October 6, 2022

Ein Komet namens 2008 RW mit einer Größe von 310 Käsemauke (Größe eines Gebäudes) bewegt sich mit hoher Tempo gen die Erdung zu. Hier ist was auch immer, welches Sie wissen zu tun sein.

Nicht jeder Komet, dieser gen die Erdung zufliegt, ist gefährlich zu Gunsten von die lebenden Organismen, die sich gen ihm Einhalt gebieten. Es verringert jedoch beiläufig nicht dasjenige Risiko, dass dieser Komet den Planeten trifft oder anderen Schaden anrichtet. Von dort behalten Wissenschaftler und Forscher jedes Objekt im Oculus, dasjenige gen die Erdung zusteuert, und untersuchen es, um zu wissen, ob es mit dem Planeten kollidieren oder harmlos vorbeiziehen kann, nachdem es den Planeten aus nächster Nähe umkreist hat. Laut den neuesten Informationen des Jet Propulsion Laboratory (JPL) dieser Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde wird ein Komet namens Komet 2008 RW mit einer Größe von 310 Käsemauke (Größe eines Gebäudes) Berichten zufolge am 12. September um 19:50 Uhr mit einer Tempo an dieser Erdung vorbeifliegen von 10 Kilometern pro Sekunde.

Laut JPL, wird die nächste Approximation des Asteroiden an die Erdung 4.160.000 km betragen. Außerdem ist dieser 2008 RW nicht dieser einzige Komet, dieser am 12. September an unserem Planeten vorbeifliegen wird. Außer davon wird beiläufig ein Komet namens 2022 RJ2 mit einer ungefähren Größe von 45 Käsemauke (Größe eines Hauses) vorbeifliegen nah an dieser Erdung. Es ist vertraut, dass welche beiden Asteroiden keine Risiko zu Gunsten von unseren Planeten darstellen sollen.

Zum Besten von den Uneingeweihten sind Asteroiden kleine, felsige Objekte, die von dieser Entstehung des Sonnensystems vor etwa 4,5 Milliarden Jahren übrig geblieben sind. Sie umkreisen die Sonne und entscheiden sich hauptsächlich zwischen den Umlaufbahnen von roter Planet und Jupiter, beiläufig vertraut qua Planetoidengürtel. Sie Existenz aus verschiedenen Gesteinsarten, und von dort gleicht kein Komet dem anderen. Sie purzeln beiläufig unter die Kategorie dieser erdnahen Objekte (NEO).

Laut Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde „werden NEOs charakterisiert, während optische und Radioteleskope verwendet werden, um ihre Größe, Form, Umlauf und physikalische Zusammensetzung zu forcieren. Wenige dieser detailliertesten Charakterisierungsdaten werden zu Gunsten von NEOs erhalten, die sich dieser Erdung nahe genug nähern, um mit Planetenradar beobachtet zu werden. durchgeführt von Radioteleskopen des Deep Space Network dieser Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde und des Arecibo-Observatoriums dieser Nationalistisch Science Foundation in Puerto Rico.

Hast Du gewusst?

Dasjenige NEO-Beobachtungsprogramm dieser Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde hat die Verzicht, NEOs zu finden, zu verfolgen und zu charakterisieren und diejenigen zu identifizieren, die eine Gefahr zu Gunsten von die Erdung darstellen könnten. Bodengestützte Teleskope und dasjenige NEOWISE-Raumschiff dieser Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde sind die derzeitigen Mittel, um NEOs zu finden. WISE untersuchte den Himmel in vier Wellenlängen des Infrarotbandes mit sehr hoher Trennschärfe. Sein Entwurf gab qua Ziel an, dass dieser vollständige Himmelsatlas aus gestapelten Bildern, die es produzierte, 5-Sigma-Empfindlichkeitsgrenzen von 120, 160, 650 und 2600 Microjanskies (µJy) nebst 3,3, 4,7, 12 und 23 µm (beiläufig vertraut qua Mikron) hat.

[

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.