jetzt mehr gen die Wachstumsaussichten und die Beschäftigungslage konzentriert wie darauf, die Inflation gen 2 % zu senken“, sagte Chris Senyek. Chefanlagestratege im Rahmen Wolfe Research.

Welcher Mittwoch markierte wiewohl den Finale eines erfolgreichen Monats für jedes die wichtigsten Durchschnitte. Welcher Nasdaq stieg um 4,37 % – zum ersten Mal seither einer dreimonatigen Serie, die im zwölfter Monat des Jahres 2021 endete, ist es welcher zweite positive Monat in Folge. Welcher Sulfur&P 500 und welcher Dow stiegen um 5,38 % bzw. 5,67 % und beendeten ihren zweiten Gewinnmonat für jedes den Nasdaq erstmals seither August 2021.

Die Aktien von Salesforce fielen um 7 % im vorbörslichen Handel mit News dass Cobalt-Vorsitzender des Vorstands Bret Taylor zurücktritt. Schneeflocke stürzte etwa 6% gen Light Product Revenue Guidance. Welcher Discount-Krämer Dollar Vier-Sterne-General fiel um 6 %, nachdem er seine Projektion für jedes dies Gesamtjahr unter Lebensziel gen höhere Wert gesenkt hatte.

Hinauf welcher anderen Seite schoss Okta um sozusagen 16 % in die Höhe, nachdem dies Unternehmen für jedes Identitätsmanagementsoftware vereinigen optimistischen Finanzausblick für jedes dies Gesamtjahr veröffentlicht hatte. Fünf unten und Kroger stieg um etwa 9 % bzw. 3 %, nachdem Berichte zeigten, dass die Unternehmen die Erwartungen für jedes ihre letzten Quartale übertroffen nach sich ziehen.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *