December 4, 2022

Es gab kein unmittelbares Denomination zur Verantwortung zum Besten von den gemeldeten Übergriff. (Repräsentativ)

Teheran:

Mindestens fünf Menschen seien getötet worden, denn “terroristische Elemente” aufwärts Demonstranten und Sicherheitskräfte in dieser südwestlichen iranischen Provinz Khuzestan schossen, teilten staatliche Medien am Mittwoch unter Lebenssinn aufwärts vereinigen nicht identifizierten Beamten mit.

„Bewaffnete und terroristische Elemente“ aufwärts zwei Motorrädern erreichten vereinigen zentralen Markt in dieser Stadt Izeh und eröffneten dort dies Feuer aufwärts Demonstranten und Sicherheitskräfte, womit fünf Tote und mindestens zehn Verwundete zurückblieben, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur IRNA.

Es gab kein unmittelbares Denomination zur Verantwortung zum Besten von den gemeldeten Übergriff.

Am 26. zehnter Monat des Jahres wurden laut offiziellen Datensammlung mindestens 13 Menschen zusammen mit einem bewaffneten Übergriff aufwärts dies Mausoleum von Shah Cheragh in Shiraz getötet, dieser von dieser Horde Islamischer Staat behauptet wurde.

Jener Persien wird seitdem dem Tod von Mahsa Amini am 16. September, drei Tage nachdem ihrer Festnahme durch die Moralpolizei wegen angeblicher Verletzung dieser iranischen Kleiderordnung zum Besten von Frauen, von Protesten erfasst – von den Behörden denn „Unruhen“ bezeichnet.

Im Zusammenhang diesen Demonstrationen kam es nachdem Datensammlung dieser Behörden in den letzten zwei Monaten zu Zusammenstößen, zusammen mit denen Dutzende Menschen getötet wurden – hauptsächlich Demonstranten, hinwieder ebenso Klan dieser Sicherheitskräfte.

(Mit Ausnahmefall dieser Titel wurde welche Historie nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Vorgestelltes Video des Tages

Ravindra Jadejas Nullipara, Kandidatin in Gujarat-Umfragen, weicht Fragen zur Brückentragödie aus

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *